Verbessern Sie die Fahreigenschaften Ihres Fiat Ducato

Fiat Wohnmobil

Die Freiheit, die sie dank ihrer Wohnmobile gewinnen, ist mit einer Pauschalreise in keiner Hinsicht vergleichbar, denn die Camper sind an keinerlei extern vorgegebene ZeitablÀufe gebunden.

Fiat Wohnmobil

Berge, Seen und Meer: Viele Liebhaber des individuellen Verreisens lieben es, in ihrer freien Zeit jeden Tag an einem anderen Ort zu verbringen. Die Freiheit, die sie dank ihrer Wohnmobile gewinnen, ist mit einer Pauschalreise in keiner Hinsicht vergleichbar, denn die Camper sind an keinerlei extern vorgegebene ZeitablĂ€ufe gebunden. Andererseits sind natĂŒrlich gerade diese Individualisten selbst fĂŒr ihren Komfort und die Sicherheit wĂ€hrend ihrer Abenteuer verantwortlich, weshalb sie in aller Regel sehr viel Wert auf zuverlĂ€ssige Fahrzeuge sowie hochwertige Ausstattungen legen. DarĂŒber hinaus weiß in diesem Zusammenhang natĂŒrlich jeder, der gerne reist und mit seinem Wohnmobil hĂ€ufig lĂ€ngere Strecken fĂ€hrt, verbesserte Fahreigenschaften zu schĂ€tzen. Der Einsatz von Luftfederungen, wie beispielsweise der Luftfederung Fiat Ducato, verspricht genau diese verbesserten Fahreigenschaften, die jede Reise zu einem unbeschwerten VergnĂŒgen machen.

Welchen Nutzen bringen Luftfederungen?

Zusatzluftfederungen sind fĂŒr zahlreiche Fahrzeugtypen verfĂŒgbar und können jederzeit problemlos nachgerĂŒstet werden. Sie sorgen nach einer kurzen Montage fĂŒr viel Fahrspaß dank optimierter Fahreigenschaften. Die Luftfederung Fiat Ducato sorgt durch den vergrĂ¶ĂŸerten Federweg fĂŒr eine effiziente Entlastung des vorhandenen Hinterachsen-Federungssystems. Dadurch werden die StĂ¶ĂŸe unebener Straßen perfekt ausgeglichen, womit sich nicht nur der Reisekomfort erheblich steigert, sondern außerdem das Fahrverhalten des Wohnmobils verbessert wird. TĂŒckische Seitenwinde, die ohne zusĂ€tzliche Luftfederung gerade bei höherer Geschwindigkeit oder Überholmanövern schnell zu einer tödlichen Gefahr werden können, spielen nach einem Einbau von Luftfederungen in den meisten FĂ€llen keine Rolle mehr. Besonders stark wirkt sich die zusĂ€tzliche Luftfederung beim Transport schwerer GegenstĂ€nde aus sowie im Fall der Nutzung von AnhĂ€ngerkupplungen. Dabei sorgt insbesondere das 2-Kreissystem fĂŒr Sicherheit und StabilitĂ€t bei jeder Fahrt – unabhĂ€ngig davon, ob und wie sehr das Fahrzeug beladen wurde. Dieses sogenannte Zweikreis-BefĂŒll-System ist tatsĂ€chlich ein besonders komfortables Feature, denn es eröffnet dem Wohnmobil-Besitzer weitere Möglichkeiten, da das Wohnmobil bei Bedarf und je nach der Art der Beladung mit diesem System sowohl ausschließlich links als auch ausschließlich rechts ausbalanciert werden kann. Dies ist vor allem dann Gold wert, wenn die Art der Ladung eine gleichmĂ€ĂŸige Verteilung im Fahrzeug nicht zulĂ€sst. Die bauseitig vorhandenen Verschleißteile des jeweiligen Wohnmobils werden geschont, da der Einbau der Luftfederung zu einer nahezu kompletten Entlastung der vorhandenen Blattfedern und StoßdĂ€mpfer fĂŒhrt.

FĂŒr welche Wohnmobile ist die zusĂ€tzliche Luftfederung zulĂ€ssig?

Die Bandbreite der Wohnmobile, die mit der zusĂ€tzlichen Luftfederung nachgerĂŒstet werden können, ist enorm. Der Einbau ist grundsĂ€tzlich fĂŒr alle Fahrzeuge bis zu einem Gesamtgewicht von maximal 4 Tonnen zulĂ€ssig und zwar sowohl fĂŒr Fahrzeuge, die ĂŒber ein ABS- oder ESC-System verfĂŒgen als auch fĂŒr Wohnmobile ohne diese Systeme. UnterstĂŒtzt werden außerdem Light- und Heavy Chassis. Auch in der Anwendung hat sich die Luftfederung fĂŒr den Fiat Ducato und andere Modelle lĂ€ngst bewĂ€hrt. Mit einer BefĂŒllmenge von 35 Litern in der Minute erfolgt der BefĂŒllvorgang quasi im Vorbeigehen. Die Luftfederung kann bis zu einem maximalen Druck von 10 bar befĂŒllt werden, wobei der normale Arbeitsdruck bei 7 bar liegt. FĂŒr eine sichere Nutzung ist es wichtig, eine ÜberfĂŒllung zu vermeiden. Der aktuelle Druck auf der Luftfederung Fiat Ducato kann mit dem integrierten Manometer jederzeit sehr leicht ĂŒberprĂŒft werden.

%d Bloggern gefÀllt das: