FlĂŒssiggas-Anlagen in Caravans und Wohnmobilen

FlĂŒssiggas-Anlagen in Caravans und Wohnmobilen: Austauschfristen im Blick behalten

Wie oft mĂŒssen die Komponenten einer FlĂŒssiggas-Anlage im Wohnmobil ersetzt werden?

Berlin (ots) – Wer es vor dem Camping-Urlaub vergessen hat, der sollte spĂ€testens im Nachhinein einmal genau hinsehen: Steht vor der nĂ€chsten Saison eventuell ein Austausch der Komponenten in der FlĂŒssiggas-Anlage des Reisemobils oder Wohnwagens an? Der Deutsche Verband FlĂŒssiggas e.V. (DVFG) verrĂ€t, worauf Verbraucher bei privat genutzten Fahrzeugen achten mĂŒssen.

Der Betreiber einer FlĂŒssiggas-Anlage in privat genutzten Freizeitfahrzeugen muss nicht nur daran denken, diese alle zwei Jahre von einem entsprechend geschulten Sachkundigen prĂŒfen zu lassen. ZusĂ€tzlich ist er auch fĂŒr den rechtzeitigen Tausch der einzelnen Komponenten verantwortlich. Denn Schlauchleitungen, automatische Umschalteinrichtungen und Druckregler mĂŒssen spĂ€testens nach zehn Jahren ersetzt werden. Wichtig dabei: Als Beginn des Zeitraumes gilt nicht der Einbau in die FlĂŒssiggas-Anlage des Fahrzeuges, sondern das Herstelldatum der Komponente. Dieses können Verbraucher direkt von den jeweiligen Teilen ablesen.

UnabhĂ€ngig von dieser Frist sollten Wohnmobil-Fans den Zustand der Anlage und ihrer Teile dauerhaft im Blick behalten. Denn kommt das Fahrzeug sehr hĂ€ufig zum Einsatz, werden auch die FlĂŒssiggas-Anlage und ihre Komponenten entsprechend stĂ€rker beansprucht. Sind einzelne Teile bereits vor Ablauf der Frist verschlissen oder beschĂ€digt, mĂŒssen sie unverzĂŒglich ersetzt werden. Die Dichtheit der FlĂŒssiggas-Anlage lĂ€sst sich beispielsweise leicht mit Hilfe von Lecksuchsprays prĂŒfen und lohnt sich bereits vor jeder neuen Tour.

EnergietrĂ€ger FlĂŒssiggas:

FlĂŒssiggas (LPG) besteht aus Propan, Butan und deren Gemischen und wird bereits unter geringem Druck flĂŒssig. Der EnergietrĂ€ger verbrennt CO2-reduziert und schadstoffarm. FlĂŒssiggas wird als Kraftstoff (Autogas), fĂŒr Heiz- und KĂŒhlzwecke, in Industrie und Landwirtschaft sowie im Freizeitbereich eingesetzt.

Original-Content von: Deutscher Verband FlĂŒssiggas e. V., ĂŒbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefÀllt das: