Der große GRIP Raststätten-Test

Der große GRIP Raststätten-Test

M√ľnchen (ots) – Sendetermin: Sonntag, 06. Mai 2018, um 18:00 Uhr bei RTL II

Das GRIP-Team um Martin Gerstenberg checkt Sauberkeit und Preisniveau auf deutschen Rastst√§tten. Au√üerdem sucht Det M√ľller Kompaktw√§gen, Niki Schelle checkt “Ford Mustang – neu gegen alt”, es gibt eine neue Folge der GRIP-Garage und die gro√üe Reichweiten-Challenge Diesel gegen Elektro.

Wenn Deutschland in den Urlaub f√§hrt, werden gerne Autobahn-Rastst√§tten und Autoh√∂fe angesteuert – egal ob f√ľr die Toilettenpause oder den Snack zwischendurch. Doch was taugen sie? Martin Gerstenberg startet den gro√üen “GRIP Rastst√§tten-Test” und checkt das Angebot in Sachen Gastronomie und vor allem Sauberkeit. Welche Auswahl und Qualit√§t bieten die Restaurants? Wie sauber sind die Toilettenanlagen? Das GRIP-Team auf Spurensuche.

GRIP-Zuschauer Nader hat vor kurzem eine Kneipe in M√ľnchen er√∂ffnet und deswegen wenig Geld f√ľr ein Auto √ľbrig. Sein Budget f√ľr einen Kompaktwagen aus der Klasse “Golf & Co.”: schmale 1.500 Euro. Nader bittet GRIP-Gebrauchtwagenexperte Det M√ľller um Hilfe. Det findet einen Ford Focus, einen VW Golf und einen Opel Astra, die zum Suchprofil passen k√∂nnten. Sind diese Kompakten auch zuverl√§ssig? F√ľr welchen wird sich Nader entscheiden?

Der neue Ford Mustang GT hat satte 450 PS unter der Haube. Die Kommandozentrale ist Hightech pur: Das geliftete US-Car ziert ein volldigitales Cockpit mit zahlreichen Einstellm√∂glichkeiten und Apps. 46.000 Euro als Einstiegspreis sind ein Schn√§ppchen. Oder tut es am Ende der alte Mustang von 2007? Der hat “nur” 303 Pferde, macht aber kaum weniger Laune…

Lina und Jo von der GRIP-Garage haben einen besonderen Auftrag: Zuschauer Devin hat mit seinem getunten Audi A4 Bekanntschaft mit der Polizei gemacht: Diverse technische M√§ngel und nicht erlaubte Tuningteile haben zur Stilllegung des Audi gef√ľhrt. Deshalb bittet er Lina und Jo um Hilfe. Ob der Ingolst√§dter am Ende tats√§chlich wieder auf die Stra√üe darf?

Matthias Malmedie und Niki Schelle liefern sich einen spannenden “Energiespar-Wettkampf”, um zu kl√§ren: Ist ein High-End-Elektroauto sparsamer als ein moderner Diesel? Das wollen sie mit dem Tesla Model X P100D und dem Volvo XC90 D4 herausfinden. Die Reichweiten-Challenge startet in Stuttgart, Ziel ist der 475 Kilometer entfernte Sachsenring. Wer erreicht die Rennstrecke zuerst?

“GRIP – Das Motormagazin” am 06. Mai 2018 um 18:00 Uhr bei RTL II

Original-Content von: RTL II, √ľbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: