Intuitive und direkte Kontrolle im neuen Lexus NX

Innenansicht Lexus NX

Das gesamte Cockpit sortiert sich von der FahrertĂŒr bis zur Mittelkonsole um den Fahrer herum und macht ihn somit zum Mittelpunkt aller Systeme.

  • Neues Cockpit-Layout rĂŒckt Fahrer in den Mittelpunkt
  • Takumi Handwerkskunst und Omotenashi Philosophie
  • GroßzĂŒgiges RaumgefĂŒhl sorgt fĂŒr Komfort und Entspannung

„HĂ€nde ans Lenkrad, Augen auf die Straße“: Dies ist das Prinzip des „Tazuna“-Konzepts fĂŒr das Innenraum-Design im neuen Lexus NX. Der japanische Begriff beschreibt, wie ein Reiter sein Pferd mit den ZĂŒgeln fĂŒhrt. Ziel ist es, dem Fahrer eine direkte und intuitive Kontrolle ĂŒber das Fahrzeug zu verleihen und gleichzeitig fĂŒr möglichst wenig Ablenkung und maximalen Fahrspaß zu sorgen.

Das gesamte Cockpit sortiert sich von der FahrertĂŒr bis zur Mittelkonsole um den Fahrer herum und macht ihn somit zum Mittelpunkt aller Systeme. Alle Informationsquellen wie Multi-Informations-Display, Kombiinstrument, zentrale Anzeigen sowie optionales Head-up-Display sind so angeordnet, dass sie mit so wenig Augen- und Kopfbewegungen wie möglich abgelesen werden können. Auch die Bedienelemente wie Startknopf, Schalthebel, Klimasteuerung und Fahrmodusschalter sind leicht erreichbar und damit einfach zu bedienen.

Ein weiteres Beispiel fĂŒr die direkte Kontrolle sind die Lenkradtasten, die in der Neuauflage des SUV mit den vom Fahrer bevorzugten Funktionen belegt werden können und sich so intuitiv bedienen lassen. Wenn eine Taste gedrĂŒckt wird, erscheint ihre Form im Head-up-Display, sodass der Fahrer nicht nach unten auf das Lenkrad schauen muss.

Zusammen mit den Takumi Handwerksmeistern haben die Designer beim neuen Lexus NX eine perfekte optische Verbindung zwischen Lenkrad und Schalthebel gefunden. WĂ€hrend der Lenkradumfang auf bestmögliche Griffigkeit und Bedienbarkeit ausgelegt wurde, ist der Schalthebel so kompakt wie möglich, liegt gut in der Hand und ist im idealen Winkel platziert. Die Designer haben dabei selbst den Abstand zwischen Schulter und Fingerspitze mitberĂŒcksichtigt, um eine optimale Bedienung zu ermöglichen, ohne dass die Haltung des Fahrers beeintrĂ€chtigt wird.

Komfort und Ruhe fĂŒr alle FahrgĂ€ste

WĂ€hrend das neue Tazuna-Cockpit den Fahrer in den Mittelpunkt rĂŒckt, genießen die Mitfahrer ein großzĂŒgiges RaumgefĂŒhl und mehr Komfort. Den Beifahrer umgibt das Ambiente einer luxuriösen Lounge, die vom Fahrerbereich nicht beeintrĂ€chtigt wird. Eine gewölbte Linie betont die Abgrenzung der beiden Zonen.

Überall im Innenraum finden sich Beispiele fĂŒr die Lexus Takumi Handwerkskunst. Die Materialien vermitteln optisch wie haptisch einen hochwertigen Eindruck. Der umfassende Einsatz von DĂ€mmmaterialien senkt GerĂ€usche und Vibrationen und sorgt fĂŒr ein ruhiges und komfortables Ambiente.

Neue Funktionen spiegeln die markentypische Omotenashi Philosophie wider, mit dem Ziel, die BedĂŒrfnisse der Menschen zu antizipieren und die Fahrt so komfortabel wie möglich zu gestalten. Im neuen NX werten neue Highlights wie eine Lichtsequenz beim Einsteigen und Starten, eine persönliche BegrĂŒĂŸung auf dem Multi-Informations-Display sowie die Ambient-Beleuchtung die AtmosphĂ€re weiter auf. Das Lichtsystem ist je nach Ausstattung serienmĂ€ĂŸig oder optional an Bord und bietet eine Auswahl aus 64 Farben, mit denen die Insassen das Ambiente nach ihren Vorlieben anpassen können.

Kraftstoffverbrauch und CO₂-Emissionen:
Der neue NX wurde noch nicht fĂŒr den deutschen Markt homologiert und das Fahrzeug ist noch nicht im Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen LĂ€nderausfĂŒhrung erfolgen im Rahmen der MarkteinfĂŒhrung. Verkaufsstart November 2021.

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: