Range Rover: Der Taktgeber im Luxus-Geländewagensegment

Range Rover

Im Jahr 1970 begr√ľndete der Range Rover das Segment der Luxus-Gel√§ndewagen – seit √ľber f√ľnf Jahrzehnten geht er mit guten Beispielen voran.

Kronberg (ots)

  • Taktgeber in f√ľnfter Generation: Der Range Rover begr√ľndete vor √ľber 50 Jahren das Segment der luxuri√∂sen Gel√§ndewagen und f√ľhrt es bis heute unangefochten an – konsequent modern, einzigartig hochwertig und un√ľbertroffen leistungsf√§hig
  • Ein Design wie aus einem Guss: Den neuen Range Rover definieren optisch harmonische Proportionen, reduktiv gestaltete Fl√§chen und pr√§zise Linien
  • Raum f√ľr alle: Luxuri√∂se Interieurs mit vier, f√ľnf oder sieben Sitzpl√§tzen sowie Versionen mit normalem oder langem Radstand er√∂ffnen Gro√üz√ľgigkeit, Flexibilit√§t und h√∂chsten Komfort
  • Plug-in Hybride mit gr√∂√üerer Reichweite: Die Plug-in Hybridmodelle mit 324 kW (440 PS) oder 375 kW (510 PS) erm√∂glichen eine rein elektrische Reichweite von bis zu 113 Kilometern
  • Rein elektrisch: Im Jahr 2024 feiert ein batterieelektrischer Range Rover Premiere
  • Unvergleichlicher Luxus: Das exklusive neue Topmodell Range Rover SV ist der ultimative Ausdruck des modernen Range Rover Luxus’ und seiner Personalisierungsm√∂glichkeiten
  • Jetzt im Handel verf√ľgbar: Der neue Range Rover ist mit normalem Radstand zu unverbindlichen Preisempfehlungen ab 125.900 Euro erh√§ltlich – die Version mit langem Radstand steht ab 145.400 Euro und der Range Rover SV ab 193.000 Euro bereit

“Es kann nur einen geben”, sagt Prof. Gerry McGovern √ľber ihn: den neuen Range Rover. Damit bringt der Jaguar Land Rover Chefdesigner zum Ausdruck, dass die komplett neuentwickelte f√ľnfte Generation des britischen Luxus-SUV mehr denn je √ľber den Dingen steht. Denn der Begr√ľnder des Segments der luxuri√∂sen Gel√§ndewagen bleibt in der aktuellen Neuauflage unbeirrt der Gradmesser f√ľr alle Angebote, die sich auf dem gro√üen und bunten 4×4-Markt tummeln. Schlie√ülich gl√§nzt der neue Range Rover mit seinem modernen und dabei dennoch unverwechselbaren Design ebenso wie mit mehr Luxus, Auswahl und Personalisierungsm√∂glichkeiten als jemals zuvor. Hinzu kommen hochentwickelte Technogien f√ľr ein neuartiges Fahrerlebnis und eine breite Motorenpalette inklusive hochentwickelter Mild- und Plug-in Hybridantriebe: Fertig ist das von Land Rover kreierte Motto “Modern Luxury by Design”, das wie ma√ügeschneidert auf den neuen Range Rover passt. Das Warten auf den neuen Luxusliner findet sein Ende und der neue Range Rover startet bei den deutschen Jaguar Land Rover Vertragsh√§ndlern in den Verkauf. Weitere Informationen und einen Modellkonfigurator h√§lt die Land Rover Homepage unter bereit.

Im Jahr 1970 begr√ľndete der Range Rover das Segment der Luxus-Gel√§ndewagen – seit √ľber f√ľnf Jahrzehnten geht er mit guten Beispielen voran. Denn in unvergleichlicher Weise verbindet er Hochwertigkeit, Komfort und Souver√§nit√§t mit der F√§higkeit, unaufhaltsam Grenzen zu √ľberwinden. Der von Grund auf neuentwickelte Range Rover ist der begehrenswerteste Range Rover aller Zeiten. Er gl√§nzt mit atemberaubender Modernit√§t und anmutiger √Ąsthetik, mit technologischer Raffinesse und nahtloser Konnektivit√§t – sowie erstmalig mit Platz f√ľr bis zu sieben erwachsene Passagiere.

Die mittlerweile f√ľnfte Modellgeneration des Range Rover bringt die aktuelle modernistische Designphilosophie von Land Rover auf die n√§chsth√∂here Ebene. Mit einer zeitgem√§√üen Interpretation des unverwechselbaren und modellpr√§genden Profils setzt der neue Range Rover ein kraftvolles Designstatement. Das Karosseriedesign des neuen Range Rover pr√§gen drei wesentliche Linien, deren Urspr√ľnge sich √ľber alle Modellgenerationen erhalten haben: die schwebende, leicht nach hinten abfallende Dachlinie, die horizontal betonte, ununterbrochene G√ľrtellinie und die moderat nach hinten ansteigende Schwellerlinie. B√ľndige √úberg√§nge und sehr geringe Spaltma√üe sind weitere auff√§llige Merkmale des neuen Range Rover – moderne Technologien und clevere Details lassen die Karosserie wie aus einem Block gefr√§st erscheinen.

Die Basis des neuen Range Rover bildet eine ebenfalls neue Plattform mit dem K√ľrzel MLA-Flex: Das steht f√ľr “Flexible Modular Longitudinal Architecture” oder √ľbersetzt flexible modulare L√§ngsarchitektur. MLA-Flex kann beim neuen Range Rover mit einer Vielzahl an Varianten kombiniert werden, mit effizienten Mild- und Plug-in-Hybriden, mit normalem und langem Radstand sowie mit vier, f√ľnf oder sieben Sitzpl√§tzen. Ab 2024 weitet dann eine rein elektrisch angetriebene Variante das Angebot nochmals aus: als erstes vollelektrisches Modell aus dem Haus Land Rover.

Der batterieelektrische Range Rover bereitet dabei weitere Modellgeschwistern den Weg, denn Land Rover will bis zum Ende des Jahrzehnts in jeder Baureihe eine vollelektrische Variante anbieten. Sie sollen dabei helfen, dass Jaguar Land Rover bis zum Jahr 2039 die Kohlendioxidemissionen in Produkten, Anlagen und der Lieferkette auf null reduziert.

Bei der Ausstattung des neuen Range Rover besteht die Wahl unter den Alternativen SE, HSE, Autobiography, SV sowie der exklusiven First Edition, die nur im ersten Produktionsjahr verf√ľgbar sein wird. Modelle mit normalem wie mit langem Radstand k√∂nnen mit f√ľnf Sitzpl√§tzen kombiniert werden, w√§hrend der “lange” Range Rover die Passagiere im Fond mit besonders viel Komfort verw√∂hnt.

An der Spitze des Range Rover Modellangebots thront der neue Range Rover SV: als exquisiteste Interpretation des Range Rover Luxus und seiner M√∂glichkeiten der Personalisierung. Er √ľberzeugt mit exklusiven Designthemen und ausgedehnteren M√∂glichkeiten der Personalisierung als je zuvor. Dokumentiert wird dies durch eine betont exklusive Materialwahl mit gl√§nzend beschichteten Metallen, glatter Keramik, aufwendigen Mosaikeinlagen oder Wahlm√∂glichkeiten zwischen hochwertigem Leder und der ebenso anspruchsvollen nachhaltigen Alternative Ultrafabrics. Zur Verf√ľgung stehen au√üerdem die Designthemen SV Serenity und SV Intrepid sowie die bet√∂rend luxuri√∂se SV Signature Suite mit Details wie einem elektrisch ausfahrbaren Clubtisch und einem K√ľhlschrank. Der neue Range Rover SV kommt von den Experten der Abteilung Special Vehicle Operations (SVO) und enth√§lt von Hand gefertigte Details im Innenraum.

F√ľr den neuen Range Rover steht eine Palette hochmoderner Antriebe bereit, die mit m√ľheloser Kraft, Laufruhe und Kultiviertheit ideal zum luxusbetonten Charakter des britischen Oberklasse-SUV passen. Zur Wahl stehen aktuell mehrere Motoren mit sechs oder acht Zylindern als Diesel oder Benziner sowie als Mildhybrid bzw. Plug-in Hybrid.

Das Motorenportfolio besteht in Deutschland aus den Plug-in Hybriden P440e und P510e, die beide eine größere Reichweite aufweisen, aus dem Mildhybrid-Benziner P400 sowie den Mildhybrid-Dieseln D250, D300 und D350.

Gekr√∂nt wird die Triebwerkspalette vom neuen, 390 kW (530 PS) starken 4.4 Liter V8 Twinturbo-Benziner mit dem K√ľrzel P530, der mit enormer Leistung und Souver√§nit√§t √ľberzeugt.

Die ebenfalls neuen reichweitenverl√§ngerten Plug-in Hybride kombinieren die Kultiviertheit, der von Land Rover entwickelten Ingenium Reihensechszylinder-Benziner mit einem ins Getriebe integrierten, 105 kW (143 PS) starken Elektromotor und einem Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazit√§t von 38,2 kWh, von der 31,8 kWh effektiv nutzbar sind. Damit kann der neue Range Rover als PHEV bis zu 113 Kilometer rein elektrisch unterwegs sein, w√§hrend er auf kombinierte CO2-Emissionen ab 19 g/km kommt. Da der E-Motor sein Drehmoment sofort bereitstellt, beschleunigt der Range Rover P510e in knappen 5,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Fahrwerte und Reichweite erm√∂glichen folglich, dass der neue Range Rover PHEV den Gro√üteil der Alltagsfahrten in Stadt und Land rein elektrisch zur√ľcklegen kann.

Die modernen 3.0 Liter Reihensechszylinder-Diesel und -Benziner aus der Ingenium Familie brillieren im neuen Range Rover dank 48-Volt-Mildhybridtechnologie mit sanfter Entfaltung ihrer √ľppigen Kraft und zeitgem√§√üer Effizienz und Umweltvertr√§glichkeit. Das zusammen mit diesen Aggregaten installierte MHEV-System nutzt einen Riemenstartergenerator, um die sonst beim Bremsen oder Verz√∂gern verpuffende Energie zu rekuperieren.

Eine lange Reihe innovativer Technologien bildet im neuen Range Rover die Gew√§hr f√ľr h√∂chsten Komfort und verw√∂hnenden Luxus. So hilft die aktive Ger√§uschunterdr√ľckung der dritten Entwicklungsstufe dabei, einen der ger√§usch√§rmsten Innenr√§ume des gesamten Automarkts zu kreieren. Sie verf√ľgt √ľber au√üen an der Karosserie angebrachte Mikrofone und Lautsprecher in den Kopfst√ľtzen der vier Au√üenpl√§tze. So entstehen pers√∂nliche Ruhezonen – ein Effekt, ganz √§hnlich wie mit modernen Highend-Kopfh√∂rern. Diese “Noise Cancelling” Funktion ist standardm√§√üig ab der “Autobiography”- Ausstattungslinie verbaut.

Garant f√ľr die enorm breit aufgestellten dynamischen F√§higkeiten des neuen Range Rover ist au√üerdem die von Land Rover entwickelte Integrated Chassis Control: ein gemeinsames Steuerungssystem f√ľr eine Vielzahl hochentwickelter Technologien. Teil der Serienausstattung aller Varianten des neuen Range Rover ist weiterhin die Allradlenkung, die ihm den kleinsten Wendekreis aller Land Rover Modelle beschert – und das pr√§emptive Fahrwerk mit Luftfederung, das eHorizon-Navigationsdaten nutzt, um die bevorstehende Fahrstrecke einzusch√§tzen und die Aufh√§ngung entsprechend abzustimmen. Der elektronisch gesteuerte 48-Volt-Wankstabilisierung Dynamic Response reduziert Karosseriebewegungen und optimiert auf diese Weise sowohl Fahrkomfort als auch Agilit√§t. Zum Technikpaket z√§hlen ferner der intelligente Allradantrieb iAWD (intelligent All-Wheel Drive), die Softwaresteuerung des Fahrdynamiksystems Intelligent Driveline Dynamics (IDD), ein aktives Hinterachssperrdifferenzial und die neueste Entwicklungsstufe des mehrfach preisgekr√∂nten Allround-Steuerungssystems Terrain Response 2.

Der Innenraum des neuen Range Rover bietet ein absolut hochwertiges, stressfreies und harmonisches Umfeld f√ľr Reisen erster Klasse. Moderne Eleganz wird unterstrichen durch herausragende modernistische Merkmale und intuitiv bedienbare Technologien. Architektonische Leichtigkeit paart sich mit eleganten, sorgf√§ltig gearbeiteten Fl√§chen, mit pr√§zise gefertigten Details und hochwertigsten Materialien.

Nachhaltig, verantwortungsbewusst und progressiv präsentiert sich der neue Range Rover nicht allein mit seinen elektrifizierten Antrieben. Auch in der breiten Auswahl an Materialien und Oberflächen finden sich nachhaltige und zukunftsweisende Lösungen, zum Beispiel innovative Textilien wie das taktil angenehme Ultrafabrics oder Wollmischgewebe von Kvadrat.

Teil des neuen Range Rover ist Amazon Alexa. Die Sprachsteuerung wurde komplett in das Modell integriert. Dank Amazon Alexa ersetzen nat√ľrliche Spracheingaben die Bedienung per Schalter oder Touchscreen. Dadurch lassen sich Infotainment-Funktionen ebenso bequem steuern wie die Musikauswahl, das Navi oder die Liste der Telefonkontakte. Amazon Alexa erg√§nzt im neuen Range Rover die M√∂glichkeiten der gleichfalls integrierten Systeme “Wireless Apple CarPlay” und “Wireless Android Auto” zur drahtlosen Verbindung von Smartphone und Fahrzeug. F√ľr umfassendes Wohlbefinden sorgt ferner eine weitere Innovation: Cabin Air Purification Pro, das weiterentwickelte System zur Reinigung der Innenraumluft.

Das vielfach ausgezeichnete Infotainment-System Pivi Pro zeigt sich im neuen Range Rover in nochmals aufgewerteter Form. So kommt hier der bislang gr√∂√üte Touchscreen in einem Land Rover Modell zum Einsatz: Der gebogene 13,1-Zoll-Bildschirm scheint √ľber dem Armaturenbrett zu schweben – der gro√üe Touchscreen erlaubt die schnelle und intuitive Steuerung und Kontrolle aller wesentlichen Fahrzeugfunktionen. Die Erg√§nzung zu Pivi Pro bildet ein elegantes 13,7-Zoll-Instrumentendisplay. Erstmals in einem Land Rover Modell gibt das zentrale Display im neuen Range Rover au√üerdem beim Ber√ľhren und Dr√ľcken ein haptisches Feedback. Dadurch muss der Blick seltener von der Stra√üe zum Touchscreen wandern und die Bedienung von Pivi Pro wird noch intuitiver.

Die Passagiere im Fond des neuen Range Rover k√∂nnen die Annehmlichkeiten eines neuentwickelten Entertainment-Systems genie√üen, zu dem zwei 11,4-Zoll-HD-Touchscreens an den R√ľckseiten der Vorsitzlehnen geh√∂ren. Neben der Anschlussm√∂glichkeit f√ľr Mobilger√§te √ľber HDMI-Kabel lassen sich die Bildschirme auch √ľber den fahrzeugeigenen WiFi-Hotspot ansteuern, sodass die Mitfahrer im Fond unterwegs Smart-TV-F√§higkeiten erleben.

Der neue Range Rover ist ein britisches Produkt, entwickelt und gestaltet im Vereinigten K√∂nigreich f√ľr die M√§rkte der Welt. Er rollt ausschlie√ülich im Land Rover Stammwerk Solihull von den Produktionsb√§ndern. Er nutzt dabei ultramoderne Fertigungseinrichtungen in einer Halle, in der vor mehr als 70 Jahren bereits die ersten Land Rover Modelle und sp√§ter der Ur-Range Rover entstanden. Hier hat Land Rover massiv in neue Produktionsanlagen investiert, um die Herstellung von Mild- und Plug-in Hybriden sowie rein elektrischen Varianten auf dem gleichen Band in h√∂chster Qualit√§t zu garantieren.

Original-Content von: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH – Presse Land Rover, √ľbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: