Mobilitätsservice Easy Ride von Nissan und DeNA: Praxistest läuft

  • Individuelle Freiheit im fahrerlosen Auto
  • Gemeinsame Entwicklung mit japanischem Partner
  • Erste Testfahrten im japanischen Yokohama seit M√§rz

In Zukunft hei√üt es einfach: in den Nissan Leaf einsteigen, Ziel wie zum Beispiel japanisches Restaurant nennen oder eintippen, Wunsch-Ort ausw√§hlen ‚Äď und schon geht es los, ganz ohne Fahrer und lokal ganz ohne Emissionen. So funktioniert ‚ÄěEasy Ride‚Äú, ein autonomer Mobilit√§tsservice, der nun in Japan mit dem Nissan Leaf ausprobiert werden kann.

Das Angebot wurde gemeinsam von Nissan und DeNA, einem japanischen Anbieter von mobilen Dienstleitungen, entwickelt und durchl√§uft nun den ersten Alltagstest. Ab sofort haben die Teilnehmer die M√∂glichkeit, die Vorz√ľge von Easy Ride im Minatomirai-Distrikt Yokohamas auf einer 4,5 Kilometer langen Route zwischen dem globalen Hauptsitz von Nissan und dem Yokohama World Porters Shopping Center kennenzulernen. Die Insassen k√∂nnen dank einer App √ľber Text- oder Spracheingabe bestimmen, was sie unternehmen wollen, und aus einer Liste mit Ziel-Vorschl√§gen w√§hlen. Diese zeigen rund 500 Orte in der Umgebung an.

Um ein effizientes Flottenmanagement, Komfort und Sicherheit der Insassen zu gewährleisten, haben Nissan und DeNA ein Kontrollzentrum eingerichtet, das sich die fortschrittlichen Technologien beider Unternehmen zunutze macht.

Eine Umfrage unter den Nutzern soll helfen, den Easy Ride-Service weiterzuentwickeln ‚Äď hinsichtlich m√∂glicher Routen, der Fahrzeuglogistik und mehrsprachigem Support. Beabsichtigt ist es den Easy-Ride-Rundumservice Anfang der 2020er Jahre einzuf√ľhren. Als positiven Nebeneffekt erwarten Nissan und DeNA eine Belebung von St√§dten und Nachbarschaften, da Kunden dank Easy Ride die M√∂glichkeit geboten wird, neue Orte zu entdecken.

√úber DeNA
DeNA (‚ÄěD-N-A‚Äú) arbeitet mit einem breiten Spektrum an mobilen und Online-Services. Darunter Games, E-Commerce, Entertainment, Gesundheitswesen, Automotive und weitere Angebote. Mit Sitz in Tokyo wurde DeNA 1999 gegr√ľndet und besch√§ftigt mittlerweile mehr als 2.000 Mitarbeiter. Ziel ist es, die Welt mithilfe des Internets und k√ľnstlicher Intelligenz positiv zu beeinflussen. Mehr Informationen gibt es auf www.dena.com/intl/.

√ľbermittelt durch NISSAN Deutschland

%d Bloggern gefällt das: