ADAC und DEHOGA Hessen kooperieren – Motorradfreundliche Hotels

Motorradfahrer

Rechtzeitig zur warmen Jahreszeit starten ADAC und der DEHOGA Hessen hessenweit eine QualitĂ€tsoffensive fĂŒr den Motorradtourismus und haben dafĂŒr eine Kooperation zur Zertifizierung Motorradfreundlicher Hotels vereinbart.

Der ADAC und der DEHOGA Hessen starten hessenweit eine QualitĂ€tsoffensive fĂŒr den Motorradtourismus und haben hierfĂŒr eine Kooperation zur Zertifizierung Motorradfreundlicher Hotels vereinbart. Mit der wachsenden Zahl an Motorradfahrern wendet sich der Tourismus stĂ€rker den WĂŒnschen und AnsprĂŒchen der Biker zu. Über 1,8 Millionen Motorradfahrer/innen vertrauen den Leistungen des ADAC, der damit die grĂ¶ĂŸte Motorradfahrervereinigung der Welt ist. FĂŒr die erfolgreiche Zertifizierung mĂŒssen die Hotels Mindestanforderungen erfĂŒllen und durch die DEHOGA klassifiziert werden. Zu den Mindestanforderungen zĂ€hlen zum Beispiel ĂŒberdachte Abstellmöglichkeiten, TrockenrĂ€ume fĂŒr regennasse Kleidung, sichere StellplĂ€tze und TourenvorschlĂ€ge fĂŒr die Umgebung. Bereits in mehreren BundeslĂ€ndern bestehen hierzu Kooperationen zwischen ADAC und DEHOGA und die Vorgehensweise wird erfolgreich umgesetzt und dankbar angenommen.

„Das Zertifikat ist ein QualitĂ€tssiegel des ADAC, das in bewĂ€hrter Weise bereits in vielen BundeslĂ€ndern fĂŒr einheitliche QualitĂ€ts- und Ausstattungsstandards steht und nun auch nach Hessen gebracht wird“, freut sich Roland Geiling, Vorstand fĂŒr Freizeit, Reise und Tourismus des ADAC Hessen-ThĂŒringen. „Hessen ist ein vielfĂ€ltiges Motorradland mit traumhaften Routen und – auf Wunsch – vielen Kurven, bergauf und bergab. Neben tollen Tipps zur Routenplanung und FreizeitfĂŒhrern können wir nun motorradfahrenden Mitgliedern und Nichtmitgliedern auch die passenden UnterkĂŒnfte empfehlen.“

„Wir freuen uns, mit der Auszeichnung „Motorradfreundliches Hotel“ durch den ADAC ein weiteres QualitĂ€tssiegel nun auch nach Hessen zu bringen. Die Gastgeber in unserem Bundesland haben viel zu bieten. Das gilt auch fĂŒr die vielfĂ€ltigen Möglichkeiten, durch Hessen zu reisen: abwechslungsreiche Strecken mit Wald und Kurven, mit schönen StĂ€dten aber auch einsamen Wegen, schaffen immer neue Herausforderungen. Die Zertifizierung „Motorradfreundlicher Hotelbetrieb“ gibt den hessischen Betrieben die Möglichkeit, sich im immer grĂ¶ĂŸer werdenden Wettbewerb durch QualitĂ€t und einen bestimmten Leistungsstandard zu behaupten“, so Julius Wagner, HauptgeschĂ€ftsfĂŒhrer DEHOGA Hessen e. V.

Das Zertifikat „Motorradfreundliches Hotel“ wurde 2009 vom ADAC in Bayern und dem Hotel- und GaststĂ€ttenverband DEHOGA Bayern ins Leben gerufen und wird inzwischen von vielen ADAC Regionalclubs bundesweit vergeben. Ziel ist es, Bikern eine verlĂ€ssliche Orientierungshilfe fĂŒr die Tourenplanung zu geben und damit auch die AttraktivitĂ€t Deutschlands als Motorradland zu steigern. Die Motorradfreundlichkeit der Betriebe wird alle drei Jahre von einer unabhĂ€ngigen und objektiven Bereisungskommission, die aus Vertretern von ADAC und DEHOGA besteht, ĂŒberprĂŒft.

Alle PrĂŒfkriterien und zertifizierte Hotels finden Sie unter: www.motorradland-deutschland.de

ĂŒbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: