Der erste BMW X4 geht…

München – Ein Pionier feiert Jubiläum. Im US-amerikanischen BMW Werk Spartanburg lief jetzt der 200.000. BMW X4 vom Band. Mit seinem extrovertierten Design, seinen vielseitigen Fahreigenschaften und seinem dynamischen Charakter hat sich das erste Sports Activity Coupé im Premium-Segment der Mittelklasse innerhalb von wenig mehr als vier Jahren eine beachtliche Fangemeinde erobert. Das Jubiläumsfahrzeug, ein BMW X4 xDrive20d (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,6 – 5,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 149 – 142 g/km) in der Farbe Alpinweiß metallic, wird an einen Kunden in Asien ausgeliefert.

Mit dem jüngsten Produktionsjubiläum startet für den BMW X4 der ersten Generation zugleich der Endspurt. Die Produktion endet planmäßig im März 2018. Der BMW X4 entsteht seit 2014 am Standort Spartanburg. Das BMW Werk im US-Bundesstaat South Carolina ist innerhalb des globalen Produktionsnetzwerks der BMW Group das „Home of BMW X models“, die Heimat der BMW X Modelle. Neben dem BMW X4 werden dort auch die Modelle BMW X3, BMW X5, BMW X6 und BMW X7 für den Weltmarkt gefertigt.

Mit ihnen hat der BMW X4 neben dem Entstehungsort auch die Vorreiterrolle für innovative Konzepte gemeinsam. BMW begründete mit ihm einmal mehr eine neue Fahrzeuggattung. In der Zwischenzeit haben sich auch andere Anbieter vom faszinierenden Fahrzeugkonzept eines Sports Activity Coupé für das Premium-Segment der Mittelklasse inspirieren lassen.

Der erste BMW X4 hat mit seiner hohen Popularität einen signifikanten Beitrag zum stetig wachsenden Markterfolg der BMW X Modelle geleistet. Mit der Kombination aus robusten Allround-Qualitäten und der sportlichen Eleganz eines Coupés von BMW gelang es dem Modell, neue Zielgruppen für die unverwechselbare Fahrfreude in einem BMW X Modell zu begeistern.

VERBRAUCHS- UND EMISSIONSDATEN.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,6 – 5,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 149 – 142 g/km

übermittelt durch die BMW Group

%d Bloggern gefällt das: