Ein KĂŒnstler gewĂ€hrt erste Einblicke auf den BMW Vision M NEXT.

Details der Zukunft – eine Kollaboration zwischen der BMW Group und Thomas Demand.

MĂŒnchen – Wie sieht das neue Zeitalter der Freude am Fahren aus? Mit dieser Frage befasst sich der BMW Vision M NEXT, der in wenigen Tagen in MĂŒnchen prĂ€sentiert wird. Im Rahmen der Kollaboration mit dem KĂŒnstler Thomas Demand zeigen seine Fotoarbeiten erste Details, ohne allzu viel zu enthĂŒllen. Es ist nicht die erste Zusammenarbeit zwischen Demand und der BMW Group. Bereits 2000 hat die BMW Group eine Arbeit fĂŒr die hochrangige Sammlung „AutoWerke“ bei Demand in Auftrag gegeben. 28 international renommierte KĂŒnstler wie Candida Höfer, Wolfgang Tillmans, Thomas Struth oder Thomas Demand beschĂ€ftigen sich mit dem Thema Automobil und MobilitĂ€t. Nun ĂŒbertrĂ€gt Demand das Thema – MobilitĂ€t der Zukunft – in seine Sprache: Papier, Pappe und Fotografie.

„Wie die meisten KĂŒnstler interessiert mich das noch nie Gesehene, die noch vor uns liegenden Bilder, deshalb haben wir die Einladung von Adrian van Hooydonk und seinem Team gerne angenommen. Ich denke, meine Auffassungen zur Fotografie sind geeignet, das Essenzielle, Abstrakte hervorzuheben, und die Studie M NEXT ist ein ausgesprochen komplexes Modell, dessen radikales Design ĂŒber die AnsprĂŒche an ein Alltagsobjekt hinausgeht. Ein Konzept wie dieses ist eine sehr interessante Gelegenheit fĂŒr mich, diese Ideen, diese Formen der Zukunft in die öffentliche Wahrnehmung zu bringen.“ Thomas Demand

Das neue Zeitalter der Freude am Fahren.

Was und wie wir uns in Zukunft bewegen, reprĂ€sentieren der BMW Vision iNEXT und auf der anderen Seite das neueste Visionsfahrzeug: der BMW Vision M NEXT. Zeigt der BMW Vision iNEXT, wie autonomes Fahren das Leben an Bord verĂ€ndert, so steht der BMW Vision M NEXT fĂŒr die Steigerung der Freude am Fahren mittels Technologie. Im neuen Zeitalter der MobilitĂ€t wird das sportliche Fahren von morgen durch intelligente Technologien unterstĂŒtzt und der Fahrer zum ultimativen Fahrer. Sei es ein entspanntes EASE Fahren mit dem BMW Vision iNEXT oder ein dynamisches BOOST Fahrerlebnis mit dem BMW Vision M NEXT, beide Male steht der Mensch mit seinen Emotionen und BedĂŒrfnissen im Zentrum; Design und Technik intensivieren jeweils das gewĂŒnschte Fahrerlebnis.

„Zeigen wir ein neues Fahrzeug, gibt es eine ganze Reihe verschiedener Gesamtansichten. Dieses Mal wĂ€hlen wir einen völlig neuen Weg. Wir zeigen vor der PrĂ€sentation Kunstwerke. Die Fotoarbeiten sind faszinierend und sprechen fĂŒr sich. Sie sind sehr nah am BMW Visionsfahrzeug und zugleich vollkommen abstrakt – reine Kunst. Erst wenn sie das Visionsfahrzeug sehen, werden sie konkret werden.“ Adrian van Hooydonk, Senior Vice President BMW Group Design

Das Ganze im Detail.

Thomas Demand und Adrian van Hooydonk schĂ€tzen sich und tauschen sich regelmĂ€ĂŸig zum Thema Stadt und MobilitĂ€t der Zukunft aus. So lag es nahe, dass die BMW Group Thomas Demand vorab den BMW Vision M NEXT prĂ€sentiert und ihn einlĂ€dt, sich inspirieren zu lassen. Demand wĂ€hlte verschiedene Details aus und modellierte Papier- und Pappmodelle. Diese sind die Grundlage fĂŒr seine entstandenen Arbeiten. Sein Bildkonzept basiert auf dem tatsĂ€chlichen Farbkonzept und der grafischen Form des BMW Vision M NEXT. Allerdings zoomt Demand so stark an die OberflĂ€che des Visionsfahrzeugs, dass seine Papier- und Pappmodelle vom Gegenstand gelöst sind und mit dem Original brechen. Entstanden sind vier Arbeiten, die zugleich sehr nah am Detail und abstrakte Fotokunst sind. Erst mit der PrĂ€sentation des BMW Vision M NEXT im Juni in MĂŒnchen wird die Kunst konkret fĂŒr den Betrachter.

ĂŒbermittelt durch die BMW Group

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: