Porsche mit stabilem Absatz im Jahr 2023: hohe ZuwÀchse bei 911 und Taycan

Porsche 911 und Taycan

Porsche zeigt im GeschÀftsjahr 2023 ein robustes Wachstum und erreicht bei den Auslieferungen ein leichtes Plus.

Insgesamt lieferte der Sportwagenhersteller in den vergangenen zwölf Monaten 320.221 Fahrzeuge aus. Das sind 3 Prozent mehr als 2022. „Auch in weltwirtschaftlich unsicheren Zeiten bleibt unsere Marke begehrenswert und exklusiv“, sagt Detlev von Platen, Vorstand fĂŒr Vertrieb und Marketing der Porsche AG. „Im vergangenen Jahr haben wir besonders davon profitiert, dass Porsche in seinen grĂ¶ĂŸten Absatzregionen sehr ausgeglichen aufgestellt ist. Diese ausbalancierte Marktverteilung werden wir weiter optimieren.“

Detlev von Platen, Mitglied des Vorstandes, Vertrieb und Marketing, 2019, Porsche AG
Detlev von Platen, Vorstand fĂŒr Vertrieb und Marketing

Region Übersee wĂ€chst weiter

In Europa (ohne Deutschland) lieferte Porsche im vergangenen Jahr 70.229 Fahrzeuge aus. Das sind 12 Prozent mehr als im Vorjahr. Im Heimatmarkt Deutschland konnten 32.430 Kunden ihr Fahrzeug entgegennehmen – ein Zuwachs von 10 Prozent. Nordamerika kam auf 86.059 Auslieferungen (+9 Prozent) und ist damit die grĂ¶ĂŸte Vertriebsregion fĂŒr Porsche im Jahr 2023. In China wurden 79.283 Fahrzeuge in Kundenhand ĂŒbergeben (-15 Prozent). Der RĂŒckgang ist vor allem auf die weiterhin herausfordernde Wirtschaftslage in dieser Region zurĂŒckzufĂŒhren. Die Vertriebsregion Übersee und WachstumsmĂ€rkte entwickelt sich weiterhin positiv mit einem Auslieferungszuwachs von 16 Prozent. 52.220 Kunden konnten dort im vergangenen Jahr ihr Fahrzeug entgegennehmen.

911 zÀhlt zu den beliebtesten Modellen

Den grĂ¶ĂŸten Zuwachs von allen Modellreihen verzeichnete 2023 der Porsche 911 mit einem Plus von 24 Prozent. Insgesamt wurde der Elfer 50.146 Mal ausgeliefert. Auch beim Taycan liegt das Plus im zweistelligen Bereich. 40.629 Kunden konnten im vergangenen Jahr ihr Neufahrzeug in Empfang nehmen (+17 Prozent).

Das auslieferungsstĂ€rkste Modell war der Cayenne. Er wurde im vergangenen Jahr an 87.553 Kunden ĂŒbergeben (-8 Prozent). Der RĂŒckgang gegenĂŒber 2022 erklĂ€rt sich durch den Modellwechsel – unter anderem durch die weltweit gestaffelte EinfĂŒhrung der neuen Generation sowie ein Software-Update fĂŒr die Hybrid-Modelle, das bestmögliche QualitĂ€t gewĂ€hrleisten soll. Der Porsche Macan ging an 87.355 Kunden und liegt damit auf Vorjahresniveau. Der Panamera erreicht im letzten Jahr seines Lebenszyklus 34.020 Auslieferungen. Die neue Generation der Luxuslimousine, die im November Premiere feierte, kommt ab 2024 zu den Kunden. Die Modelle 718 Boxster und 718 Cayman verzeichneten 20.518 Auslieferungen (+13 Prozent).

FĂŒr 2024 rechnet Detlev von Platen mit einem herausfordernden Jahr: „Wir machen uns fit fĂŒr die Zukunft und aktualisieren vier von sechs Baureihen – das sind so viele ProduktanlĂ€ufe mit gestaffelten EinsĂ€tzen wie noch nie zuvor in einem Jahr.“ Der Vorstand fĂŒr Vertrieb und Marketing erwartet zudem weiterhin herausfordernde Marktbedingungen in China. „Umso wichtiger ist es, dass wir unsere Absatzstruktur weiter ausbalancieren und unsere Überseeregionen, insbesondere in den ASEAN-MĂ€rkten, stĂ€rken. In 2024 setzen wir mehr denn je auf wertorientiertes Wachstum und ein stabiles Absatzniveau.“

Porsche AG
Auslieferungen
Januar – Dezember
2022 2023 Differenz
Weltweit 309.884 320.221 +3%
Deutschland 29.512 32.430 +10%
Nordamerika 79.260 86.059 +9%
China 93.286 79.283 -15%
Europa (ohne Deutschland) 62.685 70.229 +12%
Übersee und WachstumsmĂ€rkte 45.141 52.220 +16%

 

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthĂ€lt zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zur derzeit erwarteten GeschĂ€ftsentwicklung der Porsche AG. Diese Aussagen sind mit Risiken und Unsicherheiten verbunden. Sie beruhen auf Annahmen ĂŒber die Entwicklung der wirtschaftlichen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen in einzelnen LĂ€ndern, Wirtschaftsregionen und MĂ€rkten, insbesondere fĂŒr die Automobilindustrie, die wir auf der Grundlage der uns vorliegenden Informationen getroffen haben und die wir zum Zeitpunkt der Veröffentlichung fĂŒr realistisch erachten. Sollte eines dieser oder sollten andere Risiken eintreten oder sollten sich die diesen Aussagen zugrunden liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, könnten die tatsĂ€chlichen Ergebnisse erheblich von den in solchen Aussagen enthaltenen oder angedeuteten Ergebnissen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser PrĂ€sentation beruhen ausschließlich auf den Erkenntnissen am Tag der Veröffentlichung.

Wir passen zukunftsgerichtete Aussagen nicht nachtrĂ€glich an. Solche Aussagen sind am Tag ihrer Veröffentlichung gĂŒltig und können sich ĂŒberholen.

Diese Informationen stellen weder ein Angebot zum Tausch oder Verkauf noch ein Angebot zum Tausch oder Kauf von Wertpapieren dar.

ĂŒbermittelt durch Porsche

 

Das könnte Sie auch interessieren: