Der BMW 5er startet in eine neue Ära

BMW 5er

Digital, dynamisch und jetzt auch vollelektrisch: Der BMW 5er startet in eine neue Ära.

In wenigen Monaten startet die achte Generation der BMW 5er Limousine: dynamischer und komfortabler denn je, mit einer Neuinterpretation ihres charakteristischen, sportlich-eleganten Designs, BMW Operating System 8.5 mit BMW Curved Display, innovativen digitalen Diensten sowie als BMW i5 erstmals auch mit einem rein elektrischen Antrieb.

Dank der flexiblen Antriebsarchitektur kann die neue BMW 5er Limousine sowohl mit einem vollelektrischen Antrieb als auch als Plug-in-Hybrid-Modell sowie mit hocheffizienten Otto- und Dieselmotoren einschließlich 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie angeboten werden.

Im Rahmen der BMW Group Jahreskonferenz 2023 gab Oliver Zipse, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, weitere Informationen zum Modellprogramm des neuen BMW 5ers bekannt. So werde die BMW 5er Limousine auch als vollelektrisches BMW M Performance Automobil auf den Markt kommen. „Der vollelektrische BMW i4 M50* zeigt, wie perfekt BMW Dynamik und ElektromobilitĂ€t miteinander vereint“, sagte Zipse. „Er war 2022 das weltweit meistverkaufte BMW M Automobil. Auch die neue BMW 5er Limousine bringen wir als rein elektrisches Performance Modell der BMW M GmbH auf den Markt.“

DarĂŒber hinaus kĂŒndigte Zipse an, dass auch beim neuen BMW 5er Touring die gĂ€ngigen Motorisierungen um eine Variante ergĂ€nzt werden: „Der BMW 5er Touring ist speziell in Europa sehr beliebt“, sagte Zipse. „Ab FrĂŒhjahr 2024 gibt es ihn auch vollelektrisch. Damit besitzen wir ein echtes Alleinstellungsmerkmal in diesem Segment.“

Mit der BMW i5 Limousine und dem 2024 folgenden BMW i5 Touring im Premium-Segment der oberen Mittelklasse setzt die BMW Group die Erweiterung ihres Angebots vollelektrischer Modelle konsequent fort. Bereits heute bietet die BMW Group mit ihren Marken BMW, BMW Motorrad, MINI und Rolls-Royce vollelektrische Automobile und ZweirĂ€der im ĂŒberwiegenden Teil aller bedienten Marktsegmente an. Vom Kleinwagen- und Kompaktsegment ĂŒber die Mittel- bis zur Luxusklasse steht eine einzigartige Vielfalt an Fahrzeugen fĂŒr lokal emissionsfreie Premium-MobilitĂ€t zur Auswahl.

Die weltweite MarkteinfĂŒhrung der neuen BMW 5er Limousine beginnt im Oktober 2023.

50 Jahre BMW 5er Erfolgsgeschichte in 2022.
50 Jahre Produktion im BMW Group Werk Dingolfing in 2023.
Über zehn Millionen produzierte BMW 5er.

Ihre ausgewogene Balance zwischen sportlicher Fahrfreude und Langstreckenkomfort hat die BMW 5er Limousine weltweit populĂ€r gemacht. Innerhalb von 50 Jahren und sieben Modellgenerationen avancierte sie dank dieser tief im Kern der Marke verwurzelten Charakteristik zur erfolgreichsten Business-Limousine der Welt. Über zehn Millionen BMW 5er wurden von 1972 bis Anfang 2023 produziert.

Die erste Generation der BMW 5er Limousine kam im Jahr 1972 auf den Markt. Mit ihr wurde damals erstmals auch eine neue Modell-Nomenklatur mit einer dreistelligen Zahlenkombination als Hinweis auf Baureihe und Motorisierung eingefĂŒhrt. Ein Jahr nach dem 50-jĂ€hrigen JubilĂ€um folgt nun die Neuauflage, die unter den Limousinen der Marke weiterhin ihren fest angestammten Platz zwischen dem BMW 3er in der Mittelklasse und dem BMW 7er in der Oberklasse einnimmt.

Produziert wird die neue BMW 5er Limousine exklusiv im BMW Group Werk Dingolfing. Das niederbayerische Werk ist der grĂ¶ĂŸte europĂ€ische Fertigungsstandort des Unternehmens. Der Produktionsstart des neuen BMW 5er fĂ€llt dort mit dem 50-jĂ€hrigen Bestehen der Fertigung von BMW Modellen zusammen. Seit 1973 werden in Dingolfing Automobile der Marke hergestellt, aktuell unter anderem die Luxusklasse-Modelle der BMW 7er und BMW 8er Reihe sowie der vollelektrische BMW iX. Das BMW Group Werk Dingolfing ist außerdem Standort des Kompetenzzentrums E-Antriebsproduktion des Unternehmens, das unter anderem sowohl die Elektromotoren als auch die Hochvoltbatterien fĂŒr den BMW i5 direkt vor Ort produziert.

ĂŒbermittelt durch die BMW Group

 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: