Exklusives Lexus Sondermodell segelt in die Toyota Collection

Lexus LC 500

Das exklusive Sondermodell, das 2020 zur Markteinf√ľhrung des LC Cabriolets produziert wurde, erg√§nzt die einzigartige Fahrzeugsammlung auf dem Gel√§nde von Toyota.

  • Erstes f√ľr Europa produziertes Exemplar in stratusblauer Lackierung
  • Unterschriften von Chefdesigner und -ingenieur best√§tigen exklusiven Charakter
  • Einzigartige Fahrzeugsammlung wurde am 2. April 2022 wiederer√∂ffnet

Segel gesetzt und ab nach K√∂ln: Die allererste f√ľr Europa produzierte Limited Edition ‚ÄěRegatta‚Äú des Lexus LC 500 Cabriolet (Kraftstoffverbrauch kombiniert 12,6 l/100km; CO2-Emissionen kombiniert 288 g/km) steht ab sofort in der Toyota Collection. Das exklusive Sondermodell, das 2020 zur Markteinf√ľhrung des LC Cabriolets produziert wurde, erg√§nzt die einzigartige Fahrzeugsammlung auf dem Gel√§nde von Toyota Deutschland (Toyota Allee 2, 50858 K√∂ln), die nach einer pandemiebedingten Pause am 2. April 2022 ihre gro√üe Wiederer√∂ffnung feierte.

Inspiriert vom Farbschema eleganter Yachth√§fen, weckt die europaweit auf 20 Einheiten limitierte Lexus LC 500 Cabriolet Limited Edition ‚ÄěRegatta‚Äú maritime Gef√ľhle. Ein marineblaues Verdeck und die hochwertige Lackierung in Stratusblau setzen die elegante Silhouette des Cabriolets in Szene. Der von einem Schmetterling ‚Äď dem Blauen Morphofalter – inspirierte Farbton, der in mehreren Schichten aufgetragen wird, weist eine einzigartige Farbs√§ttigung und Leuchtkraft auf, die nahezu 100 Prozent des einstrahlenden Lichts wiedergibt. Nanostrukturen erzeugen dabei ein Schillern, durch das sich die Farbe je nach Lichteinfall ver√§ndert.

Im Innenraum bilden das √ľberwiegend wei√üe Semianilinleder-Interieur mit blauen Akzenten und das wei√üe Lederlenkrad einen harmonischen Kontrast zum Exterieur. Weitere Akzente setzen Carbon-Einstiegsleisten, auf denen sich bei dem nun in der Toyota Collection pr√§sentierten Fahrzeug der Chefingenieur Yasushi Muto und der Chefdesigner Tadao Mori mit ihrer Unterschrift verewigt haben.

‚ÄěDie allererste Limited Edition Regatta des Lexus LC 500 Cabriolets erg√§nzt unsere einzigartige Toyota Collection perfekt. Wir freuen uns sehr √ľber diesen exklusiven Neuzugang f√ľr unsere Sammlung und danken Lexus International und Lexus Europe, dass sie uns dieses Fahrzeug √ľberlassen haben. Besucher k√∂nnen dieses besondere Exemplar nun vor Ort bestaunen ‚Äď ein Ausflug nach K√∂ln lohnt sich dadurch mehr denn je‚Äú, erkl√§rt Andr√© Schmidt, Pr√§sident der Toyota Deutschland GmbH.

‚ÄěNachdem die Regatta Edition ohnehin schon streng limitiert war, machen die Signaturen des Chefingenieurs und Chefdesigners das Fahrzeug zu einem weltweiten Unikat‚Äú, erg√§nzt Nadine Busch, General Managerin Lexus Deutschland. ‚ÄěDamit passt es perfekt zu den zahlreichen alten und neuen Klassikern, Rennwagen und Prototypen, die in Deutschlands gr√∂√üter Toyota Fahrzeugsammlung ausgestellt werden.‚Äú

Die Toyota Collection √∂ffnet am Samstag, 2. April 2022, von 10 bis 14 Uhr erstmals in diesem Jahr. Der Eintritt ist kostenfrei. An erster Stelle steht allerdings die Gesundheit der G√§ste: F√ľr das Public Opening gelten daher die 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet mit g√ľltigem Nachweis) und die Einhaltung aller beh√∂rdlichen Vorgaben. Die Fahrzeugsammlung ist jeden ersten Samstag im Monat ge√∂ffnet. Alle aktuellen Nachrichten √ľber die Toyota Collection und ausf√ľhrliche Informationen zu Public Openings, Thementagen und Modellen gibt es auf www.toyota-collection.de.

Das Coup√©-Pendant zum jetzt in K√∂ln ausgestellten Cabriolet, die allererste, ebenfalls in Stratusblau lackierte Lexus LC Limited Edition, steht √ľbrigens im Louwman Museum im niederl√§ndischen Den Haag ‚Äď Unterschriften vom ehemaligen Chefingenieur und heutigen Lexus Pr√§sidenten Koji Sato und vom Chefdesigner Tadao Mori zeugen auch dort vom exklusiven Charakter.

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: