Moovi vermarktet neuen E-Scooter “StVO Pro”

Moovi E-Scooter

Moovi bringt sein neues Modell Moovi StVO Pro in Zusammenarbeit mit der AXA voll versichert und noch leistungsstärker und komfortabler auf die Straße.

Hannover (ots) –¬†Als erstes E-Scooter-Unternehmen in Deutschland bringt Moovi sein neues Modell Moovi StVO Pro in Zusammenarbeit mit der AXA voll versichert und noch leistungsst√§rker und komfortabler auf die Stra√üe.

Zusammen mit Alteos, einem Tochterunternehmen der AXA, nutzt Moovi den Verkaufsstart seines neuen Moovi Modells “StVO-Pro” und bietet seinen Kundinnen und Kunden nun einen bereits vorab versicherten E-Scooter, bei dem der Haftpflicht-Schutz f√ľr das laufende Versicherungsjahr bereits im Kaufpreis des E-Scooters enthalten ist. Er geht beim Kauf mit auf die K√§uferin bzw. den K√§ufer √ľber, diesen steht es frei, die Versicherung nach dem Kauf zu wechseln. Damit l√∂sen Moovi und Alteos das Problem, dass sich Besitzer von E-Scootern bisher nach dem Kauf zun√§chst selbst um eine Versicherung f√ľr Ihren E-Scooter k√ľmmern mussten und nicht sofort nach dem Kauf losfahren konnten. E-Scooter m√ľssen in Deutschland mit einer Kfz-Haftpflichtversicherung in Form einer Kennzeichenplakette ausgestattet werden, um am Stra√üenverkehr teilnehmen zu d√ľrfen.

Die Aktion startet mit dem Verkauf des neuen Moovi Modells “StVO Pro”, das mit gr√∂√üeren Reifen, einem st√§rkeren Motor und einem gr√∂√üeren Rahmen ausgestattet ist. Mit der √ľberarbeiteten Version reagiert Moovi auf das Feedback seiner Kunden, die sich einen st√§rkeren und komfortableren E-Scooter gew√ľnscht haben, der ohne Abstriche kompakt und damit ideal f√ľr die letzte Meile bleibt. Der Roller ist ab sofort zum Preis von 799EUR erh√§ltlich.

Janik Lipke, Co-Founder und CMO: “F√ľr uns ist steht das Kundenerlebnis an allererster Stelle. Wir haben in den letzten Monaten viele Anfragen von verunsicherten Kunden erhalten, die von den langwierigen und mitunter komplexen Anmeldeprozessen der E-Scooter-Versicherungen berichtet haben. Aktuell gibt es mehr als 20 Anbieter f√ľr E-Scooter-Versicherungen in Deutschland. Das war f√ľr uns ein klares Zeichen, den Prozess fundamental zu vereinfachen.”

Lipke erkl√§rt weiter: “Mit Hilfe von Alteos und der AXA haben wir eine L√∂sung entwickelt, mit der unsere Kunden direkt mit Versicherung und Kennzeichen auf die Stra√üe starten k√∂nnen, ohne sich selber darum k√ľmmern zu m√ľssen. Dieses Angebot ist unseres Wissens nach bisher einzigartig in Deutschland.”

Boiler Plate

Moovi steht mit seinem gleichnamigen elektrischen Tretroller f√ľr Elektromobilit√§t in kompakter, erschwinglicher Form. Als E-Scooter der Kompaktklasse sind Moovi E-Scooter f√ľr Jedermann gedacht und zielen insbesondere darauf ab, im Mobilit√§tsmix die L√ľcke f√ľr die letzte Meile zu schlie√üen. Die Roller wurde von dem Gr√ľnderteam Nima Zarindast, Janik Lipke, Michael und Ivana K√§se in Hannover entwickelt.

Alteos ist ein 100%iges Tochterunternehmen der AXA Konzern AG. Alteos entwickelt moderne, intelligente und papierlose Versicherungsl√∂sungen. Dabei liegt der Fokus auf Schutz und Absicherung von hochwertigen Konsumg√ľtern und neuer Mobilit√§t. Alteos verkauft seine Versicherungsl√∂sungen ausschlie√ülich mit Hilfe von Vertriebspartnern. Der Wettbewerbsvorteil von Alteos liegt in der selbst entwickelten, hochmodernen Technologieplattform f√ľr den Aufbau und die Verwaltung von Versicherungsl√∂sungen. Mit deren Hilfe kann Alteos schneller und kosteng√ľnstiger als andere Anbieter individuelle Absicherungsl√∂sungen f√ľr seine Vertriebspartner entwickeln.

Original-Content von: Kaufmann Sortimentsgro√ühandel GmbH, √ľbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: