Ford Kuga Plug-in-Hybrid ist europaweiter Verkaufsschlager

Ford Kuga Plug-in-Hybrid

Der Ford Kuga Plug-in-Hybrid (PHEV) war gemäß aktueller Daten von JATO Dynamics im ersten Halbjahr 2021 das meistverkaufte Plug-in-Hybrid-Fahrzeug in Europa.

Köln (ots)

  • Aktuelle Verkaufszahlen zeigen, dass der Ford Kuga Plug-in-Hybrid (PHEV) im ersten Halbjahr 2021 das meistverkaufte PHEV-Fahrzeug in Europa war
  • Im Durchschnitt legten die Kuga Plug-in-Hybrid-Fahrer bislang 49 Prozent der gefahrenen Kilometer mit extern geladenem Strom zur√ľck, was je nach aktuellem Kraftstoffpreis zu potenziellen Einsparungen in H√∂he von j√§hrlich 800 Euro f√ľhren kann

Der Ford Kuga Plug-in-Hybrid (PHEV) war gem√§√ü aktueller Daten von JATO Dynamics im ersten Halbjahr 2021 das meistverkaufte Plug-in-Hybrid-Fahrzeug in Europa. Allein in den Monaten April, Mai und Juni verkaufte Ford europaweit fast 16.000 Kuga Plug-in-Hybrid und damit √ľber ein Drittel mehr als der n√§chstplatzierte Wettbewerber im Vergleichszeitraum. Im Juni setzte Ford in Europa 6.300 Kuga PHEV ab – das ist nicht nur ein neuer Monats-Verkaufsrekord f√ľr diese Kuga-Variante, sondern bedeutet auch zugleich, dass die Kunden den Plug-in-Hybrid-Antrieb st√§rker nachgefragt haben als alle anderen Kuga-Motorisierungsversionen zusammengenommen.

Die Batterie der Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge kann sowohl vom Verbrennungsmotor als auch extern an einer √∂ffentlichen Ladestation oder an der heimischen Steckdose geladen werden – somit sind auch Fahrten im rein elektrischen Modus m√∂glich. Der Kuga Plug-in-Hybrid kann rein elektrisch, und damit lokal emissionsfrei, bis zu 56 Kilometer (WLTP) zur√ľcklegen, er eignet sich daher ideal f√ľr Fahrten beispielsweise in st√§dtischen Umweltzonen.

Laut anonymisiert erhobener Daten von Ford haben die Nutzer eines Kuga Plug-in-Hybrid in diesem Jahr bisher 49 Prozent ihrer Kilometerleistung ausschlie√ülich mit extern bezogenem Batteriestrom zur√ľckgelegt – also mit Strom, der aus einer √∂ffentlichen oder aus einer privaten Steckdose floss.

“Wir sind der festen √úberzeugung, dass unsere Kunden zunehmend Hybrid-Autos kaufen werden, um von den Vorteilen des elektrischen Fahrens zu profitieren. Unsere aktuellen Daten verdeutlichen, dass der Kuga Plug-in-Hybrid so oft wie m√∂glich im Elektro-Modus bewegt wird”, sagt Roelant de Waard, General Manager, Passenger Vehicles, Ford of Europe. “Ford engagiert sich f√ľr eine elektrifizierte Zukunft. Die Tatsache, dass der Kuga derzeit das meistverkaufte Plug-in-Hybrid-Fahrzeug Europas ist, zeigt, dass unsere Kunden uns auf dieser Reise begleiten m√∂chten”, so de Waard weiter.

Insgesamt steigt der Absatz von PHEV- und voll-elektrischen Pkw hersteller√ľbergreifend in ganz Europa, da immer mehr Autofahrer feststellen, dass elektrifizierte Fahrzeuge ihre Mobilit√§tsbed√ľrfnisse bequem und kosteng√ľnstig erf√ľllen, insbesondere durch das Laden zu Hause. PHEV-Modelle machten im zweiten Quartal dieses Jahres 8,4 Prozent aller in Europa verkauften Neuwagen aus, ein Plus von mehr als 255 Prozent gegen√ľber dem Vorjahreszeitraum1.

Ergebnisse der Datenanalyse von Ford im √úberblick

Anonymisierte Daten, die von Ford √ľber die FordPass-App erhoben wurden, um das PHEV-Produkterlebnis zu verstehen und zu optimieren, lieferten einige interessante Einblicke:

  • Die Fahrerinnen und Fahrer des Kuga Plug-in-Hybridnutzen h√§ufig den batterie-elektrischen Modus. Fast die H√§lfte (49 Prozent) der in diesem Jahr von europ√§ischen Kunden zur√ľckgelegten Kilometer wurden ausschlie√ülich mit Batteriestrom zur√ľckgelegt, der zuvor an einer √∂ffentlichen oder privaten Ladestation “getankt” worden war.
  • Bei √ľber zwei Drittel der Fahrten mit dem Kuga Plug-in-Hybrid handelt es sich um Kurzstrecken von 50 Kilometern oder weniger, die problemlos im Elektro-Modus absolviert werden k√∂nnen. Von akkumuliert mehr als 633.000 Fahrtagen fanden √ľber 420.000 lokal emissionsfrei statt, also im Elektrobetrieb. Die durchschnittliche t√§gliche Fahrstrecke betrug 52 Kilometer und lag damit knapp unter der rein batterie-elektrischen Reichweite des Fahrzeugs von 56 Kilometern (WLTP).
  • Die Kunden haben Zugang zu Ladestationen. Auf 100 Fahrtage mit einem Kuga Plug-in-Hybrid kamen 89 Ladevorg√§nge.
  • Die Kunden nutzen das Laden √ľber Nacht und g√ľnstigere Nachtstromtarife, um ihre Mobilit√§tskosten zu senken.Insgesamt fanden 45 Prozent aller Ladevorg√§nge √ľber Nacht statt, was zeigt, dass sich die Kunden bez√ľglich ihrer Ladegewohnheiten beim Auto √§hnlich verhalten wie beim Aufladen von Smartphones oder Tablets.
  • Bei rund 35 Prozent der Ladevorg√§nge war das Ladekabel √ľber Nacht im Durchschnitt mehr als 12 Stunden eingesteckt – doppelt so lange wie eigentlich erforderlich w√§re, um die Batterie des Kuga PHEV vollst√§ndig mit 230-Volt-Haushaltsstrom aufzuladen.

Das Fahren mit Strom kann erhebliche finanzielle Vorteile bringen. Bei einer angenommenen Laufleistung von 15.000 Kilometern/Jahr k√∂nnte dies zu einer Einsparung von mehr als 800 Euro pro Jahr f√ľhren – zugrunde gelegt wurde dabei ein durchschnittlicher Kraftstoffpreis in Deutschland von 1,60 Euro f√ľr E95-Superbenzin (Juli 2021)2.

Kuga PHEVstehtauf der BAFA-Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge

Der Kuga Plug-in-Hybrid verbindet den Reichweitenvorteil und die Flexibilit√§t eines konventionellen Benziners mit der hohen Energie-Effizienz und der Laufkultur eines batteriebetriebenen Elektromotors. Das Plug-in-Hybrid-System des Kuga setzt sich zusammen aus einem 2,5 Liter gro√üen Vierzylinder-Benziner, der nach dem Atkinson-Zyklus arbeitet, einem Elektromotor sowie einer Lithium-Ionen-Hochvolt-Batterie mit einer Kapazit√§t von 14,4 Kilowattstunden (kWh). Gemeinsam entwickelt dieses Antriebssystem eine Leistung von 165 kW (225 PS)*, die √ľber ein stufenloses CVT-Automatikgetriebe auf die Stra√üe gebracht wird. Der Benziner leistet dabei 112 kW (152 PS) und der E-Antrieb 97 kW (131 PS).

Der Kuga PHEV steht auf der BAFA-Liste der f√∂rderf√§higen Elektrofahrzeuge und qualifiziert sich damit f√ľr den Umweltbonus.

1 https://ots.de/KGS2lf

2 https://autotraveler.ru/en/spravka/fuel-price-in-europe.html sowie https://ots.de/hnUzHZ

*Verbrauchswerte nach ¬ß 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Verfassung: Daten nicht verf√ľgbar. Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-EnVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit f√ľr Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des Neuen Europ√§ischen Fahrzyklus (NEFZ) homologiert werden k√∂nnen, die Angabe der realit√§tsn√§heren WLTP-Werte.

Verbrauchswerte des Ford Kuga Plug-in-Hybrid nach WLTP (kombiniert): Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 1,3-1,0; CO2-Emissionen in g/km: 29-22. CO2-Effizienzklasse: A+; Stromverbrauch (in kWh/100 km): 15,6-14,8.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Pr√ľfverfahren f√ľr Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Pr√ľfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 hat das WLTP den Neuen Europ√§ischen Fahrzyklus (NEFZ), das bisherige Pr√ľfverfahren, ersetzt. Wegen der realistischeren Pr√ľfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen F√§llen h√∂her als die nach dem NEFZ gemessenen. Die angegebenen Werte dieses Fahrzeugtyps wurden anhand des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt. Bitte beachten Sie, dass f√ľr CO2-Aussto√ü-basierte Steuern oder Abgaben seit dem 1. September 2018 die nach WLTP ermittelten Werte als Berechnungsgrundlage herangezogen werden.

Hinweis zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO2-Emissionen:

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs h√§ngen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das f√ľr die Erderw√§rmung haupts√§chlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen k√∂nnen dem ‘Leitfaden √ľber den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen’ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erh√§ltlich ist.

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, √ľbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: