Cluno launcht Tesla im Auto-Abo zum monatlichen Paketpreis

Cluno launcht Tesla

Das Mobility- und FinTech-Unternehmen Cluno bietet Autos im Abo zum monatlichen Paketpreis und startet 2020 eine hersteller√ľbergreifende E-Offensive.

M√ľnchen (ots) –¬†Das Mobility- und FinTech-Unternehmen Cluno bietet Autos im Abo zum monatlichen Paketpreis und startet 2020 eine hersteller√ľbergreifende E-Offensive. Sieben Neuzug√§nge, darunter f√ľnf rein elektrische und zwei Hybridmodelle, erweitern den Portfolioanteil an alternativen Antrieben auf 20 % der zur Buchung bereitstehenden Fahrzeuge. Das Angebot deckt vollelektrische, Plug-In Hybrid- und Hybridmodelle ab.

Neu im Portfolio des zwei Jahre alten Auto-Abo-Anbieters: Tesla erg√§nzt als einer der Wegbereiter der Elektromobilit√§t das Premiumsegment. Kunden k√∂nnen Teslas Model 3 in der Variante Long Range 4WD im Auto-Abo fahren. Die Buchung erfolgt √ľber die Website oder die App. Die Auslieferung wird ab M√§rz 2020 √ľber das Tesla Netz abgewickelt.

Auto-Abo als zukunftsweisendes Konzept individueller Mobilität

“Wir sehen gro√üen Bedarf an flexiblen, unkomplizierten und gleichzeitig klimaschonenden Mobilit√§tsl√∂sungen. Das Cluno Auto Abo verbindet beides in einem zukunftsweisenden Konzept individueller Mobilit√§t. Laut Frost & Sullivan hat der US-amerikanische und europ√§ische Markt f√ľr Auto Abos bis 2025 ein Potenzial von mehr als 16 Millionen Fahrzeugen (1). Wir gehen davon aus, dass ein gro√üer Anteil davon E-Autos oder Hybride sein werden. Das Auto-Abo ist f√ľr unsere Kunden eine risikofreie M√∂glichkeit, schon jetzt eine Technologie zu nutzen, die in den n√§chsten Jahren gewaltige Fortschritte machen wird”, so Nico Polleti, Co-Founder und CEO von Cluno.

Bei der Verbreitung von E-Mobilit√§t kann das Auto-Abo eine relevant Rolle spielen: Die flexible Laufzeit und der feste monatliche Paketpreis k√∂nnen Skepsis abbauen und machen alternative Antriebstechnologien f√ľr Interessenten attraktiv, die vor einer mehrj√§hrigen Bindung wie bei Kauf, Leasing oder Finanzierung zur√ľckschrecken.

Akzeptanz f√ľr E-Mobilit√§t steigt

Eine neu entstehende Vielfalt und der schnelle technologische Fortschritt machen den Markt f√ľr E-Mobilit√§t zunehmend un√ľbersichtlich. Hier schaffen Angebote wie das von Cluno durch Vorauswahl von Marken und Modellen Transparenz. Alternativen zu Benzin- und Dieselmotoren machen in Deutschland aktuell knapp 2 % des gesamten Antriebsmixes aus. Prognosen gehen davon aus, dass der gesamteurop√§ische Anteil an E-Modellen unter idealen Bedingungen bis 2030 bis zu 51% betragen wird (2) Laut einer 2019 durchgef√ľhrten Studie der DHBW Ravensburg ist fast jeder dritte Deutsche bereit, auf ein Elektroauto umzusteigen, um einen Beitrag zur L√∂sung der Klimaproblematik zu leisten (3).

So funktioniert Cluno

Das digitale Auto-Abo ist ein neues flexibles Mobilit√§tskonzept. Es f√ľllt die L√ľcke zwischen kurzzeitiger Nutzung wie bei Car Sharing oder Miete und jahrelanger Bindung wie bei Finanzierung, Barkauf oder Leasing. Die Mindestlaufzeit pro Fahrzeug betr√§gt bei Cluno sechs Monate, die Kosten sind als monatlicher Paketpreis gut planbar. Die Rate deckt alle Aufwendungen wie beispielsweise Wartung, Verschlei√ü, saisonale Bereifung, Garantie, Zulassung, Kfz-Steuer, Versicherung und Fahrzeuguntersuchungen. Tankkosten tr√§gt der Fahrer separat. Mit einer K√ľndigungsfrist von drei Monaten kann der Kunde nach der Mindestlaufzeit das Fahrzeug wechseln, sein Auto Abo pausieren oder weiterfahren.

Das in M√ľnchen ans√§ssige Unternehmen wurde von Christina Polleti, Nico Polleti und Andreas Schuierer gegr√ľndet. Die drei Gr√ľnder verf√ľgen √ľber langj√§hrige Erfahrung in der Automobil- und Internetbranche. Ihre letzte Gr√ľndung easyautosale wurde 2015 an Autoscout24 verkauft.

(1) Frost & Sullivan (2018): Future of Vehicle Subscription - Business Models 
and Opportunities in North America and Europe, 2025
(2) McKinsey Center for Future Mobility (2019): Reboost - A comprehensive view 
on the changing powertrain component market and how suppliers can succeed
(3) Zentrum f√ľr empirische Kommunikationsforschung (ZEK), DHBW Ravensburg (2019)

Original-Content von: Cluno GmbH, √ľbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: