PEUGEOT e-Traveller: PEUGEOT elektrifiziert seinen großen Van

PEUGEOT e-Traveller

PEUGEOT prÀsentiert den vollelektrischen Van e-Traveller. Mit bis zu neun Sitzen oder 4.554 Litern Stauraum bietet das Modell höchsten Komfort.

  • Vier Ausstattungsniveaus und zwei LĂ€ngen fĂŒr unterschiedliche BedĂŒrfnisse
  • Zwei BatteriegrĂ¶ĂŸen wĂ€hlbar: 50 kWh und 75 kWh
  • Reichweite bis zu 330 km nach WLTP1
  • Flexibler Innenraum ideal fĂŒr Shuttle-Services und grĂ¶ĂŸere Familien
  • Markstart im Winter 2020 geplant

RĂŒsselsheim am Main – PEUGEOT prĂ€sentiert den neuen vollelektrischen Van PEUGEOT e-Traveller. Mit bis zu neun Sitzen oder 4.554 Litern Stauraum bietet das Modell höchsten Komfort und vielseitige Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise als Shuttle oder Familienvan. Zudem besteht die Wahl zwischen vier Ausstattungsvarianten, zwei LĂ€ngen und neben den Verbrennern jetzt auch ein Elektroantrieb mit zwei BatteriegrĂ¶ĂŸen. Je nach KapazitĂ€t der Batterie – 50 kWh oder 75 kWh – fĂ€hrt der Van bis zu 330 km nach WLTP1.

Haico van der Luyt, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von PEUGEOT Deutschland: „Unser neuer PEUGEOT e-Traveller ist das passende Modell fĂŒr umweltbewusste Privatpersonen und Gewerbetreibende. Auf seinen emissionsfreien Fahrten lĂ€sst er sich dabei vielseitig einsetzen: Ob ganz privat mit der Familie und einer großen Camping-AusrĂŒstung oder beruflich als Komfortlimousine fĂŒr den professionellen Shuttle-Service. Im PEUGEOT e-Traveller haben FahrgĂ€ste immer viel Platz und höchsten Komfort.“

Zwei Versionen: fĂŒr den Passagiertransport und fĂŒr Privatpersonen

Der neue PEUGEOT e-Traveller ist in den zwei Grundvarianten Shuttle und CombispaceerhÀltlich. Beide Versionen sind in zwei LÀngen erhÀltlich.

Die Variante Shuttle richtet sich an professionelle und spezialisierte Personentransportbereiche wie Taxiunternehmen, Flughafen- oder Hotelshuttles. Gewerbetreibende können bei der Version Shuttle zwischen den Ausstattungsniveaus Business und Business VIP wĂ€hlen. Auf dem Niveau Business lĂ€sst sich der PEUGEOT e-Traveller mit fĂŒnf bis neun Sitzen bestĂŒcken. Nach Wunsch haben die Passagiere in der zweiten und dritten Sitzreihe einzelne Ledersitze mit Armlehne oder durchgehende SitzbĂ€nke, die im VerhĂ€ltnis 2/3-1/3 beweglich sind.

Mit dem Ausstattungsniveau Business VIP werden die Annehmlichkeiten im Innenraum noch weiter gesteigert: Eine Drei-Zonen-Klimaanlage und elektrische SchiebetĂŒren rechts sowie optional auf beiden Seiten, die sich kontaktlos öffnen lassen, sorgen fĂŒr höchsten Komfort. FĂŒr die PrivatsphĂ€re sind die Scheiben, je nach Wunsch, zu 70 oder 90 Prozent getönt. Mit dem Niveau Business VIP genießen alle sechs oder sieben FahrgĂ€ste einzelne Sitze mit Armlehnen.

Die Variante Combispace fĂŒr Privatpersonen ist in den Ausstattungsniveaus Active und AllureerhĂ€ltlich und bietet Platz fĂŒr fĂŒnf bis acht Passagiere. Da sich der Innenraum dank einfach verschieb- und herausnehmbarer Sitze schnell anpassen lĂ€sst, eignet sich der PEUGEOT e-Traveller gleichermaßen fĂŒr grĂ¶ĂŸere Familien oder Reisende mit Sportequipment. Integrierte Sonnenblenden schĂŒtzen die Passagiere in der zweiten Sitzreihe vor tiefstehender Sonne. Praktisch beim Beladen: Um einzelne GepĂ€ckstĂŒcke einfach zu verstauen oder herauszunehmen, lĂ€sst sich die RĂŒckscheibe separat öffnen.

FĂŒr ein durchgĂ€ngig gutes Handling sorgt das Fahrsystems Grip Control, ĂŒber das die Fahreigenschaften des PEUGEOT e-Traveller angepasst werden können. Der Fahrer oder die Fahrerin wĂ€hlen dazu einfach ĂŒber einen Knopf im Armaturenbrett den Traktionsmodus: Schnee, Matsch, Sand oder ohne ESP.

Neun Sitze fĂŒr alle LĂ€ngen erhĂ€ltlich

Mit einer niedrigen Höhe von 1,95 Metern passt der PEUGEOT e-Traveller in die ĂŒblichen Tief- und Hochgaragen problemlos hinein. Bei der LĂ€nge gibt es die Wahl zwischen 4,95 Metern (Standard) und 5,30 Metern (Lang). Die LĂ€nge Standard ist mit neun Sitzen und mit einem kleinen Wendekreis von 11,8 Metern ideal fĂŒr die Stadt.

UnabhĂ€ngig der LĂ€nge genießen Passagiere im PEUGEOT e-Traveller auf jedem Platz Bewegungsfreiheit und höchsten Komfort. Da die Batterie unter dem Innenraum sitzt, verfĂŒgt das e-Modell ĂŒber das gleiche Ladevolumen wie der Verbrenner. In der lĂ€ngsten Variante verfĂŒgt der PEUGEOT e-Traveller bei neun Reisenden ĂŒber 1.385 Liter LadekapazitĂ€t, bei fĂŒnf Sitzen 2.932 Liter und bei nur zwei Passagieren sogar ĂŒber 4.554 Liter. AlltĂ€gliche GebrauchsgegenstĂ€nde lassen sich in den zahlreichen und teilweise verschließbaren FĂ€chern verstauen, die bis zu 74 Liter Stauraum bieten.

Insgesamt kann der PEUGEOT e-Traveller mit bis zu 965 Kilogramm beladen werden. Die Federung mit StoßdĂ€mpfern und speziellen Federn sorgen dabei fĂŒr einen gleichbleibenden Komfort.

PEUGEOT e-Traveller: feine Details fĂŒr den Stromer

Das Design des neues PEUGEOT e-Traveller ergÀnzt die Löwenmarke im Vergleich zum PEUGEOT Traveller mit kleinen Details.

Außen:

  •  Das Löwenemblem schimmert je nach Blickwinkel blau oder grĂŒn
  •  Ein Ladeanschluss am linken VorderflĂŒgel
  •  Ein spezieller Zwischengrill
  •  Der Schriftzug “e-Traveller” ziert das Heck

Innen:

  •  Eine farblich abgesetzte Anzeige von Energieverbrauch, LadungsĂŒberwachung (aktuell oder verzögert), Bordcomputerinformationen und Reichweite
  •  Spezifische Grafiken im Touchscreen bei der TomTomÂź 3D-Echtzeitnavigation, welche die sofort verfĂŒgbaren LadesĂ€ulen sowie die Reichweite basierend auf der verbleibenden Akkulaufzeit anzeigt
  •  Ein neuer e-Automatikschalter
  •  Ein Fahrmodus-Wahlschalter zum Umschalten zwischen Eco-, Normal- und Power-Modus
  •  Eine elektrische Feststellbremse

Neu gestaltetes Cockpit im PEUGEOT e-Traveller

PEUGEOT gestaltete die Mittelkonsole im Cockpit neu, um den neuen e-Automatikschalter passgenau und ergonomisch zu integrieren. Er ermöglicht den Zugang zu den Funktionen Parken, RĂŒckwĂ€rtsgang, Neutral, Fahren und Bremsen. Ebenfalls neu in der Mittelkonsole ist ein zusĂ€tzliches Fach und der Schalter „Drive Mode“, ĂŒber den einer der drei Fahrmodi ausgewĂ€hlt werden:

  • Eco (60 kW, 190 Nm): fĂŒr autonomes Fahren
  • Normal (80 kW, 210 Nm): fĂŒr den alltĂ€glichen Gebrauch inner- und außerhalb der Stadt
  • Power (100 kW, 260 Nm): optimiert die Leistung beim Transport von vielen Personen und schwerem GepĂ€ck

Alle Versionen des neuen PEUGEOT e-Traveller sind mit der elektrischen Feststellbremse ausgestattet, die in der Mittelkonsole sitzt und erstmalig in diesem Modell angeboten wird. Diese Automatikfunktion schafft nicht nur mehr Platz auf dem Boden, sondern sorgt auch fĂŒr Komfort im tĂ€glichen Fahrbetrieb. ZusĂ€tzlich ist an der Mittelkonsole ein seitliches Ablagenetz angebracht.

Auch das Kombiinstrument im Cockpit wurde weiterentwickelt, um die notwendigen Informationen fĂŒr ein Elektrofahrzeug anzuzeigen:

  • Ein Leistungsmesser zur Anzeige des Verbrauchsniveaus (Eco, Energieoptimierung oder Power, maximale Leistung) oder der EnergierĂŒckgewinnung (Charge)
  • Eine Verbrauchsanzeige fĂŒr Heizung und Klimaanlage
  • Eine Anzeige zum Ladezustand der Batterie
  • Eine farblich abgesetzte Anzeige von Energieverbrauch, LadungsĂŒberwachung (aktuell oder verzögert), Bordcomputerinformationen und Reichweite

In der Mitte des Armaturenbretts befindet sich ein Touchscreen mit integrierter TomTomÂź 3D-Echtzeitnavigation. Neben diversen Fahrzeugeinstellungen und -Individualisierungen ĂŒber den Touchscreen, lassen sich ĂŒber den MenĂŒpunkt “Electric” folgende Informationen abrufen und Funktionen zum Antrieb einstellen:

  • “Flow”, um den Live-Energiefluss zu sehen
  • “Statistics”, um die Verbrauchsstatistik anzuzeigen
  • “Charge” ermöglicht es, die Ladung zu programmieren

Die vernetzte TomTomÂź 3D-Echtzeitnavigation findet den schnellsten Weg und informiert den Fahrer stets ĂŒber den Verkehr sowie Gefahrenstellen auf der Route. DarĂŒber hinaus können ĂŒber den Touchscreen die verfĂŒgbaren Ladestationen und die verbleibende Reichweite eingesehen sowie die Heizung gesteuert und vorprogrammiert werden.

Dank Mirror Screen können die Funktionen des Smartphones ĂŒber den Touchscreen genutzt werden. Die Funktion ist mit Android Autoℱ und Apple Carplayℱ kompatibel.

Große Palette an neuesten Fahrerassistenzsystemen

Um fĂŒr Sicherheit und Komfort an Bord zu sorgen, ist der PEUGEOT e-Traveller mit den neuesten Fahrerassistenzsystemen ausgestattet (je nach Ausstattungsniveau):

  •  Seitliche SchiebetĂŒren
  •  Keyless-System (SchlĂŒsselloses Zugangs- und Startsystem)
  •  Head-Up Display
  •  Grip Control
  •  Berganfahrhilfe
  •  RĂŒckfahrkamera mit 180° Umgebungsansicht
  •  Geschwindigkeitsregler/-begrenzer
  •  Aktiver Spurhalteassistent: von 65 km/h an reagiert das System mit einer progressiven Gegenlenkung
  •  Kollisionswarner
  •  Notbremsassistent
  •  MĂŒdigkeitswarner
  •  Fernlichtassistent
  •  Automatische Verkehrsschildererkennung
  •  Erweiterte Erkennung von Verkehrsschildern (Stoppschild und Durchfahrtsverbot)
  •  Aktiver Toterwinkelassistent mit Lenkeingriff

Damit beispielsweise in der Stadt auch fĂŒr mehr Sicherheit von FußgĂ€ngern gesorgt ist, erzeugt der PEUGEOT e-Traveller bei Geschwindigkeiten von bis zu 30 km/h ein akustisches Signal, welches nach außen dringt, das die Anwesenheit des Fahrzeugs im VorwĂ€rts- und RĂŒckwĂ€rtsgang anzeigt.

PEUGEOT e-Traveller: Reichweite von bis zu 330 km nach WLTP1

Basierend auf der modularen Plattform EMP2 (Efficient Modular Platform) bietet der PEUGEOT e-Traveller einen 100 Prozent elektrisch angetriebenen Motor mit einer maximalen Leistung von 100 kW1 und einem maximalen Drehmoment von 260 Nm.

Die Leistungen (im Power-Modus) sind wie folgt (Daten unter Vorbehalt):

  • Die Höchstgeschwindigkeit betrĂ€gt 130 km/h
  • 0 bis 100 km/h in 13,1 Sekunden
  • Beschleunigung von 80 auf 120 km/h in 12,1 Sekunden

Beim neuen PEUGEOT e-Traveller stehen zwei BatteriekapazitÀten zur Wahl. Die KapazitÀten der Lithium-Ionen-Batterien betragen 50 kWh oder 75 kWh.

Mit der 50 kWh großen Batterie erreicht der große Van eine Reichweite von bis zu 230 km gemĂ€ĂŸ WLTP1 (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedures). Die FahrzeuglĂ€ngen Standard und Lang können mit einer 75 kWh-Batterie fĂŒr eine Reichweite von bis zu 330 km nach WLTP1 ausgestattet werden.

Die WĂ€rmeregulierung der Batterie ist an den WĂ€rmeĂŒbertragungskreis des Fahrgastraums angeschlossen und ermöglicht ein schnelles Aufladen, eine optimierte Reichweite und eine lĂ€ngere Lebensdauer.

Es stehen zwei Arten von BordladegerĂ€ten zur VerfĂŒgung, die fĂŒr alle Anwendungen und alle Ladelösungen geeignet sind: ein 7,4 kW Einphasen-LadegerĂ€t als Standard und ein optionales 11 kW Dreiphasen-LadegerĂ€t.

Der PEUGEOT e-Traveller verfĂŒgt folgende Lademöglichkeiten:

Kilowatt

Dauer

Option

7,4 kW | 8A max.
1-phasig

Batterie 50 kW: 31 Stunden;

Batterie 75 kW: 47 Stunden

Haushaltssteckdose

7,4 kW | 16A 1-phasig

Batterie 50 kW: 15 Stunden;

Batterie 75 kW: 23 Stunden

VerstĂ€rkte Steckdose des Typs Green Upℱ LegrandÂź

7,4 kW | 3-phasig

Batterie 50 kW: 7 Stunden 30 Minuten;

Batterie 75 kW: 11 Stunden 20 Minuten

Wall Box / Öffentliche LadesĂ€ule

11 kW | 3-phasig

Batterie 50 kW: 5 Stunden
Batterie 75 kW: 7 Stunden 30 Minuten

Wall Box / Öffentliche LadesĂ€ule

100 kW | 32A 3-phasig

Batterie 50 kW: 30 Minuten;

Batterie 75 kW: 45 Minuten

Wall Box / Öffentliche LadesĂ€ule

ZusÀtzlich kann die Batterie durch zwei Bremsmodi wÀhrend der Fahrt aufgeladen werden (Rekuperation):

  •  MĂ€ĂŸig: dies kommt dem Bremsvorgang eines Verbrenners nahe
  •  Erweitert: ZugĂ€nglich ĂŒber Taste “B”, fĂŒr “Bremse”, auf der Getriebesteuerung. FĂŒr erhöhte Verzögerung beim Loslassen des Gaspedals

In dem neuen PEUGEOT e-Traveller kann die Ladung ĂŒber den Touchscreen “Connected Navigation” oder ĂŒber die Smartphone-Anwendung MyPeugeotÂź (je nach Version) programmiert werden. So ist es möglich, den Ladevorgang jederzeit zu starten, zu stoppen und den Ladezustand zu ĂŒberprĂŒfen.

Immer das passende Klima an Bord

Der neue PEUGEOT e-Traveller bietet seinen Passagieren hohen Temperaturkomfort. Er ist mit einem Hochleistungs-Heizwiderstand (5 kW) und, je nach Version, mit einer Sitzheizung ausgestattet. Über den Touchscreen oder ferngesteuert ĂŒber die App MyPeugeotÂź (je nach Version) lĂ€sst sich die Temperatur auf Wunsch programmieren. Das bringt nicht nur Komfort beim Fahren, sondern ermöglicht auch der Batterie, schneller die optimale Betriebstemperatur zu erreichen.

Das PEUGEOT Ecosystem

Um seine Kundinnen und Kunden bei der Energiewende zu unterstĂŒtzen, bietet PEUGEOT ein spezielles Dienstleistungsangebot, das auf drei Bereichen aufgebaut ist.

Easy-Charge erleichtert den Zugang zu verschiedenen Ladelösungen

  •  Angebot von Ladelösungen fĂŒr zu Hause oder fĂŒr das BĂŒro, ĂŒber eine breite Palette von GerĂ€ten (verstĂ€rkte Steckdose, Wall Box, Smart Wall Box, …), Beratung zu der benötigten Elektroinstallation und der besten Ladelösungen sowie Installation der Ladelösung
  •  Ein öffentliches Ladeangebot ĂŒber Free2Move Services, einschließlich eines Aufladepasses, der Zugang zu einem Netz von mehr als 150.000 Terminals in Europa ermöglicht: Vorauswahl der Terminals je nach Entfernung, Geschwindigkeit und Preis. Das angeschlossene Navigationssystem fĂŒhrt den Benutzer zum gewĂ€hlten Terminal.

Easy-Move stellt die MobilitÀt sicher

  •   Routenplaner: zur Planung und Organisation langer Reisen ĂŒber die Smartphone-Anwendung Free2Move Services; Angebot der besten Reiseroute unter BerĂŒcksichtigung der verbleibenden Reichweite und der Lage der Ladestationen auf der Straße.
  • Mobility Pass: erweiterte und garantierte MobilitĂ€t dank einer in der Fahrzeugmiete enthaltenen Pauschale, die es ermöglicht, jederzeit ein Fahrzeug zum Beispiel mit Verbrennungsmotor zu mieten

Easy-Care begleitet Kundinnen und Kunden beim Einstieg in die ElektromobilitÀt und bietet Sicherheit bei Service und Weiterverkauf

  •  Neue Simulatoren und digitale Routen auf der Webseite von PEUGEOT helfen dabei, ElektromobilitĂ€t virtuell zu verstehen
  •  Angepasster Service und Pannenhilfe
  •  Eine Bescheinigung ĂŒber die BatteriekapazitĂ€t bei der Inspektion, um den Verkauf des Fahrzeugs aus zweiter Hand zu erleichtern, indem das KapazitĂ€tsniveau der Fahrzeugbatterie garantiert wird
  •  Die Batterie hat eine Garantie von 8 Jahren oder 160.000 Kilometern fĂŒr 70 Prozent ihrer LadekapazitĂ€t

In Deutschland kommt der neue PEUGEOT e-Traveller zum Jahresende 2020 auf den Markt. Die Produktion befindet sich in Frankreich in der NĂ€he von Valenciennes.

1 Die angegebene Reichweite wurde anhand der WLTP Testverfahren bestimmt (VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Die tatsĂ€chliche Reichweite kann unter Alltagsbedingungen abweichen und ist von verschiedenen Faktoren abhĂ€ngig, insbesondere von persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Nutzung von Heizung und Klimaanlage sowie thermischer Vorkonditionierung.

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: