Der BMW i5 in der fahrdynamischen Sommererprobung

BMW i5

Finale Abstimmung aller Fahrwerksregel- und Fahrerassistenzsysteme im Erprobungszentrum der BMW Group in Miramas.

Mit der finalen Abstimmung seiner Fahrwerksregel- und Fahrerassistenzsysteme biegt der erste BMW i5 auf die Zielgerade seines Serienentwicklungsprozesses ein. Wenige Wochen vor seiner Weltpremiere steht fest: Das vollelektrische Modell wird ebenso wie alle weiteren Varianten der neuen BMW 5er Limousine fĂŒr ein herausragendes Fahrerlebnis sorgen. Mit einem innovativen Querdynamikmanagement wird die fĂŒr den BMW 5er seit jeher typische Balance zwischen Sportlichkeit und Fahrkomfort auf ein nochmals höheres Niveau gehoben. Und auch das Erlebnis des automatisierten Fahrens erreicht eine neue Dimension: mit dem Autobahnassistenten, der dauerhaft Abstandsregelung und Lenkaufgaben ĂŒbernimmt und erstmals Spurwechsel mittels Blick-Aktivierung ausfĂŒhrt.

Ein vielfĂ€ltiges Testprogramm fĂŒhrte den BMW i5 ĂŒber einen Zeitraum von mehr als einem Jahr nicht nur auf schneebedeckte und vereiste Pisten im Wintertestzentrum im schwedischen Arjeplog, sondern auch in Regionen mit extremer Hitze und Trockenheit sowie durch den Stadtverkehr, auf Landstraßen, Autobahnen und ausgewĂ€hlte Teststrecken. Die finale Abstimmung aller fĂŒr das Fahrerlebnis relevanten Komponenten erfolgte auf dem ErprobungsgelĂ€nde der BMW Group im sĂŒdfranzösischen Miramas. Abgesichert wurde dabei unter anderem die jederzeit bedarfsgerechte Steuerung des integrierten Heizungs- und KĂŒhlkreislaufs mit WĂ€rmepumpenfunktion fĂŒr den Antrieb, die Hochvoltbatterie und den Innenraum des BMW i5. Das vorausschauende WĂ€rmemanagement der Hochvoltbatterie schafft die Voraussetzung fĂŒr schnelles und effizientes Laden an Gleichstrom-Schnellladestationen.


Individuell abgestimmte Fahrwerkssysteme fĂŒr ein Höchstmaß an Komfort und AgilitĂ€t.

Aus der flexiblen Antriebstechnologie der neuen BMW 5er Reihe, die erstmals die Wahl zwischen klassischen Verbrennern, Plug-in-Hybrid-Systemen und rein elektrischen Antrieben ermöglicht, resultiert eine große Spannbreite in Bezug auf das Fahrzeuggewicht. Eine modellspezifische und individuelle Abstimmung des Fahrwerks sowie eine entsprechende Applikation aller Regelsysteme versprechen markentypische Fahrfreude unabhĂ€ngig vom gewĂ€hlten Antriebskonzept.

Als Topmodell der Baureihe verfĂŒgt der BMW i5 M60 xDrive (vorlĂ€ufige Werte: Stromverbrauch kombiniert: 21,2 – 17,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km gemĂ€ĂŸ WLTP;) serienmĂ€ĂŸig ĂŒber das Adaptive Fahrwerk Professional mit elektronisch geregelten StoßdĂ€mpfern. Optional ist dieses Fahrwerkssystem auch fĂŒr den BMW i5 eDrive40 (vorlĂ€ufige Werte: Stromverbrauch kombiniert: 19,7 – 16,0 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km gemĂ€ĂŸ WLTP) erhĂ€ltlich. Dank einer innovativen Form des BMW Querdynamikmanagements bietet es ein spĂŒrbares Plus an Sportlichkeit bei einem im Vergleich zum VorgĂ€ngermodell ebenfalls deutlich gesteigerten Fahrkomfort.

Das BMW Querdynamikmanagement der aktuell neunten Generation, das in der neuen BMW 5er Limousine erstmals zum Einsatz kommt, basiert auf einer neuentwickelten, umfangreich vernetzten Regelungslogik. Zur Ermittlung der idealen DĂ€mpferkrĂ€fte nutzt es alle verfĂŒgbaren EingangsgrĂ¶ĂŸen wie zum Beispiel Raddrehzahlen, Lenkwinkel, Gierrate und Beschleunigung. Das System kalkuliert die erforderlichen DĂ€mpferkrĂ€fte nicht mehr auf Basis von mathematischen Modellen, sondern anhand einer physikalischen Berechnung der ermittelten Daten ĂŒber den aktuellen Fahrzustand. Auf diese Weise werden in jeder Fahrsituation eine klar definierte Aufbaukontrolle und gleichzeitig ein feinfĂŒhliges Anfedern gewĂ€hrleistet.

Das Adaptive Fahrwerk Professional sorgt je nach Modell entweder serienmĂ€ĂŸig oder optional in allen Varianten der neuen BMW 5er Limousine fĂŒr charakteristische Fahrfreude. Damit kombiniert die neue Generation der Business-Limousine einen Fahrkomfort, der annĂ€hernd das Niveau der BMW 7er Reihe erreicht, mit sportlicher AgilitĂ€t, wie sie aus den Modellen der BMW 3er Reihe bekannt ist.

Automatisiertes Fahren neu erleben: Autobahnassistent und automatischer Spurwechselassistent mit Blick-Aktivierung.

Auch mit ihrem umfangreichen Angebot an Systemen fĂŒr das automatisierte Fahren und Parken setzt die neue BMW 5er Limousine MaßstĂ€be im Wettbewerbsumfeld. Hochauflösende Kameras, hochprĂ€zise Radarsensoren und SteuergerĂ€te aus dem jĂŒngsten Technologie-Baukasten der BMW Group sowie eine auf unzĂ€hligen Testkilometern verfeinerte Software-Applikation bilden die Voraussetzung fĂŒr ein einzigartiges automatisiertes Fahrerlebnis mit innovativen Highlights, die Sicherheit und Komfort weiter steigern.

In den USA und Kanada sowie erstmals auch in Deutschland umfasst der fĂŒr die neue BMW 5er Limousine optional verfĂŒgbare Driving Assistant Professional den Autobahnassistenten, der bei Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h genutzt werden kann. Nach seiner Aktivierung ĂŒbernimmt das System neben der Abstandsregelung auch die fĂŒr die SpurfĂŒhrung notwendigen Lenkaufgaben, wĂ€hrend der Fahrer seine HĂ€nde in einer komfortablen Position ablegen und sich voll auf die Überwachung von Umfeld und Verkehrsgeschehen konzentrieren kann.

Die Aufmerksamkeit des Fahrers wird mithilfe einer Kamera ĂŒberwacht. Sie bildet auch die Voraussetzung fĂŒr eine weitere Innovation. Als Weltneuheit verfĂŒgt der Driving Assistant Professional bzw. Autobahnassistent in der neuen BMW 5er Limousine ĂŒber einen automatischen Spurwechselassistenten, der durch Blick-Aktivierung gesteuert werden kann. Damit erreicht dieses Komfortfeature jetzt ein neues Level der Interaktion zwischen Mensch und Automobil. Beim Blick in den Außenspiegel setzt das Fahrzeug zum Spurwechsel an und ĂŒbernimmt die dafĂŒr notwendigen Lenkbewegungen und Geschwindigkeitsanpassungen bis zu 130km/h automatisiert, sofern der Fahrer dies bestĂ€tigt und die Verkehrslage es zulĂ€sst. Die rein visuelle Geste ergĂ€nzt die bisherige BetĂ€tigung des Blinkerhebels, welche ebenfalls alternativ zur VerfĂŒgung steht.

Die Produktion der achten Generation der neuen BMW 5er Limousine startet im Sommer 2023 im niederbayerischen BMW Group Werk Dingolfing. Die MarkteinfĂŒhrung beginnt im Oktober 2023.

ĂŒbermittelt durch die BMW Group

 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d