Ć KODA ENYAQ RS iV: nachhaltiger Topsportler

SKODA ENYAQ RS iV

Mit dem ENYAQ RS iV ergÀnzt ƠKODA AUTO seine RS-Familie um ein weiteres rein batterieelektrisches Modell.

MladĂĄ Boleslav (ots)

  • Zwei Motoren, 220 kW(1) Systemleistung und Allradantrieb sorgen fĂŒr ein dynamisches Fahrverhalten
  • Hervorragende Aerodynamik und eine hohe Energieeffizienz ermöglichen ĂŒber 500 Kilometer(2) Reichweite im WLTP-Zyklus
  • Emotionales Design mit RS-typischen Details und gerĂ€umiges Interieur

Mit dem ENYAQ RS iV ergĂ€nzt Ć KODA AUTO seine RS-Familie um ein weiteres rein batterieelektrisches Modell. In der Topversion des SUV setzt der tschechische Automobilhersteller ebenso wie im ENYAQ COUPÉ RS iV auf zwei Motoren mit einer Systemleistung von insgesamt 220 kW(1) und Allradantrieb. Dank eines hervorragenden Luftwiderstandsbeiwerts von cw 0,265 liegt die Reichweite des ENYAQ RS iV im WLTP-Zyklus bei mehr als 500 Kilometer(2).

Mehr Informationen sowie Bildmaterial zum Ć KODA ENYAQ RS iV stehen als Pressemappe sowie auf der Modellseite auf www.skoda-media.de bereit.

(1) Elektrische Maximalleistung 220 kW: GemĂ€ĂŸ UN-GTR.21 ermittelte Maximalleistung, die fĂŒr maximal 30 Sekunden abgerufen werden kann. Die in der individuellen Fahrsituation zur VerfĂŒgung stehende Leistung ist abhĂ€ngig von variablen Faktoren wie Außentemperatur, Temperatur, Lade- und Konditionierungszustand oder physikalische Alterung der Hochvoltbatterie. Die VerfĂŒgbarkeit der Maximalleistung erfordert insbesondere eine Temperatur der Hochvoltbatterie zwischen 23 und 50 °C und einen Batterieladezustand > 88 %. Abweichungen insbesondere von vorgenannten Parametern können zu einer Reduzierung bis hin zur NichtverfĂŒgbarkeit der Maximalleistung fĂŒhren. Die Batterietemperatur ist in gewissem Umfang ĂŒber die Funktion Standklimatisierung mittelbar beeinflussbar und der Ladezustand unter anderem im Fahrzeug einstellbar. Die aktuell zur VerfĂŒgung stehende Leistung wird in der Fahrleistungsanzeige des Fahrzeugs angezeigt. Um die nutzbare KapazitĂ€t der Hochvoltbatterie bestmöglich zu erhalten, empfiehlt es sich, fĂŒr die tĂ€gliche Nutzung ein Ladeziel von 80 % fĂŒr die Batterie einzustellen (vor z. B. Langstreckenfahrten auf 100 % umstellbar).

(2) alle Angaben vorlÀufig

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, ĂŒbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: