Der neue Outdoor-Van Peugeot Rifter ist ab sofort bestellbar

Der neue Outdoor-Van Peugeot Rifter

Der neue Outdoor-Van Peugeot Rifter ist ab sofort bestellbar

Anfang des Jahres in Genf das erste Mal prÀsentiert, ist der Peugeot Rifter ab sofort bei allen Peugeot HÀndlern und Niederlassungen sowie online bestellbar.

  • Bestelleröffnung des neuen Peugeot Rifter am 02. Juli 2019
  • Zum ersten Mal das Peugeot i-CockpitÂź im Van-Segment
  • 3D-Echtzeit-Navigation & Mirror Screen
  • In zwei Versionen mit fĂŒnf oder sieben Sitzen erhĂ€ltlich

Anfang des Jahres in Genf das erste Mal prĂ€sentiert, ist der Peugeot Rifter ab sofort bei allen Peugeot HĂ€ndlern und Niederlassungen sowie online bestellbar. Der neue Outdoor-Van fĂ€llt neben seinem Namen vor allem durch seine VielfĂ€ltigkeit auf. Außen zeigt der Peugeot Rifter sein robustes und modernes Design. Das Interieur ist komfortabel und fahrerorientiert. Neueste Technologien wie modernste Fahrerassistenzsysteme und das Peugeot i-CockpitÂź setzen neue MaßstĂ€be in diesem Segment. Beim Antrieb ĂŒberzeugt der Peugeot Rifter mit effizienten Euro 6d-TEMP-Motoren. Vielseitige Einsatzmöglichkeiten bietet das neue Modell durch zwei unterschiedlich lange Versionen, die beide Platz fĂŒr bis zu sieben Sitze bieten. Der neue Peugeot Rifter ist ab 20.740 Euro bzw. 23.240 Euro erhĂ€ltlich.

Steffen Raschig, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von Peugeot Deutschland, ist begeistert: „Der neue Outdoor-Van Peugeot Rifter nimmt eine Vorreiterrolle unter den neuesten Hochdach-Kombis ein. Sein ausdrucksstarkes Design trĂ€gt deutlich die Handschrift der Marke Peugeot. FĂŒr alle, die den neuen Peugeot Rifter im Herbst direkt fahren möchten, sind unsere Bestellsysteme ab sofort geöffnet.“

Starker Charakter mit komfortablem Interieur

Der neue Peugeot Rifter vereint die robuste Optik eines Outdoor-Vans mit einem komfortablen Interieur und setzt neue MaßstĂ€be im Segment der Hochdach-Kombis. Mit einer klaren markanten LinienfĂŒhrung und der hohen und kurz gehaltenen Motorhaube haben die Designer eine neue Interpretation des Peugeot Designs erreicht. Zudem zeigen die RĂŒckleuchten das charakteristische Krallen-Motiv. Mit der erhöhten Bodenfreiheit, einem Stauraum mit bis zu 4.000 Litern sowie dem Advanced Grip Control, mit dem sich der Peugeot Rifter allen Straßenbedingungen anpasst, wird der Outdoor-Charakter weiter gestĂ€rkt.

Das Peugeot i-CockpitÂź debĂŒtiert mit dem neuen Peugeot Rifter im Van-Segment. Mit ihm hat der Fahrer alle wichtigen Informationen immer direkt im Blickfeld und die Einstellungsoptionen bequem zur Hand. Es besteht aus einem kompakten Lenkrad, einem Kombiinstrument inklusive HD-Screen und einem großen 8-Zoll-Touchscreen. Zum Ziel fĂŒhrt die moderne TomTomÂź 3D-Echtzeitnavigation. Über das System Mirror Screen können die Funktionen des Smartphones auf dem Fahrzeugtouchscreen genutzt werden.

Bereits in der einfachsten Ausstattungslinie Access bietet der neue Peugeot Rifter mit dem automatischen Notbremsassistenten Active Safety Brake oder der modernen Geschwindigkeitsregelanlage vielseitige Funktionen, die in den Versionen Active und Allure noch erweitert werden. Durch die neuesten Fahrerassistenzsysteme wie dem Spurhalteassistenten, dem MĂŒdigkeitswarner und der Verkehrsschildererkennung wird das Fahren sicher und komfortabel. Einen noch grĂ¶ĂŸeren Komfort bringt das GT-LinePaket, das ab 1.650 Euro bestellbar ist.

Effizient im Verbrauch, kraftvoll in der AusfĂŒhrung

Die effizienten PureTech-Benzin- und BlueHDi-Dieselmotoren* im neuen Peugeot Rifter erfĂŒllen bereits von Beginn an die ab dem 1. September 2019 geltende, strengere Euro 6d-TEMP-Abgasnorm. Sowohl die kĂŒrzere als auch die lĂ€ngere Version des Outdoor-Vans bestechen durch kraftvolle 1,2 Liter PureTech-Motoren mit 110 PS und einem Sechsgang-Getriebe. Der Peugeot Rifter ist zudem mit den 1,5 Liter BlueHDi-Motoren mit 102 bis 130 PS in der kĂŒrzeren und 130 PS in der lĂ€ngeren Version ausgerĂŒstet. Die manuellen FĂŒnf- und Sechsgang-Getriebe sowie das neue automatische Achtgang-Getriebe EAT8 der Diesel-Varianten sorgen fĂŒr einen weichen Gangwechsel. Durch den ECO Modus und die Stop & Start-Automatik reduziert sich der Kraftstoffverbrauch mit dem neuen Achtgang-Automatikgetriebe EAT8 um bis zu sieben Prozent.

Weitere Informationen und den Konfigurator zum neuen Peugeot Rifter finden Sie unter www.peugeot.de/modelle/alle-modelle/neuer-peugeot-rifter-outdoor-van.html.

*Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert fĂŒr Peugeot Rifter L1 1,2 l PureTech 110 (81 kW): 5,71;3 – 5,51;2
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1311;3 – 1261;2

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert fĂŒr Peugeot Rifter L2 1,2 l PureTech 110 (81 kW): 5,71;3 – 5,51;2
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1311;3 – 1261;2

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert fĂŒr Peugeot Rifter L1 1,5 l BlueHDi 100 (75 kW): 4,11
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1081

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert fĂŒr Peugeot Rifter L1 1,5 l BlueHDi 130 (96 kW): 4,41;3 – 4,31;2
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1161;3 – 1141;2

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert fĂŒr Peugeot Rifter L1 1,5 l BlueHDi 130 EAT8 (96 kW): 4,41;3 – 4,31;2
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1161;3 – 1141;2

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert fĂŒr Peugeot Rifter L2 1,5 l BlueHDi 130 (96): 4,51;3– 4,41;2
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1191;3 – 1171;2

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert fĂŒr Peugeot Rifter L2 1,5 l BlueHDi 130 EAT8 (96 KW): 4,51;3– 4,41;2
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 1191;3 – 1171;2

1 Die Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach der neu eingefĂŒhrten „Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure“ (WLTP) ermittelt (vorbehaltlich der abschließenden Homologation außer L1 1,5 l BlueHDi 100 und L1 1,5 l BlueHDi 130). Um die Vergleichbarkeit mit den nach dem bisherigen PrĂŒfverfahren (NEFZ) gemessenen Fahrzeugen zu wahren, werden die entsprechend den geltenden Vorschriften korreliert zurĂŒckgerechneten Werte nach NEFZ-Standard ausgewiesen.

2 Die Werte wurden mit rollwiderstandsoptimierten Reifen ermittelt.

3 Die Werte wurden mit M+S-Reifen i. V. m. dem optionalen Grip-Control-Paket ermittelt.

Angaben gemĂ€ĂŸ den amtlichen Messverfahren.

%d Bloggern gefÀllt das: