Ford Mustang zum dritten Mal in Folge meistverkauftes Sportcoupé der Welt

Köln (ots)

  • Ford setzte im vergangenen Jahr global 125.809 Mustang ab, davon rund 13.100 in Europa
  • Der wichtigste europäische Mustang-Markt war Deutschland vor Großbritannien und Frankreich
  • Mustang mit dem 5,0-Liter-V8-Motor ist die beliebteste Konfiguration
  • Verkauf des neuen Ford Mustang BULLITT[TM]-Editionsmodells startet im Sommer

Der Ford Mustang war im vergangenen Jahr zum dritten Mal in Folge global das meistverkaufte Sportcoupé: 2017 wurden weltweit 125.809 neue Ford Mustang zugelassen, davon 81.866 in den Vereinigten Staaten, wo die Sportwagen-Ikone produziert wird. Dies bedeutet zugleich, dass im vergangenen Jahr etwas mehr als ein Drittel der Mustang-Fahrzeuge außerhalb der USA zugelassen wurde, also in den Exportmärkten, so die Ford-Auswertung der jüngsten Zulassungsdaten von IHS Markit*. Gemäß dieser Daten, die aus staatlichen und anderen Quellen stammen und 95 Prozent des weltweiten Neuwagenvolumens in mehr als 80 Ländern erfassen, liegt der Ford Mustang bezüglich der Verkaufszahlen vor allen anderen Konkurrenten. In Europa ist Deutschland der wichtigste Ford Mustang-Markt: Im vergangenen Jahr kamen hier 5.742 Einheiten neu auf die Straßen, gefolgt von Großbritannien (2.211), Frankreich (942), Belgien (900) und Schweden (512). In China ist die Nachfrage besonders stark, dort war der Ford Mustang im vergangenen Jahr mit 7.125 Neuzulassungen das meistverkaufte Sportcoupé

“Der Ford Mustang erfreut sich auf der ganzen Welt großer Beliebtheit”, sagt Erich Merkle, Ford Sales Analyst. “Die Sportwagen-Ikone repräsentiert amerikanisches Design in Reinkultur. Darüber hinaus begeistert der Ford Mustang mit seiner unverwechselbaren Persönlichkeit sowie mit viel Leistung und vermittelt ein starkes Gefühl von Freiheit”.

13.100 Ford Mustang in Europa verkauft

Ford verkaufte nach eigener Datenlage im vergangenen Jahr in Europa 13.100 Mustang und überholte damit den Porsche 911 in 13 europäischen Märkten – darunter in Großbritannien und in Spanien.

Seit Mitte 2015, dem Beginn der Verfügbarkeit des Ford Mustangs auch in den Märkten außerhalb Nordamerikas, hat Ford über 418.000 Einheiten weltweit verkauft, darunter in Europa rund 35.000 (bis einschließlich März 2018).

Mustang GT ist die beliebteste Konfiguration

Über alle Märkte hinweg gesehen ist der Mustang GT – also die Version mit dem 5,0-Liter-V8-Motor – die beliebteste Konfiguration. Das gilt auch für Deutschland: Die Mehrzahl der Kunden (rund 80 Prozent) entscheiden sich für den “GT”, rund 20 Prozent für den 2,3-Liter-EcoBoost-Vierzylinder. Zwischen Fastback und Convertible ist das Verhältnis ausgewogener: 55 Prozent entscheiden sich in Deutschland für die Version mit Dach, 45 Prozent für das Cabrio mit dem elektrisch zu öffnenden Stoff-Faltverdeck.

Aktuelle Version des Ford Mustang wird bereits in Deutschland ausgeliefert

Die gründlich überarbeitete, jüngste Version des längst legendären Sportwagens wird bereits seit März in Deutschland ausgeliefert. Sie begeistert unter anderem mit einem noch schärferen Design, einem weiterentwickelten Fahrwerk mit optionalem MagneRide-Dämpfersystem, zwei zusätzlichen Fahrmodi, modernen Fahrer-Assistenzsystemen und zusätzlichen Individualisierungsoptionen. Ebenfalls neu: das auf Wunsch lieferbare Zehngang-Automatikgetriebe. Damit beschleunigt die 331 kW (450 PS)**1) starke V8-Variante mit 5,0 Liter Hubraum so gut wie kein Serien-Mustang in der über 50-jährigen Erfolgsgeschichte dieser Baureihe: Der Standardsprint auf 100 km/h wird in lediglich 4,3 Sekunden absolviert. Das serienmäßige manuelle Sechsgang-Getriebe erhält eine spezielle Drehzahlanpassung, die besonders sanfte Schaltvorgänge mit einem markanten Akustikprofil vereint (ab Produktion Juni).

Ford Mustang BULLITT[TM] kommt nach Europa

Zur Feier des 50. Jubiläums des Filmklassikers “Bullitt” mit Steve McQueen in der Hauptrolle wird Ford auch in Europa die Ford Mustang Bullitt[TM]-Sonderedition*** anbieten. Die Produktion der europäischen Versionen ist für Juni geplant. Die Leistung des 5,0 Liter großen V8-Motors des Mustang Bullitt[TM] wurde gegenüber dem GT-Serienmodell angehoben. Als Karosseriefarben stehen für den Bullitt[TM] wahlweise die Töne “Iridium-Schwarz Mica” und das klassische, aus dem Kinoklassiker bekannte “Dark Highland Grün” (Montana-Grün) zur Wahl. Zudem kennzeichnen 19 Zoll große Fünf-Speichen-Leichtmetallräder im klassischen Torq Thrust-Stil, rot lackierte Brembo-Bremssättel und ein Bullitt-Logo an der Heckklappe das äußere Erscheinungsbild.

* Hinweis: Sportcoupés, wie von IHS Markit definiert, umfassen Coupé- und Convertible-Modelle. Bei den erfassten europäischen Märkten handelt es sich um Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechische Republik und Ungarn.

** Kraftstoffverbrauch des neuen Ford Mustang in l/100 km: 19,6 – 12,1 (innerorts), 9,1 – 6,8 (außerorts), 12,8 – 9,0 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 285 – 199 g/km. CO2-Effizienzklasse: G – E.

   1) Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen 
      Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils 
      geltenden Fassung) ermittelt.

Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissoien, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‘Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen’ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

***BULLITT and all related characters and elements © & [TM] Warner Bros. Entertainment Inc. (s18)

 

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: