Elektromobilität à la SKODA mit dem ENYAQ iV

Skoda ENYAQ iV

Emotional, effizient, elektrisierend: Mit dem neuen SKODA ENYAQ iV macht der tschechische Autohersteller einen wegweisenden Schritt bei der Umsetzung seiner Elektromobilitätsstrategie.

Mlad√° Boleslav (ots) –¬†Emotional, effizient, elektrisierend: Mit dem neuen SKODA ENYAQ iV macht der tschechische Autohersteller einen wegweisenden Schritt bei der Umsetzung seiner Elektromobilit√§tsstrategie. Das erste SKODA Serienmodell auf Basis des Modularen E-Antriebs-Baukastens (MEB) aus dem Volkswagen Konzern verbindet markentypische Tugenden wie ein gro√üz√ľgiges Platzangebot und emotionales Design mit nachhaltigem Fahrspa√ü. Die Batterie steht je nach Anforderungsprofil in drei Gr√∂√üen und f√ľnf Leistungsstufen zur Wahl. Die Produktion des rein batterieelektrischen SUV auf Basis des Modularen E-Antriebs-Baukastens (MEB) erfolgt im SKODA Stammwerk in Mlad√° Boleslav. Damit wird der ENYAQ iV in Europa als einziges Fahrzeug auf dieser Plattform au√üerhalb von Deutschland gefertigt.

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, √ľbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: