ID. Familie wird um die neue Performance-Marke GTX erweitert

Marke GTX

Die GTX-Modelle √ľberzeugen vor allem in den Bereichen Performance und Design. Ein zus√§tzlicher Elektromotor an der Vorderachse bringt den Allrad-Antrieb in die ID. Familie.

‚ÄěDie Buchstaben GT signalisieren schon seit Langem Fahrfreude,‚Äú sagt Klaus Zellmer, Vorstand Marketing und Vertrieb der Marke Volkswagen. ‚ÄěJetzt schl√§gt das X die Br√ľcke zur Mobilit√§t der Zukunft. Nachhaltigkeit und Sportlichkeit schlie√üen einander nicht aus, sondern erg√§nzen sich intelligent.‚Äú

Die GTX-Modelle √ľberzeugen vor allem in den Bereichen Performance und Design. Ein zus√§tzlicher Elektromotor an der Vorderachse bringt den Allrad-Antrieb in die ID. Familie, der auf maximale Effizienz ausgelegt ist. Der zus√§tzliche Motor schaltet sich innerhalb weniger Millisekunden intelligent dazu, wenn sehr hohe Leistung oder starke Traktion gefordert sind. Im neuen Fahrmodus ‚ÄěTraction‚Äú ist er sogar permanent zugeschaltet. Zudem unterstreichen sportliche Designdetails und eine eigene Licht-Signatur die Top-Performance der GTX-Modelle.

Die neue Produktmarke f√ľr die ID. Familie gibt der Unternehmensstrategie ACCELERATE weiteren Schub. Volkswagen will damit die begehrteste Marke f√ľr nachhaltige Mobilit√§t werden. Das Ziel ist, bis 2030 den Anteil reiner E-Autos in Europa auf 70 Prozent des Absatzes zu erh√∂hen. Volkswagen will bis 2050 klimaneutral werden; bis 2025 werden rund 16 Milliarden Euro in E-Mobilit√§t, Hybridisierung und Digitalisierung investiert.

√ľbermittelt durch die Volkswagen AG

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: