Effizienter Antrieb mit markentypischem Fahrspaß

MINI Countryman D

Der neue MINI Countryman D im Favoured Trim: Effizienter Antrieb mit markentypischem Fahrspaß.

Der MINI Countryman ist das Multitalent der neuen MINI Familie: agil in der Stadt, komfortabel ĂŒber Land und mit spĂŒrbar mehr Platz im Innenraum. Der MINI Countryman D erweitert durch seinen effizienten Zweiliter-Vierzylinder-Dieselmotor das Antriebsportfolio um eine weitere Antriebsmöglichkeit.
Mit den bereits fĂŒr den MINI Countryman verfĂŒgbaren rein elektrischen Antrieben sowie den Ottomotoren können MINI Kunden aus der gesamten Vielfalt fortschrittlicher Motortechnologie auswĂ€hlen.

Effizienter Dieselantrieb mit souverÀner Laufruhe.
Ein in das Getriebe integrierter Elektromotor mit 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie dient zur Wiedergewinnung von Bremsenergie und unterstĂŒtzt die Performance des Twin Power Motors mit 14 kW elektrischer Antriebsleistung. Dadurch reagiert der MINI Countryman D im niedrigen Drehzahlbereich direkter und ist gleichzeitig besonders effizient unterwegs.

Insgesamt bietet der laufruhige Dieselmotor des MINI Countryman D (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,9 – 4,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 127 – 120 g/km gemĂ€ĂŸ WLTP) eine Leistung von 120 kW/163 PS und beschleunigt in 8,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Auf allen Wegen garantieren die direkte Lenkung sowie die Kombination von Eingelenk McPherson Federbein-Vorderachse und Multilenker-Hinterachse das markentypische Gokart-Feeling.

Puristisches Design mit individuellem Ausdruck.
Das aufs Wesentliche reduzierte Fahrzeugdesign kann durch vier Trim Varianten – Essential, Classic, Favoured oder John Cooper Works – fĂŒr das Exterieur und Interieur individuell in Szene gesetzt werden. Im Favoured Trim und im Farbton Midnight Black metallic wirkt der MINI Countryman D durch den breiten und aufrechten Stand besonders prĂ€sent. In der Vorderansicht wird der oktogonale Frontgrill im Farbton Vibrant Silver hervorgehoben und trĂ€gt zusammen mit den markanten MINI LED-Scheinwerfern zum starken Auftritt bei.

Markentypische kurze ÜberhĂ€nge unterstreichen den agilen Fahrzeugcharakter und stehen im Kontrast zum elegant gestreckten Fahrzeugdach. Die stilvoll designte C-SĂ€ule schließt im gleichen Farbton an und verweist mit einem Badge auf die gewĂ€hlte Trimvariante. Mit der serienmĂ€ĂŸigen Dachreling im Farbton Piano Black können die Transportmöglichkeiten des MINI Countryman D zusĂ€tzlich erweitert werden. Außerdem stehen LeichtmetallrĂ€der in verschiedenen Designs und GrĂ¶ĂŸen von 17 bis 21 Zoll zur Auswahl.

GroßzĂŒgiges Interieur mit innovativen Technologien.
Die gewachsenen Dimensionen der Karosserie des MINI Countryman erhöhen den Komfort. Fahrer und Beifahrer haben drei Zentimeter zusĂ€tzliche Breite im Schulter- und Ellenbogenbereich. Im Fond bietet die bis zu 13 Zentimeter verschiebbare RĂŒckbank wahlweise zusĂ€tzliche Beinfreiheit oder mehr Laderaum. Auf den drei hinteren SitzplĂ€tzen kann die RĂŒcklehne in sechs Positionen individuell um bis zu 12 Grad angepasst werden. Das Kofferraumvolumen wĂ€chst von 450 Liter auf bis zu 1460 Liter durch die im VerhĂ€ltnis 40:20:40 umklappbare Fondsitzlehne.

Durch neue textile OberflĂ€chen im Bereich des Armaturenbretts und der TĂŒrinnenverkleidungen wirkt das Interieur angenehm wohnlich. Die großzĂŒgige, reduzierte Ästhetik des Designs wird durch das Panaroma-Glasdach mit zusĂ€tzlicher Helligkeit und Rundumsicht gesteigert.

Das runde OLED-Display mit 240 Millimeter Durchmesser und hochwertiger GlasoberflĂ€che ist das neue Zentralinstrument im Cockpit des MINI Countryman D. Von hier aus können die Infotainment- und Assistenzsysteme bequem und intuitiv per Touch oder Sprachbefehl bedient werden. SĂ€mtliche Fahrfunktionen sind ĂŒber die charakteristische MINI Kippschalterleiste darunter steuerbar.

Die MINI Experience Modes können das Fahrerlebnis im Cockpit durch eine Kombination aus visuellem Design, Ambientebeleuchtung und innovativer Soundgestaltung besonders immersiv gestalten.

Der Driving Assistant Plus erweitert den MINI Countryman erstmals um die Möglichkeit zum teilautomatisierten Level-2-Fahren auf autobahnÀhnlichen Routen. Damit kann der Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h die HÀnde vom Lenkrad nehmen, sofern er den Verkehr weiterhin aufmerksam verfolgt und jederzeit zum Eingreifen bereit bleibt.

ĂŒbermittelt durch die BMW Group

 

Das könnte Sie auch interessieren: