Der neue T-Cross erreicht fĂŒnf Sterne beim Euro NCAP

VW T-Cross

Der neue T-Cross ist serienmĂ€ĂŸig mit zahlreichen Fahrerassistenzsystemen ausgestattet, die bislang vorrangig in den oberen Fahrzeugklassen zu finden sind.

Die Systeme erhöhen zusammen mit den ausgezeichneten Crasheigenschaften und dem vorbildlichen Insassenschutz die Sicherheit, reduzieren die Gefahr einer Kollision und verbessern den Fahrkomfort.

T-Cross mit vielen serienmĂ€ĂŸigen Highlights

SerienmĂ€ĂŸig hat der T-Cross das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist samt FußgĂ€ngererkennung und City-Notbremsfunktion, den Spurhalteassistenten Lane Assist, den Berganfahrassistenten sowie das Proaktive Insassenschutzsystem an Bord. Letzteres schließt bei Unfallgefahr automatisch Fenster und Schiebedach, strafft die Gurte und baut Bremsdruck auf. Zudem gehören zur Ausstattung der Spurwechselassistent Blind Spot Detection und der damit kombinierte Ausparkassistent. Optional erhĂ€ltlich sind außerdem Systeme wie die MĂŒdigkeitserkennung, der Parklenkassistent Park Assist sowie die Abstandsregelung ACC, bei der das Fahrzeug gesteuert von einem Radarsensor automatisch bremst und beschleunigt.

Euro NCAP stellt in umfangreichen Testverfahren die hĂ€ufigsten Unfallszenarien nach. Der T-Cross schnitt in allen Bewertungskategorien mit zum Teil klassenĂŒbergreifenden Höchstergebnissen ab. So erzielte er zum Beispiel im Bereich „Insassenschutz fĂŒr Erwachsene“ einen ErfĂŒllungsgrad von 97 Prozent. Dieser Wert wird nur von den wenigsten Fahrzeugen erreicht und zeigt, dass kleine SUVs ihren grĂ¶ĂŸeren BrĂŒdern in nichts nachstehen.

Die sehr hohe Kindersicherheitsbewertung mit 86 Prozent unterstreicht die hervorragende Familientauglichkeit des T-Cross. Die „aktiven UnterstĂŒtzungssysteme“ wurden mit 80 Prozent bewertet, was weit ĂŒber den bisherigen Standard in dieser Fahrzeugklasse hinausgeht. Neben passiven Schutzvorrichtungen kĂŒmmern sich auch „aktive Notbremsassistenten“ um den Schutz von FußgĂ€ngern und Radfahrern. In dieser Kategorie wurde mit 81 Prozent eine sehr hohe Bewertung in den aktuell gĂŒltigen Bewertungsszenarien erreicht.

Aus der Kombination der Detailwertungen ergibt sich die Gesamtwertung, die der T-Cross mit dem Höchstwert von 5 Sternen abschloss. Damit zeigt der neue Klein-SUV: Fahrzeugsicherheit ist fĂŒr Volkswagen keine Frage der Fahrzeugklasse.

Wichtiger Maßstab fĂŒr Fahrzeugsicherheit

Euro NCAP ist seit 20 Jahren ein strenger Maßstab fĂŒr das Sicherheitsniveau neuer Automobile in Europa. In den vergangenen Jahren wurden Testverfahren kontinuierlich verschĂ€rft und umfassen derzeit unter anderem verschiedene Kollisionsszenarien. Dazu gehören etwa der Frontalcrash auf Aluminiumbarriere mit 64 km/h und 40 prozentiger Überdeckung, Seitenaufprall mit 50 km/h in die Fahrzeugseitenstruktur und ein Pfahl-Seitenaufprall mit 32 km/h. Außerdem gibt es beim Euro NCAP erhöhte Anforderungen in Bezug auf serienmĂ€ĂŸige Fahrerassistenzsysteme. Alle Details zum Testverfahren sind unter www.euroncap.com öffentlich einzusehen.

ĂŒbermittelt durch die Volkswagen AG

%d Bloggern gefÀllt das: