Toyota Flottengeschäft wächst weiter

Toyota Flottengeschäft wächst weiter

Das Toyota Gewerbekundengeschäft brummt: In den ersten drei Quartalen des Jahres verzeichnete der japanische Automobilhersteller in Deutschland 16.619 Zulassungen.

  • 16.600 Neuzulassungen entsprechen 12,7 Prozent Zuwachs
  • Hohe Nachfrage nach Hybridmodellen und Proace
  • Starker Spurt zum Jahresende erwartet

K√∂ln. Das Toyota Gewerbekundengesch√§ft brummt: In den ersten drei Quartalen des Jahres verzeichnete der japanische Automobilhersteller in Deutschland 16.619 Zulassungen von gewerblich genutzten Pkw sowie leichten Nutzfahrzeugen und erzielte damit ein Plus von 12,7 Prozent gegen√ľber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Noch eindrucksvoller f√§llt der Vergleich mit dem Jahr 2016 aus: Damals ben√∂tigte Toyota noch zw√∂lf Monate, um das gleiche Zulassungsergebnis zu erreichen.

Allein im September hat Toyota mit 1.905 Neuzulassungen ein Plus von 24,8 Prozent gegen√ľber dem gleichen Monat des Vorjahres eingefahren. Angetrieben wird die Nachfrage vor allem von den auch unter Gewerbekunden sehr beliebten Toyota Hybridmodellen sowie der Baureihe Proace. Diese √ľberzeugt die deutschen Flottenkunden als Kastenwagen und als Gro√üraum-Van gleicherma√üen.

‚ÄěMit 3,2 Prozent Marktanteil im September und 2,2 Prozent im bisherigen Jahresverlauf haben wir ein tolles Ergebnis vorgelegt‚Äú, sagt Mario K√∂hler, General Manager Toyota & Lexus Gesch√§ftskundenservice. ‚ÄěF√ľr den Jahresendspurt setzen wir nun unter anderem auf neue Leasing-Angebote f√ľr die Hybridmodelle im Rahmen unserer Hybrid-Gewerbewochen und auf den Proace als Sondermodell Meister mit praktischer und komfortabler Zusatzausstattung.‚Äú

Auf dem deutschen Pkw-Gesamtmarkt hat Toyota in den ersten neun Monaten des Jahres mit 65.512 Neuzulassungen einen Marktanteil von 2,5 Prozent erreicht. Gegen√ľber dem Vorjahreszeitraum ist die Zahl der Neuzulassungen um 5,7 Prozent gestiegen.

√ľbermittelt durch Toyota

%d Bloggern gefällt das: