Care by Volvo: Die ersten „abonnierten“ Volvo XC40 rollen in Deutschland auf die Straße

  • Übergabe von zwei Kompakt-SUV an Pulheimer Unternehmen
  • Fixe Monatsraten inklusive Service, Steuern und Versicherung
  • Red Key ermöglicht Carsharing-Funktion 

Köln. Volvo kümmert sich: Mit dem innovativen „Care by Volvo“ Abonnement genießen Kunden unbegrenzte Mobilität im Rahmen eines neuen Angebots der schwedischen Premium-Marke – bei voller Kostenkontrolle. Jetzt rollen die ersten Fahrzeuge auch in Deutschland auf die Straße: Die Beratungsgesellschaft Techrunners aus Pulheim bei Köln ist als erstes Unternehmen hierzulande ab sofort in zwei Volvo XC40 unterwegs – zwei Jahre lang zu einer fixen Monatsrate, die alle Kosten außer Kraftstoff und Betriebsstoffe abdeckt. Die beiden Kompakt-SUV wurden am Dienstag (24. April 2018) am Firmensitz der Volvo Car Germany GmbH in Köln-Deutz offiziell an den Geschäftsführer des Unternehmens, Felix Müller, übergeben.

Mit „Care by Volvo“ wird der Fahrzeugerwerb transparent und einfach: Die Abwicklung erfolgt größtenteils online, (Preis-)Verhandlungen werden unnötig. Die fixe Monatsrate umfasst neben der Kfz-Steuer und Versicherung auch alle Kosten für Wartung, Reparaturen, Winterbereifung, Räderwechsel und -einlagerung; eine Anzahlung ist nicht erforderlich. Kunden haben dadurch den vollen Überblick und müssen keinerlei versteckte Kosten fürchten. Das Abonnement ist derzeit für den Volvo XC40 und den im Sommer startenden Volvo V60 erhältlich.

„Care by Volvo ist ein innovatives Mobilitätsangebot, bei dem die Kunden die Vorteile eines attraktiven All-Inclusive Abonnements genießen“, erklärt Thomas Bauch, Geschäftsführer der Volvo Car Germany GmbH in Köln. „Insbesondere kleinere Gewerbekunden ohne eigenes Flottenmanagement entlastet das Konzept: Neben dem genauen Kostenüberblick profitieren sie von Planungssicherheit und müssen sich um nichts kümmern.“

Das Unternehmen Techrunners hat sich für zwei in „Onyx Black“ lackierte Volvo XC40 in der Ausstattungsvariante Momentum entschieden. Neben einer umfangreichen Komfort- und Sicherheitsausstattung verfügen die Neulinge im Fuhrpark auch über einen sogenannten Red Key, eine private Carsharing-Funktion. Mithilfe von Volvo on Call können die Besitzer einen digitalen Schlüssel generieren, der Zugang zum Fahrzeug gewährt. So können verschiedene Mitarbeiter den Volvo XC40 fahren, ohne den physischen Schlüssel zu übergeben. Den Vortrieb übernimmt jeweils ein ebenso kraftvoller wie wirtschaftlicher Dieselmotor D4 mit 140 kW (190 PS) in Verbindung mit Allradantrieb.

Die Volvo XC40 werden als Mitarbeiterfahrzeuge für laufende Projekte eingesetzt. „Die beiden Kompakt-SUV passen hervorragend zu unserem Unternehmen. Der Volvo XC40 ist individuell und vielseitig, dabei innovativ und effizient. Durch die Kombination mit Care by Volvo sind wir vollkommen sorgenfrei unterwegs, es gibt keine bösen Überraschungen“, freut sich Felix Müller, Geschäftsführer von Techrunners, im Rahmen der Schlüsselübergabe. Um die Wartezeit auf die neuen Firmenwagen zu überbrücken, hat Volvo der Beratungsgesellschaft schon wenige Tage nach Bestellung einen Volvo XC60 und einen Volvo S90 als „Übergangsfahrzeug“ zur Miete bereitgestellt –  ein weiterer wichtiger Baustein des Care by Volvo Angebots, um die Mobilität der Kunden sicherzustellen. „Wir sind überaus zufrieden, sie waren zuverlässige und komfortable Begleiter, jetzt freuen wir uns jedoch auf die wendigen Volvo XC40.“

Mit dem Volvo XC40 präsentierte der schwedische Premium-Hersteller im September letzten Jahres das erste kompakte Premium-SUV der Marke, das 2018 in eines der am schnellsten wachsenden Fahrzeugsegmente eingetreten ist. Mit diesem Modell führt das Unternehmen erstmals den „Care by Volvo“ Abonnementservice ein, der in Deutschland zunächst im Rahmen einer Pilotphase gestartet ist. Im Sommer dieses Jahres erweitert der neuen Premium-Mittelklassekombi Volvo V60 das „Care by Volvo“ Angebot, das sukzessive ausgebaut wird und mehr Flexibilität anbietet, zum Beispiel bei den Laufzeiten.

%d Bloggern gefällt das: