Fan-Utensilien f√ľrs Auto

Fan-Utensilien f√ľrs Auto

Fan-Utensilien f√ľrs Auto

Fahnen am Dach vor Autobahnfahrten abnehmen – T√úV Rheinland: Sichtfeld des Fahrers muss frei bleiben. Fester Halt auch im Fahrzeuginneren wichtig.

K√∂ln (ots) – Sp√§testens zum ersten Anpfiff der Fu√üball-Weltmeisterschaft 2018 sind auch die Fahrzeuge zahlreicher Fans in den jeweils bevorzugten Landesfarben gekleidet. Wer mit F√§hnchen, Magnetflaggen, Wimpelketten, √úberziehern f√ľr die Au√üenspiegel und √§hnlichen Utensilien seine Sympathien bekunden m√∂chte, sollte dies mit Bedacht tun. Fester Halt und ein freies Sichtfeld f√ľr den Fahrer sind dabei die wichtigsten Kriterien. “Fanartikel m√ľssen auch im Innenraum eines Fahrzeugs richtig montiert sein. Andernfalls k√∂nnten sie sich pl√∂tzlich l√∂sen, beispielsweise von den Scheiben oder vom Fahrzeughimmel, was den Fahrer irritieren oder sogar erschrecken”, sagt Steffen Mi√übach, Kfz-Experte von T√úV Rheinland. Au√üerdem: Vor Autobahnfahrten den au√üen befestigten Schmuck sicherheitshalber abnehmen. Dieser kann bei h√∂heren Geschwindigkeiten davonfliegen und zum Verkehrshindernis und auch zur Gefahr z.B. f√ľr Motorradfahrer werden.

Motorhauben-Fahnen m√ľssen straff anliegen

Die beliebten F√§hnchen, die unkompliziert an den Seitenscheiben befestigt werden, halten meist nur geringen Geschwindigkeiten bis 60 km/h problemlos stand. Vorsicht ist auch bei den magnetischen Accessoires wie Fan-Flosse oder -Flagge geboten. Obwohl sie sich verh√§ltnism√§√üig fest fixieren lassen, sollten sie bei starkem Wind und vor Autobahnfahrten besser entfernt werden. F√ľr Motorhauben-Fahnen sind h√∂here Geschwindigkeiten nur unbedenklich, sofern sie die passende Gr√∂√üe haben, straff sitzen und dem Wind keine Angriffsfl√§che bieten.

Sensoren nicht √ľberdecken

Problematisch – f√ľr manche Autos sogar v√∂llig ungeeignet – sind die √úberzieher f√ľr Seitenspiegel, da diese den dort integrierten Blinker √ľberdecken k√∂nnten. “Beleuchtungseinrichtungen und Spiegelfl√§chen d√ľrfen vom Fanschmuck generell nicht verdeckt sein. Bei den Fahrzeugen j√ľngerer Bauart kann ein Seitenspiegel√ľberzug sogar die elektronischen Systeme lahmlegen”, sagt Mi√übach. Grund sind Sensoren f√ľr Fahrerassistenzsysteme, die sich unter anderem im R√ľckspiegel befinden und durch den √úberzug fehlerhaft oder gar nicht funktionieren.

Die Themenwoche “Sicher feiern” von T√úV Rheinland l√§uft bis zum 9. Juni 2018 t√§glich mit zahlreichen Informationen unter:¬†www.tuv.com/sicher-feiern

Original-Content von: T√úV Rheinland AG, √ľbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: