Der neue BMW M3 CS

BMW M3 CS

Der neue BMW M3 CS verkörpert den von Rennsport-Leidenschaft geprägten Charakter der erfolgreichen High-Performance-Automobile im Premium-Segment der Mittelklasse in einer nochmals intensiveren Form.

Die BMW M GmbH setzt die Erweiterung ihres Produktprogramms um besonders attraktive Sondermodelle auch im Jahr 2023 konsequent fort. Der neue BMW M3 CS (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,4 ‚Äď 10,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 234¬†‚Äst229¬†g/km gem√§√ü WLTP; Angaben gem√§√ü NEFZ: ‚Äď ) verk√∂rpert den von Rennsport-Leidenschaft gepr√§gten Charakter der erfolgreichen High-Performance-Automobile im Premium-Segment der Mittelklasse in einer nochmals intensiveren Form. Intelligenter Leichtbau mit einer Vielzahl von Komponenten aus carbonfaserverst√§rktem Kunststoff (CFK), eine gesteigerte Motorleistung, eine modellspezifische Fahrwerksabstimmung, exklusive Designmerkmale und eine gezielt f√ľr ein emotionsstarkes Performance-Erlebnis auf der Rennstrecke optimierte Ausstattung werden mit der Funktionalit√§t und Alltagstauglichkeit der BMW M3 Limousine kombiniert. Dadurch gelangt der neue BMW M3 CS zu seinem eigenst√§ndigen Profil, mit dem er auch auf der Stra√üe ein puristisches und auf jedem Kilometer faszinierendes M¬†Feeling erzeugt.

Das Antriebskonzept des neuen BMW M3 CS umfasst einen 405 kW/550 PS starken Reihensechszylinder-Motor, ein 8-Gang M Steptronic Getriebe und das intelligente Allradsystem M xDrive. Diese Kombination erm√∂glicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 3,4 Sekunden und imponierend souver√§ne Fahreigenschaften, die auf vier Sitzpl√§tzen erlebbar sind. Der neue BMW M3 CS wird von M√§rz 2023 an in einer limitierten Auflage im BMW Group Werk M√ľnchen produziert. Seine Markteinf√ľhrung beginnt einflie√üend im M√§rz 2023. Die wichtigsten Absatzregionen f√ľr das neue Sondermodell sind die USA, Deutschland, Gro√übritannien und Japan.

Mehr Leistung, weniger Gewicht, faszinierende Performance.

Mehr Leistung, weniger Gewicht ‚Äď so lautet die Formel, die dem neuen BMW¬†M3 CS zu seinen faszinierenden Performance-Eigenschaften und seiner exklusiven Ausstrahlung verhilft. Als Kraftquelle dient ihm eine gezielt weiterentwickelte Ausf√ľhrung des f√ľr die Baureihe BMW¬†M3/BMW¬†M4 entwickelten Reihensechszylinder-Motors mit M¬†TwinPower Turbo Technologie und Hochdrehzahl-Charakteristik. Der 3,0¬†Liter gro√üe Antrieb bildet auch die Basis f√ľr das Triebwerk des BMW¬†M4¬†GT3, der in der Saison 2022 auf Anhieb zum Meisterschafts-Gewinn in der DTM fuhr.

Entsprechend verf√ľgt auch der Motor des neuen BMW M3 CS √ľber zahlreiche unmittelbar aus dem Rennsport abgeleitete Technologie-Details. Sein Kurbelgeh√§use ist in buchsenloser Closed-Deck-Bauweise konstruiert, weist eine extreme Steifigkeit auf und ist damit auf einen besonders hohen Verbrennungsdruck ausgelegt. Gewichtsoptimierte Zylinderlaufbahnen mit einer im Lichtbogendrahtspritz-Verfahren (LDS) aufgebrachten Eisenbeschichtung reduzieren die Reibleistungsverluste. Mit ihrer au√üergew√∂hnlich hohen Torsionsfestigkeit beg√ľnstigt die geschmiedete Leichtbau-Kurbelwelle die Leistungsentfaltung und das Hochdrehverhalten des Motors. Sein Zylinderkopf-Kern wird in einem 3D-Druck-Verfahren gefertigt. Dadurch wird es m√∂glich, den Verlauf der K√ľhlmittelkan√§le in einer mit herk√∂mmlichen Metallgie√üverfahren nicht realisierbaren und f√ľr das Temperaturmanagement optimalen Weise anzuordnen. Ebenso wie das K√ľhlsystem ist auch die √Ėlversorgung auf die besonderen Herausforderungen beim Einsatz auf der Rennstrecke ausgelegt.

Reihensechszylinder-Motor mit 405 kW/550 PS.

Mit diesen Besonderheiten ist der Motor des neuen BMW M3 CS konsequent auf hohe Drehzahlen und maximale Kraftentfaltung ausgerichtet. Sein gro√ües Potenzial erm√∂glichte es, die H√∂chstleistung gegen√ľber dem Antrieb der BMW M3¬†Competition Limousine mit M¬†xDrive (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,1¬†‚Äst10,0¬†l/100¬†km; CO2-Emissionen kombiniert: 230¬†‚Äst228¬†g/km gem√§√ü WLTP; Angaben gem√§√ü NEFZ: ‚Äď ) um 30¬†kW/40¬†PS auf 405¬†kW/550¬†PS zu steigern. Das Plus an Kraft geht mit uneingeschr√§nkten Qualit√§ten hinsichtlich Standfestigkeit und Dauerhaltbarkeit einher und wird durch gezielte Anpassungen der M¬†TwinPower Turbo Technologie realisiert. Im Mittelpunkt stehen dabei die Erh√∂hung des maximalen Ladedrucks der beiden Mono-Scroll-Turbolader von 1,7¬†bar auf 2,1¬†bar und eine modellspezifische Abstimmung der Motorsteuerung.

Dar√ľber hinaus sorgt eine modellspezifische Motorlagerung mit erh√∂hter Federrate f√ľr eine besonders straffe Anbindung der Antriebseinheit an die Fahrzeugstruktur. Dadurch wird die Lastanforderung durch den Fahrer mit einem nochmals spontaneren Ansprechverhalten des Motors und eine unmittelbare √úbertragung seiner Kraft auf den Antriebsstrang beantwortet. Bereits zwischen 2¬†750 und 5¬†950¬†min-1 stellt der Motor des neuen BMW¬†M3¬†CS sein maximales Drehmoment von 650¬†Nm zur Verf√ľgung. Seine H√∂chstleistung erreicht er bei einer Drehzahl von 6¬†250¬†min-1, die H√∂chstdrehzahl des Antriebs betr√§gt 7¬†200¬†min-1.

Die spezifische Leistungscharakteristik ist von einer kontinuierlich bis in hohe Drehzahlbereiche anhaltenden Kraftentfaltung gepr√§gt. Begleitet wird sie vom emotionsstarken Sound, den die zweiflutige Abgasanlage mit elektrisch gesteuerten Klappen, einem gewichtsoptimierten Titan-Endschalld√§mpfer und den beiden M¬†typischen, mattschwarz lackierten Endrohrpaaren erzeugt. In den im M¬†Setup Men√ľ f√ľr die Motorcharakteristik w√§hlbaren Modi SPORT und SPORT+ steigert sich die akustische Pr√§senz des Antriebs zu einer unverkennbar von einer Rennstreckenatmosph√§re inspirierten Soundauspr√§gung, die insbesondere die Fahrstufenwechsel und die damit verbundenen Drehzahlspr√ľnge effektvoll inszeniert.

Überragende Kraft perfekt auf die Straße gebracht: 8-Gang M Steptronic Getriebe, M xDrive, Aktives M Differenzial.

Der Motor des neuen BMW M3 CS √ľbertr√§gt sein Antriebsmoment an ein 8-Gang M Steptronic Getriebe mit Drivelogic. Es wird mit einem M¬†spezifischen Gangwahlschalter auf der Mittelkonsole sowie mit Schaltwippen in Carbon-Ausf√ľhrung am Lenkrad bedient. Mit dem in den Gangwahlschalter integrierten Drivelogic Taster kann der Fahrer die Schaltcharakteristik des Getriebes beeinflussen. Zur Auswahl stehen eine komfortorientiere, eine sportliche und eine f√ľr den Rennstreckeneinsatz optimierte Einstellung.

Traktion und Agilit√§t des neuen BMW M3 CS profitieren vom Allradsystem M¬†xDrive. Mithilfe einer elektronisch gesteuerten Lamellenkupplung im Verteilergetriebe verteilt es das Antriebsmoment stufenlos und vollvariabel zwischen den Vorder- und Hinterr√§dern. Die optimierte √Ėlversorgung der Lamellenkupplung erm√∂glicht auch bei forciertem Rennstreckenbetrieb eine ausdauernde Allrad-Performance. Mit seiner hinterradbetonten Auslegung und in der Kombination mit dem ebenfalls vollvariabel agierenden Aktiven M¬†Differenzial im Hinterachsgetriebe unterst√ľtzt das System M¬†xDrive das typische M¬†Feeling beim Beschleunigen und bei dynamischer Kurvenfahrt.

√úber das M Setup Men√ľ kann der Fahrer neben der Grundeinstellung 4WD den Modus 4WD Sport anw√§hlen, in dem ein nochmals h√∂herer Anteil des Antriebsmoments an die Hinterr√§der geleitet wird. Bei deaktivierter Fahrstabilit√§tsregelung DSC (Dynamische Stabilit√§ts Control) steht au√üerdem der Modus 2WD zur Verf√ľgung. Die ausschlie√üliche √úbertragung des Antriebsmoments an die Hinterr√§der und der Verzicht auf stabilisierende Eingriffe der Regelsysteme verhilft routinierten Fahrern zu einem besonders aktiven Fahrerlebnis.

Das Zusammenwirken von Motor, Getriebe und M¬†xDrive erm√∂glicht beeindruckende Beschleunigungswerte. Den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 absolviert der neue BMW M3 CS in 3,4¬†Sekunden, 11,1¬†Sekunden werden f√ľr die Beschleunigung von null auf 200¬†km/h ben√∂tigt. Der Zwischenspurt von 80 auf 120¬†km/h gelingt in 2,6¬†Sekunden (4.¬†Gang) beziehungsweise in 3,3¬†Sekunden (5.¬†Gang). Die H√∂chstgeschwindigkeit des serienm√§√üig mit dem M Driver‚Äôs Package ausgestatteten BMW¬†M3¬†CS wird elektronisch auf 302¬†km/h limitiert.

Fahrwerkstechnik und Fahrstabilitätsregelung mit modellspezifischer Abstimmung, Trackbereifung serienmäßig.

Die Fahrwerkstechnik des neuen BMW M3 CS ist pr√§zise auf die Leistungscharakteristik des Motors, das Fahrzeugkonzept und seine Gewichtsbalance abgestimmt. Dar√ľber hinaus orientieren sich die modellspezifischen Einstellungen der Fahrstabilit√§tsregelung DSC und des M Dynamic Mode gezielt auf die besonderen Anforderungen beim hochdynamischen Einsatz auf der Rennstrecke.

Eine eigenst√§ndige Achskinematik sowie modellspezifische Radsturzwerte, Sto√üd√§mpfer, Zusatzfedern und Stabilisatoren optimieren die Lenkpr√§zision, die √úbertragung von Seitenf√ľhrungskr√§ften, das Ansprechen von Federung und D√§mpfung sowie die Radf√ľhrung. Dar√ľber hinaus weisen auch die elektronisch geregelten Sto√üd√§mpfer des Adaptiven M Fahrwerks, die elektromechanische M¬†Servotronic Lenkung mit variabler √úbersetzung und das integrierte Bremssystem des neuen BMW M3 CS eine modellspezifische Abstimmung auf.

Die Serienausstattung des Sondermodells umfasst eine M¬†Compound Bremsanlage mit wahlweise rot oder schwarz lackierten Bremss√§tteln. Optional wird eine M¬†Carbon-Keramik Bremsanlage angeboten. Ihre Bremss√§ttel sind mit einer Lackierung in Gold matt oder Rot erh√§ltlich. Serienm√§√üig ist der neue BMW M3 CS au√üerdem mit geschmiedeten M¬†Leichtmetallr√§dern in einem exklusiven V-Speichendesign und in der Farbe Goldbronze ausgestattet. Optional ist diese Ausf√ľhrung der M¬†Leichtmetallr√§der auch in der Farbe Schwarz matt verf√ľgbar. Die Leichtbau-R√§der in den Gr√∂√üen 19¬†Zoll an der Vorder- und 20¬†Zoll an der Hinterachse sind serienm√§√üig mit einer speziell f√ľr das Sondermodell entwickelten Trackbereifung in den Dimensionen 275/35¬†ZR19 vorn sowie 285/30 ZR20 hinten best√ľckt. Alternativ zu dieser f√ľr den Rennstreckeneinsatz konzipierten Ausf√ľhrung ist auf Wunsch und aufpreisfrei eine High-Performance-Bereifung in den gleichen Dimensionen erh√§ltlich.

Leichtbau mit umfassendem Einsatz von Carbon, optimierte Karosseriesteifigkeit.

Die Performance-Eigenschaften und der exklusive Charakter des neuen BMW¬†M3¬†CS werden ma√ügeblich von umfangreichen und modellspezifischen Leichtbau-Ma√ünahmen gepr√§gt. Im Mittelpunkt steht dabei der Einsatz von Komponenten aus carbonfaserverst√§rktem Kunststoff (CFK) im Exterieur und im Interieur. Zus√§tzlich zum Carbon-Dach verf√ľgt das Sondermodell auch √ľber eine Motorhaube, Frontsplitter, Lufteinl√§sse vorn, Au√üenspiegelkappen, einen Heckdiffusor und einen Heckspoiler aus dem leichten Hightech-Material. Auch seine Mittelkonsole, die Schaltwippen an seinem Lenkrad und seine Interieurleisten sind aus CFK gefertigt. Die serienm√§√üigen M¬†Carbon Schalensitze tragen ebenfalls zur Gewichtsoptimierung im Interieur bei. Au√üerdem wird die Abgasanlage des neuen BMW M3 CS dank ihres Titan-Endschalld√§mpfers um mehr als 4¬†Kilogramm leichter. Insgesamt bewirken die Leichtbau-Ma√ünahmen eine Gewichtsreduzierung gegen√ľber der BMW¬†M3¬†Competition Limousine mit M¬†xDrive um rund 20¬†Kilogramm.

Im Motorraum des neuen BMW M3 CS wird die Karosseriesteifigkeit mithilfe eines als Sonderausstattung verf√ľgbaren Pr√§zisionsstreben-Pakets gesteigert, das ebenfalls unter Leichtbau-Aspekten konzipiert wurde. Die aus Aluminiumguss gefertigten Elemente zwischen den Federbeindomen und dem Frontend verf√ľgen √ľber eine gewichtsoptimierte Geometrie, die mithilfe von numerischen Modellen exakt auf die in unterschiedlichen Fahrsituationen einwirkenden Kr√§fte abgestimmt wurde.

Exklusive Designmerkmale signalisieren faszinierende Performance.

Mit individuellen Designmerkmalen bringt der neue BMW M3 CS sein gesch√§rftes Profil bereits auf den ersten Blick zum Ausdruck. Exklusiv f√ľr das j√ľngste Sondermodell der BMW M GmbH wird eine Karosserielackierung in der Variante Frozen Solid White angeboten. Sichtbare Carbon-Oberfl√§chen f√ľr das Dach und im Bereich zweier Einz√ľge auf der Motorhaube, f√ľr den Frontsplitter, die vorderen Lufteinl√§sse, die M Au√üenspiegelkappen, den Heckspoiler und die Hecksch√ľrze sowie die in Schwarz gehaltenen Seitenschweller und M Kiemen setzen einen reizvollen Kontrast zu der neuen Lackierung. Alternativ werden die Au√üenfarben Signalgr√ľn uni, Brooklyn Grey metallic und Saphirschwarz metallic angeboten.

An der Fahrzeugfront tritt die gewichtsoptimierte, rahmenlose BMW¬†Niere in einem besonders puristischen und rennsport-orientierten Stil in Erscheinung. Rote Konturlinien und der Schriftzug ‚ÄěM3 CS‚Äú auf dem oberen der beiden horizontalen Nierenst√§be kennzeichnen ihre modellspezifische Gestaltung. Ebenso wie die vordere weist auch die Modelbezeichnung auf der Heckklappe schwarze Oberfl√§chen und eine rote Einfassung auf.

Einen weiteren besonders markanten Akzent an der Front des neuen BMW¬†M3¬†CS setzen die in der Serienausstattung enthaltenen BMW Laserlicht Scheinwerfer. Sie strahlen sowohl bei der Welcome-Inszenierung nach dem Entriegeln der T√ľren als auch bei aktiviertem Abblend- und Fernlicht nicht in Wei√ü, sondern in Gelb und nehmen damit Bezug auf erfolgreiche GT-Rennfahrzeuge.

M Carbon Schalensitze mit exklusiven Oberflächen und Nahtbildern.

Im Innenraum des neuen BMW M3 CS wird ein auf konzentrierte Fahrfreude und maximale Performance ausgerichtetes Sportwagen-Cockpit mit fortschrittlicher digitaler Technologie und exklusiven Designelementen kombiniert. Serienm√§√üig nehmen Fahrer und Beifahrer auf modellspezifisch gestalteten M¬†Carbon Schalensitzen Platz. Sie sind vollelektrisch einstell- und beheizbar und verf√ľgen √ľber integrierte Kopfst√ľtzen sowie einen beleuchteten Modellschriftzug. Damit bilden sie eine einzigartige Verbindung aus Rennsport-Feeling und Langstreckenkomfort. Ihre gewichtsoptimierte Bauweise kommt im Einsatz von CFK in den Strukturelementen von Sitzfl√§che und Lehne sowie in den markanten Durchbr√ľchen im Bereich der Seitenwangen und unterhalb der Kopfst√ľtzen zum Ausdruck.

Die M¬†Carbon¬†Schalensitze des neuen BMW M3 CS verf√ľgen √ľber Oberfl√§chen in der Ausf√ľhrung Leder Merino und ein exklusives Design in der Farbkombination Schwarz/Rot mit markanten Kontrastn√§hten. Das Bicolor-Design wird auch auf die beiden Sitzpl√§tze im Fond der Limousine √ľbertragen. Sowohl vorn als auch in der zweiten Sitzreihe sind die T√ľrverkleidungen vollst√§ndig mit schwarzem Leder bezogen. Auf der Leichtbau-Mittelkonsole ist ein roter ‚ÄěCS‚Äú Schriftzug aufgebracht. Dar√ľber hinaus umfasst die Serienausstattung des neuen BMW M3 CS M¬†Sicherheitsgurte mit einem eingewebten Streifenmuster in den Farben der BMW M GmbH, Einstiegsleisten, die den Schriftzug ‚ÄěM3¬†CS‚Äú tragen, einen anthrazitfarbenen Dachhimmel, Interieurleisten in der Ausf√ľhrung Carbon Fibre und ein M¬†Alcantara-Lenkrad mit CFK-Schaltwippen und roter 12-Uhr-Markierung.

Setup Taste f√ľr individuelle Fahrzeugkonfiguration.

Das M¬†spezifische Bediensystem umfasst die Setup Taste auf der Mittelkonsole. Sie erm√∂glicht den direkten Zugriff auf die Einstellungsoptionen f√ľr Motor, Fahrwerk, Lenkung, Bremssystem und M¬†xDrive. Zwei individuell konfigurierte Varianten des Setups k√∂nnen gemeinsam mit den bevorzugten Einstellungen f√ľr den Antriebssound, die Fahrstabilit√§tsregelung, die Auto Start Stop Funktion und die Schaltcharakteristik des 8-Gang M Steptronic Getriebes dauerhaft abgespeichert und mit den M¬†Tasten am Lenkrad aufgerufen werden.

Bestandteil der Serienausstattung des neuen BMW M3 CS ist auch das System M¬†Drive Professional. Damit verf√ľgt das Sondermodell nicht nur √ľber die Funktionen M¬†Drift Analyser und M¬†Laptimer, mit denen sich das fahrerische Geschick und die Performance auf der Rennstrecke bewerten und dokumentieren lassen. Auch die 10-stufige Traktionskontrolle M¬†Traction Control bietet ideale Voraussetzungen f√ľr ambitionierte Fahrfreude auf abgesperrter Piste.

Ein weiterer Bestandteil des M Drive Professional ist die M Mode Taste auf der Mittelkonsole. Mit ihr können die Aktivitäten der Fahrerassistenzsysteme sowie die Anzeigen im Information Display und im optionalen Head-Up Display beeinflusst werden. Im BMW M3 CS stehen dabei die Einstellungen ROAD, SPORT und TRACK zur Auswahl.

BMW Curved Display mit M spezifischen Anzeigen.

Zum Fahrzeugerlebnis BMW iDrive der j√ľngsten Generation auf der Basis des BMW Operating Systems 8 geh√∂rt das BMW Curved Display im Cockpit des neuen BMW M3 CS. Es setzt sich aus einem 12,3¬†Zoll gro√üen Information Display und einem Control Display mit einer Bildschirmdiagonale von 14,9¬†Zoll unter einer gemeinsamen gebogenen Glasfl√§che zusammen. Diese ist ergonomisch klar auf den Fahrer ausgerichtet, um die intuitive Touchbedienung zu erleichtern.

Das Grafik-Layout des Information Displays und die dort im M typischen Stil angezeigten Inhalte unterst√ľtzen das konzentrierte, performance-orientierte Fahrerlebnis. Alle fahrrelevanten Daten und Informationen √ľber Fahrzeugstatus und -einstellungen sind √ľbersichtlich angeordnet. Im oberen Bereich werden die M¬†typischen Shift Lights eingeblendet, im unteren sind die Modi der Fahrstabilit√§tssysteme, des M¬†xDrive und der Traktionskontrolle ablesbar. Auf dem Homescreen des Control Displays lassen sich auch spezifische Widgets mit Informationen √ľber das aktuell gew√§hlte Fahrzeug-Setup sowie √ľber Reifendruck und -temperatur darstellen.

Hochwertige Optionen f√ľr Fahrfreude und Komfort im Alltag.

Zum Funktionsumfang des serienmäßigen BMW Live Cockpit Professional gehören das Navigationssystem BMW Maps und der BMW Intelligent Personal Assistant sowie die Smartphone-Integration, die Telefonie mit Wireless Charging und eine WLAN-Schnittstelle. Optional sind das BMW Head-Up Display mit M spezifischen Anzeigen und der BMW Drive Recorder erhältlich.

Dar√ľber hinaus bietet der neue BMW M3 CS eine mit klarem Fokus auf puristische Fahrfreude konzentrierte Auswahl an Komfortmerkmalen und Fahrerassistenzsystemen. Serienm√§√üig verf√ľgt er √ľber die j√ľngste Ausf√ľhrung des Komfortzugangs, eine 2-Zonen-Klimaautomatik, das Harman Kardon Surround Sound System, die Park Distance Control, die Frontkollisionswarnung, die Spurverlassenswarnung und die Speed Limit Info. Optional sind eine Alarmanlage, eine automatische Heckklappenbet√§tigung sowie die Systeme Driving Assistant und Parking Assistant verf√ľgbar.

√ľbermittelt durch die BMW Group

 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: