҆koda erweitert die Enyaq-Familie um die Version Laurin & Klement

Skoda Enyaq Version Laurin & Klement

Als Referenz auf die gro√üe Tradition des Unternehmens tr√§gt diese Variante den Namen der beiden Gr√ľnderv√§ter V√°clav Laurin und V√°clav Klement.

Mlad√° Boleslav (ots)

  • Neuer Enyaq L&K bietet h√∂here Leistung von 210 kW1, bis zu 570 Kilometer2 Reichweite im WLTP-Zyklus, k√ľrzere Ladezeiten, Batterievorkonditionierung und die neueste Fahrzeug-Software ME4
  • Neues Exterieur- und Interieurdesign der L&K-Version zeichnet sich durch einen unverwechselbaren Look und eine umfassende Serienausstattung aus
  • Erstes Modell mit neuer Benutzeroberfl√§che f√ľr mehr Nutzerfreundlichkeit und frischen Grafiken im neuen ҆koda CI

҆koda Auto rundet seine rein elektrische SUV-Baureihe mit dem Enyaq L&K nach oben ab. Als Referenz auf die gro√üe Tradition des Unternehmens tr√§gt diese Variante den Namen der beiden Gr√ľnderv√§ter V√°clav Laurin und V√°clav Klement. Der Enyaq L&K zeichnet sich durch spezielle Exterieur- und Interieurmerkmale sowie eine besonders umfangreiche Serienausstattung aus. Zudem gibt es auch technische Aufwertungen: Der Enyaq L&K 85 mit Hinterradantrieb und der Enyaq L&K 85x mit Allradantrieb erzielen eine Systemleistung von 210 kW1. Sie bieten eine optimierte Reichweite von bis zu 570 Kilometer2 im WLTP-Zyklus und k√ľrzere Batterieladezeiten: In weniger als 30 Minuten l√§dt die Batterie von zehn auf 80 Prozent. Der Enyaq L&K erh√§lt als erstes ҆koda Modell eine neue Benutzeroberfl√§che inklusive frischen Grafiken im Stil der neuen ҆koda Markenidentit√§t f√ľr mehr Nutzerfreundlichkeit.

 

(1) Maximale elektrische Leistung 210 kW: Nach UN-GTR.21 ermittelte maximale Leistung, die f√ľr maximal 30 Sekunden genutzt werden kann. Die in den einzelnen Fahrsituationen verf√ľgbare Leistung h√§ngt von verschiedenen Faktoren ab, u. a. von der Au√üentemperatur, der Temperatur der Hochvoltbatterie, ihrem Ladezustand und ihrer physischen Alterung. Die maximale Leistung steht nur dann zur Verf√ľgung, wenn die Temperatur der Hochvoltbatterie zwischen 23 und 50 ¬įC liegt und ihr Ladezustand mehr als 88 % betr√§gt. Wenn diese Parameter nicht erf√ľllt sind, kann die maximale Leistung reduziert oder nicht verf√ľgbar sein. Die Batterietemperatur kann bis zu einem gewissen Grad indirekt √ľber die Standklimatisierung beeinflusst und der Ladezustand im Fahrzeug eingestellt werden. Die aktuell verf√ľgbare Leistung wird in der Fahrleistungsanzeige des Fahrzeugs angezeigt. Um die Kapazit√§t der Hochvoltbatterie optimal zu erhalten, wird f√ľr den t√§glichen Gebrauch ein Ladeziel von 80 % empfohlen (dies kann z.B. vor Langstreckenfahrten auf 100 % ge√§ndert werden).

(2) Alle Daten sind vorläufig

 

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, √ľbermittelt durch news aktuell

 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: