Das neue PEUGEOT Panorama i-Cockpit®

PEUGEOT Panorama i-Cockpit

In einem innovativen und entschlossenen Schritt hin zur vollst├Ąndigen Elektrifizierung ├╝berarbeitete die Marke ihren Bestseller PEUGEOT 3008 zu einem v├Âllig neuen elektrifizierten Fastback SUV.

R├╝sselsheim am Main (ots) – Das neue PEUGEOT Panorama i-Cockpit┬« verk├Ârpert die Weiterentwicklung von PEUGEOT. In einem innovativen und entschlossenen Schritt hin zur vollst├Ąndigen Elektrifizierung ├╝berarbeitete die Marke ihren Bestseller PEUGEOT 3008 zu einem v├Âllig neuen elektrifizierten Fastback SUV (zum Zeitpunkt der Pressemeldung ist die neue Version noch nicht bestellbar).

Der neue PEUGEOT 3008 ist das erste Modell, das mit dem neuen PEUGEOT Panorama i-Cockpit┬« ausgestattet ist und damit Designkreativit├Ąt, Fahrspa├č und elektrische Leistung auf ein v├Âllig neues Niveau hebt.

Der neue PEUGEOT 3008 repr├Ąsentiert die neue Strategie der L├Âwenmarke und wird im September vorgestellt.

Neues PEUGEOT Panorama i-Cockpit®: Eine neue Generation für den zukünftigen PEUGEOT 3008

Die neue Generation des PEUGEOT i-Cockpit┬« f├╝r den zuk├╝nftigen PEUGEOT 3008 verf├╝gt ├╝ber einen ├╝ber dem Armaturenbrett schwebenden, gebogenen High-Definition-Panoramabildschirm mit 21 Zoll (53,3 cm), ein neues kompaktes Lenkrad und i-Toggles (Bedienelemente). In einem Jahrzehnt voller Erfolge und Entwicklungen wurde das PEUGEOT i-Cockpit┬« auf die n├Ąchste Stufe gehoben.

Der HD-Panoramabildschirm mit 21 Zoll (53,3 cm), der ├╝ber dem Armaturenbrett “schwebend” angebracht ist, erzeugt einen aufregenden und raffinierten Effekt an Bord.

Eingesetzt wird eine neuartige Kombination von Materialien und Verarbeitungsqualit├Ąt sowie neue vernetzte Dienste.

Das PEUGEOT i-Cockpit┬« sorgt f├╝r instinktives, sicheres Fahren und ein gro├čz├╝giges Design zum Wohlf├╝hlen an Bord.

Der Ehrgeiz der Teams von PEUGEOT besteht darin, grundlegende Elemente neu zu erfinden, um das neue PEUGEOT Panorama i-Cockpit® zu einem einzigartigen Angebot auf dem Markt zu machen. Es soll Fahrenden und Passagieren noch mehr Freude, Sicherheit und Komfort bieten.

Die verschiedenen Generationen des PEUGEOT i-Cockpit┬«, die seit mehr als 10 Jahren produziert und fast 10 Millionen Mal verkauft wurden, waren mit den neuesten Technologien ausgestattet, darunter: ein digitales Kombiinstrument, drahtlose Konnektivit├Ąt, Sprachsteuerung, 3D-Effekte, anpassbare i-Toggles. Heute geht PEUGEOT mit einem v├Âllig neuen i-Cockpit┬«, das das Fahrerlebnis ver├Ąndert, in die n├Ąchste Runde: Das neue PEUGEOT Panorama i-Cockpit┬«.

Ein gew├Âlbter, schwebender HD-Panoramabildschirm mit 21 Zoll (53,3 cm), der das Head-up-Display und den zentralen Touchscreen verbindet

Die Teams von PEUGEOT haben zwei der drei grundlegenden Elemente des i-Cockpit┬« zusammengef├╝hrt: das Head-up-Display und den gro├čen zentralen Touchscreen. Diese sind nun in einem gebogenen Panoramabildschirm integriert, der aus einem einzigen hochaufl├Âsenden 21-Zoll-Panel (53,3 cm) besteht, das sich vom linken Rand des Armaturenbretts bis zur Mittelkonsole erstreckt. Dieser Panoramabildschirm ist mit einem hinteren Fu├č befestigt, der vom Fahrgastraum aus nicht sichtbar ist, sodass es aussieht, als w├╝rde er ├╝ber dem Armaturenbrett schweben. Der schwebende Effekt wird durch eine spezielle LED-Ambientebeleuchtung unterhalb des Bildschirms noch unterstrichen.

Der 21-Zoll-Panoramabildschirm (53,3 cm) ist ergonomisch optimal positioniert und leicht zum Fahrenden hin gew├Âlbt, w├Ąhrend er f├╝r den Beifahrer auf der rechten Seite zug├Ąnglich bleibt. Dieser digitale Bildschirm von au├čergew├Âhnlicher Gr├Â├če und Qualit├Ąt vereint zwei wichtige Funktionen des PEUGEOT i-Cockpit┬«:

  • Auf der linken Seite des Panoramabildschirms zeigt das Kombiinstrument oberhalb des kompakten Lenkrads alle fahrrelevanten Informationen an (u.a. Geschwindigkeit, Leistungsmesser, Fahrhilfen, Energieverbrauch).
  • Auf der rechten Seite des Panoramabildschirms, in der Mitte des Armaturenbretts, befindet sich der Touchscreen, der sowohl f├╝r Fahrende als auch f├╝r den Beifahrer zug├Ąnglich ist. Er kann zur Steuerung von Heizung/Klimaanlage, Navigation, Medien- und Konnektivit├Ątssystemen verwendet werden.

Neu erfundene Architektur und Ergonomie

Das neue PEUGEOT Panorama i-Cockpit┬« zeichnet sich durch eine neuartige Architektur aus, bei der der Panoramabildschirm hoch oben auf dem Armaturenbrett mit einem vom Fahrgastraum aus unsichtbaren Befestigungssystem angebracht ist. Diese Anordnung verbessert die Zug├Ąnglichkeit zum Touchscreen und die Sichtbarkeit der auf dem 21-Zoll-Panoramabildschirm angezeigten Informationen.

In der Mitte des Armaturenbretts befinden sich die i-Toggles, vollst├Ąndig anpassbare ber├╝hrungsempfindliche Bedienelemente, die so programmiert werden k├Ânnen, dass sie schnellen Zugriff auf die 10 meistgenutzten Funktionen des Nutzers bieten: das Anrufen eines Kontakts, das Starten der Navigation zu einem h├Ąufig verwendeten Ziel, das Einstellen des Radios auf einen Lieblingssender, das Einstellen der idealen Temperatur f├╝r die Klimaanlage.

Die Mittelkonsole ist ├╝bersichtlich gestaltet, um mehr Platz f├╝r die Ablage und das kabellose Aufladen von Smartphones zu bieten. M├Âglich wurde dies durch die Verlegung der Steuerung des Automatikgetriebes auf das Armaturenbrett. Es befindet sich nun rechts neben dem Lenkrad, direkt neben dem Start-/Stopp-Knopf des Fahrzeugs. Es ist ergonomisch und erm├Âglicht den einfachen Zugriff auf die Getriebesteuerung und das Abstellen oder Starten des Motors mit einer einzigen intuitiven Geste.

Ein neues kompaktes Lenkrad mit ber├╝hrungsempfindlichen Bedienelementen

Das kompakte Lenkrad ist seit jeher ein wesentliches Element des PEUGEOT i-Cockpit┬« und wurde umfassend ├╝berarbeitet, um noch mehr Fahrgef├╝hl und Komfort zu bieten. Die Kompaktheit wurde beibehalten, zeigt aber ein moderneres Design: Das neu gestaltete Mittelteil (Lenkradpolster) ist kleiner und von den Lenkradspeichen isoliert, um einen Schwebeeffekt ├Ąhnlich dem Panoramabildschirm auf dem Armaturenbrett zu erzielen.

Die Bedienelemente des neuen Kompaktlenkrads sind haptisch bedienbar, um eine optimale Benutzerergonomie zu gew├Ąhrleisten: Sie erkennen automatisch die Finger des Fahrers und des Beifahrers, werden aber nur aktiviert, wenn sie gedr├╝ckt werden, um falsche Aktionen zu vermeiden. Das neue PEUGEOT Panorama i-Cockpit┬« verf├╝gt ├╝ber zwei neue, schlanke und elegante Bedienelemente hinter dem Kompaktlenkrad.

Ein hochwertiger, technologischer Innenraum: Ambientebeleuchtung

Der schwebende Panoramabildschirm mit 21 Zoll (53,3 cm) ist nicht das einzige Element, das zum Erscheinungsbild des neuen PEUGEOT Panorama i-Cockpit┬« beitr├Ągt.

Die starke Anziehungskraft und der technologische Charakter werden durch die Ambientebeleuchtung verst├Ąrkt, die sich ├╝ber die gesamte Breite des Armaturenbretts und der T├╝rverkleidungen erstreckt.

Diese Beleuchtung spiegelt sich in einer eleganten Zierleiste aus Aluminium wider. Sie kann in acht verschiedenen Farben individuell gestaltet werden.

Die Stoffe verbinden sich mit der Aluminiumverkleidung und bilden eine einzigartige, hochwertige Materialkombination.

Original-Content von: Peugeot Deutschland GmbH, ├╝bermittelt durch news aktuell

 

Das k├Ânnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gef├Ąllt das: