Audi feiert Apollo-Mondmissionen mit besonderem Werbespot

Am 7. Dezember 1972 hat die letzte Mondmission des Apollo-Programms stattgefunden. Exakt 45 Jahre sp√§ter erinnert Audi an dieses historische Ereignis mit dem speziell daf√ľr designten Werbespot ‚ÄěApollo 45‚Äú. Der rund 65-sek√ľndige Film ist eine Hommage an den Inuit-Spot aus den 90er Jahren und gibt einen Ausblick auf die ‚ÄěMission to the Moon‚Äú mit dem Audi lunar quattro. Der Mond-Rover soll 2019 zu seiner Mission starten.

Wir schreiben das Jahr 2030. Zwei Astronauten erkunden auf Au√üengang die Mondoberfl√§che und sto√üen auf Spuren: der Fu√üabdruck von Neil Armstrong von 1969, die Spuren des Mond-Rovers, der 1972 mit der Apollo 17 landete, und die Reifenabdr√ľcke des Audi lunar quattro aus dem Jahr 2019.

Der Spot greift Elemente des ber√ľhmten Eskimo-Werbespots auf, bei dem ein Vater seinem Sohn verschiedene Tierspuren im Schnee erkl√§rt und Reifenabdr√ľcke einem Audi quattro zuordnet. Mit diesem Video erinnert Audi an den letzten bemannten Flug zum Mond mit der Apollo 17 vor 45 Jahren und k√ľndigt zugleich seine eigene Mondmission mit dem Audi lunar quattro an. ‚ÄěWir bringen quattro auf den Mond. Damit stellen wir die Leistungsf√§higkeit unserer Technologie unter den h√§rtesten Testbedingungen unter Beweis. Diese Idee hat uns auch zum Kurzfilm inspiriert‚Äú, sagt Giovanni Perosino, Leiter Marketing Kommunikation der AUDI¬†AG.

Der Ingolst√§dter Premiumhersteller bereitet den Audi lunar quattro gerade auf eine reale Mission zum Mond vor. Seit 2015 entwickelt Audi den Rover gemeinsam mit dem Team um Robert B√∂hme, Gr√ľnder und CEO der ‚ÄěPart-Time Scientists‚Äú. Audi-Experten unterst√ľtzen das Berliner Start-Up insbesondere mit ihrer Kompetenz bei Allradantrieb (quattro Technologie), Leichtbau, Elektro- und Plug-in-Hybrid-Antrieben (e-tron) und Designoptimierung.

Mehr zur Entstehungsgeschichte des Audi lunar quattro bietet die Website www.audi.com/mission.

Link zum Audi-Werbespot: www.audimedia.tv

%d Bloggern gefällt das: