Radrennsport: Team Sky jetzt auch mit Ford Mondeo ST-Line und mit Ford Tourneo Custom

Köln (ots)

  • Die Partnerschaft zwischen dem Team Sky und Ford besteht seit Anfang 2016
  • Seitdem hat das britische Radsport-Team 73 Siege errungen, wobei die Begleitfahrzeuge von Ford ĂŒber 80.000 Kilometer bei den Rennen zurĂŒckgelegt haben

Nach einer erfolgreichen Saison, die mit Siegen bei der Tour de France und der UCI World Tour gekrönt wurde, ist die britische Radsport-Mannschaft “Team Sky” entschlossen, das historische Jahr 2017 nochmals zu ĂŒbertreffen. Um die Profis bei diesem Vorhaben zu unterstĂŒtzen, stellt Sponsor Ford weitere Autos fĂŒr die Fahrzeugflotte von Team Sky zur VerfĂŒgung: den Ford Mondeo Turnier in “ST-Line“-AusfĂŒhrung mit intelligentem Allradantrieb (AWD) und den neuen Ford Tourneo Custom-Personentransporter mit seiner besonders flexiblen Sitzanordnung. Die Partnerschaft zwischen Team Sky und Ford besteht seit Anfang 2016. Seitdem hat das Team 73 Siege errungen, wobei die Begleitfahrzeuge von Ford ĂŒber 80.000 Rennkilometer zurĂŒckgelegt haben, was einer doppelten Weltumrundung entspricht. Die Rolle von Ford als offizieller Partner des Team Sky wird bis Ende 2019 fortgesetzt.

Zu den bereits fĂŒr das Team Sky zum Einsatz kommenden Baureihen zĂ€hlen der Ford S-MAX, ebenfalls mit intelligentem Allradantrieb (AWD), der Ford Edge und der Ford Transit. Alle Fahrzeuge sind mit dem neuesten Team Sky-Branding ausgestattet – inklusive des ikonischen blauen Streifens in der Mitte und dem “Data Pattern”, das alle Siege des Team Sky jeweils aktuell widerspiegelt. Die EinfĂŒhrung der neuen weißen Streifen auf den Fahrzeugseiten stellt zudem eine Reminiszenz an die neuen weißen Trikots der Team Sky-Radrennfahrer dar.

“Wir sind stolz darauf, dass wir unser Know-how auf vier RĂ€dern erneut zur VerfĂŒgung stellen können, um das Team Sky bei ihren Ambitionen auf weitere Erfolge auf zwei RĂ€dern zu unterstĂŒtzen”, sagt Roelant de Waard, Vice President, Marketing, Sales and Service, Ford of Europe. “Die Radprofis und ihre Betreuer brauchen Fahrzeuge, die komfortabel sind, eine exzellente Traktion bieten und viel Material transportieren können – genau da kommen wir ins Spiel”.

Der Ford Mondeo ST-Line Turnier mit intelligentem Allradantrieb nimmt die Rolle als wichtigstes Begleitfahrzeug ein, das den Fahrern stets folgt. Er muss anspruchsvolle StraßenverhĂ€ltnisse und Wetterbedingungen bewĂ€ltigen und bis zu 400 Kilogramm zusĂ€tzliches Gewicht transportieren, einschließlich ErsatzrĂ€dern, GetrĂ€nkeflaschen, Werkzeug und einer KĂŒhlbox.

Der Ford Tourneo Custom wartet mit einer völlig neuen Premium-Ausstattung im Innenraum auf, die sich unter anderem sechs Einzelsitzen auszeichnet, die bei Bedarf im Konferenzformat angeordnet werden können. Dieses hohe Maß an FlexibilitĂ€t ermöglicht es den Fahrern, sich besser auf Etappen und Rennen vorzubereiten – und sich im Nachhinein von ihnen zu erholen.

“Ford und Team Sky Ă€hneln sich in der Art und Weise, wie sie Herausforderungen bewĂ€ltigen. Ford-Fahrzeuge spielen eine wichtige Rolle fĂŒr uns, deshalb sind sie ein integraler Bestandteil unseres Teams”, sagt Sir David Brailsford, Teamchef bei Team Sky. “Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2018 mit Ford als Partner auf unserer Seite”.

Die Rad-Rennsportsaison 2018 begann mit der “Tour Down Under” in Australien, die am 21. Januar endete.

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, ĂŒbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert