BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Herbst 2023

BMW Modellpflege-Maßnahmen

Start fĂŒr das neue BMW iDrive mit „QuickSelect“ und BMW Operating System 9 sowie EinfĂŒhrung von BMW Digital Premium im BMW X1 und im BMW 2er Active Tourer.

Aktuelle Fortschritte auf dem Gebiet der Digitalisierung stehen im Mittelpunkt der Neuerungen, die zum Herbst 2023 das Modellprogramm von BMW bereichern. Von November 2023 an werden der neue BMW X1 und der neue BMW 2er Active Tourer mit dem weiterentwickelten BMW iDrive mit „QuickSelect“ und BMW Operating System 9 ausgestattet. Gleichzeitig erfolgt fĂŒr beide Baureihen die EinfĂŒhrung des Angebots BMW Digital Premium mit einer hochgradig individualisierbaren Auswahl an online-basierten Diensten. Außerdem werden fĂŒr zahlreiche aktuelle Modelle zusĂ€tzliche digitale Services mittels Remote Software Upgrade zur VerfĂŒgung gestellt. Und auch die My BMW App gewinnt durch einen erweiterten Funktionsumfang nochmals an AttraktivitĂ€t.

Highlight im Bereich der Systeme fĂŒr automatisiertes Fahren ist der neue Autobahnassistent, der nach seiner Premiere in der neuen BMW 5er Limousine ab MĂ€rz 2024 auch fĂŒr die Modelle der BMW 7er Reihe verfĂŒgbar ist. DarĂŒber hinaus wird zum Herbst 2023 fĂŒr ausgewĂ€hlte Modelle das Angebot der Außenfarben und LeichtmetallrĂ€der ergĂ€nzt.

Intuitiver und komfortabler denn je: Neues BMW iDrive mit „QuickSelect“.

FĂŒr eine nochmals intuitivere und komfortablere Bedienung zahlreicher Fahrzeugfunktionen steht von November 2023 an serienmĂ€ĂŸig in allen Modellvarianten des neuen BMW X1 und des vollelektrischen BMW iX1 sowie des neuen BMW 2er Active Tourer das weiterentwickelte BMW iDrive mit „QuickSelect“ zur VerfĂŒgung. Die jĂŒngste AusfĂŒhrung des Anzeige- und Bediensystems basiert auf dem BMW Operating System 9 und wird mit dem BMW Curved Display sowie mit dem BMW Intelligent Personal Assistant kombiniert.

Das neue BMW iDrive bietet einen neugestalteten Einstiegsbildschirm und den Schnellzugriff „QuickSelect“. Damit hĂ€lt eine verbesserte, an GerĂ€ten aus dem Consumer-Electronics-Bereich orientierte MenĂŒstruktur Einzug in das System. Der neue Einstiegsbildschirm zeigt auf dem Control Display dauerhaft die Kartenansicht des Navigationssystems oder andere individuell konfigurierbare Darstellungen. Auf der gleichen Ebene stehen auf der Fahrerseite des Displays vertikal angeordnete Funktionssymbole zur VerfĂŒgung. Durch eine vertikale Wischbewegung kann zwischen ihnen gewechselt werden. Die so ausgewĂ€hlte Funktion lĂ€sst sich mit dem Schnellzugriff „QuickSelect“ direkt und ohne Wechsel in ein UntermenĂŒ aufrufen.

Das BMW Operating System 9 ist eine Eigenentwicklung der BMW Group und basiert erstmalig auf einem Android Open Source Project (AOSP) Software-Stack. Es ermöglicht ein breiteres Angebot digitaler Inhalte fĂŒr Information und Unterhaltung, schnellere Updatezyklen fĂŒr Funktionen sowie optimierte Zugriffsmöglichkeiten auf viele spezifische Online-Dienste.

Neues Angebot BMW Digital Premium: Gaming, Video- und Musik-Streaming sowie weitere Online-Services in einer individuellen Auswahl.

Parallel zur EinfĂŒhrung des BMW Operating System 9 startet in Deutschland im November 2023 auch das neue Angebot BMW Digital Premium. Es ist optional fĂŒr die Modelle BMW X1, BMW iX1 und BMW 2er Active Tourer verfĂŒgbar und kann ĂŒber den um zusĂ€tzliche Drittanbieter-Apps erweiterten BMW ConnectedDrive Store gebucht werden. Dieser ermöglicht ihm, im Rahmen eines Pakets alle in seinem Land verfĂŒgbaren Apps, beispielsweise aus den Bereichen Video- und Musik-Streaming, News oder Gaming, im Fahrzeug zu nutzen. DarĂŒber hinaus umfasst BMW Digital Premium erweiterte Navigationsfunktionen und Möglichkeiten zur Individualisierung beispielsweise durch zusĂ€tzliche My Modes.

BMW Digital Premium ist, genau wie alle weiteren ConnectedDrive Upgrades, im ConnectedDrive Store im Web, in der My BMW App oder direkt im Fahrzeug erhĂ€ltlich. Ab November 2023 wird es fĂŒr Kunden sogar noch einfacher ConnectedDrive Upgrades nachzubuchen. Sie lassen sich dann direkt im Fahrzeug auswĂ€hlen und – ganz neu – auch direkt bezahlen. Kunden werden zukĂŒnftig zur Fertigstellung der Buchung nicht mehr in die App beziehungsweise das Internet weitergeleitet, sondern können die Buchung inklusive Bezahlung ganz bequem und vollumfĂ€nglich direkt im Fahrzeug tĂ€tigen.

Das neue Angebot ermöglicht es dem Kunden, aus einer wachsenden Vielfalt an digitalen Diensten eine maßgeschneiderte, exakt auf seinen persönlichen Bedarf ausgerichtete Auswahl zu treffen. BMW Digital Premium kann in Deutschland zum Preis von 9,98 Euro pro Monat beziehungsweise voraussichtlich ab Mitte 2024 wahlweise fĂŒr 99 Euro pro Jahr (jeweils inklusive Umsatzsteuer) gebucht werden. Das Angebot beinhaltet auch die Datennutzung fĂŒr alle digitalen Dienste und die im BMW ConnectedDrive Store enthaltenen Apps, darunter auch fĂŒr das Musik-und Video-Streaming. Um alle Services und Inhalte von BMW Digital Premium kennenzulernen, können Kunden eine dreimonatige kostenfreie Testphase nutzen.

Zu den Highlights im Angebot von BMW Digital Premium gehört eine neue und im Automobilbereich einzigartige Form des In-Car-Gaming. In einer Kooperation mit der Spiele-Plattform AirConsole prĂ€sentiert BMW eine breite Auswahl an sogenannten Casual Games, bei denen das Smartphone zum Controller wird. Die Spiele können bei stehendem Fahrzeug allein oder mit mehreren Spielern gleichzeitig gespielt werden, um beispielsweise Wartezeiten beim Laden der Hochvoltbatterie des BMW iX1 beziehungsweise der Plug-in-Hybrid-Modelle des BMW 2er Active Tourer zu ĂŒberbrĂŒcken. Zu den rund 10 zu Beginn spielbaren Titeln zĂ€hlen Renn-, Sport-, Quiz- und Geschicklichkeitsspiele. Das Portfolio der verfĂŒgbaren Spiele entwickelt sich kontinuierlich weiter.

Neben der Nutzung von Audio-Streaming ermöglicht es BMW Digital Premium auch, bei stehendem Fahrzeug eine Vielzahl von Video-Streaming-Angeboten (powered by Xperi TiVo) auf dem Control Display zu genießen. Kunden erhalten damit Zugang zu einer kontinuierlich wachsenden Anzahl aggregierter Videoinhalte wie beispielsweise News, Live- und On-Demand-Streaming etwa von Filmen und Serien. Auch landesspezifische Inhalte sind verfĂŒgbar. Die Video App wird in den USA, Großbritannien, SĂŒdkorea, Frankreich, Italien, Deutschland und Spanien mit unter anderen den Portalen von Pluto, Bloomberg Television, Deutsche Welle, Aljazeera und TED mit BMW Digital Premium verfĂŒgbar. In Deutschland werden zusĂ€tzlich die tagesschau App und der beliebte Streaming-Dienst JOYN bereitgestellt. Auch in Italien und den USA wird es schon zu Beginn landesspezifische Inhalte geben. Das Portfolio der Videostreaming-Plattform wird sich stetig weiterentwickeln und sukzessive auf weitere LĂ€nder ausgerollt.

Erweiterte Navigationsfunktionen, zusÀtzliche My Modes.

Zu den wichtigsten Vorteilen von BMW Digital Premium zĂ€hlen erweiterte Funktionen des cloudbasierte Navigationssystems BMW Maps wie die Echtzeit- Verkehrsinformation (RTTI) mit farbiger Visualisierung des Verkehrsflusses im gesamten Kartenbereich auch ohne aktive ZielfĂŒhrung. Weitere Funktionen umfassen die 3D-Darstellung von GebĂ€uden und Umgebungselementen auf der Kartenansicht und erweiterte Informationen ĂŒber Parkmöglichkeiten. Zudem wird der Fahrer bei regelmĂ€ĂŸig angefahrenen Zielorten proaktiv bei Fahrtantritt ĂŒber die aktuelle Verkehrslage und prognostizierte Ankunftszeiten informiert. Falls notwendig, werden Alternativrouten vorgeschlagen. Abbiegehinweise und Fahrspurempfehlungen werden realitĂ€tsnah auf dem Information Display sowie im optionalen BMW Head-Up Display dargestellt.

DarĂŒber hinaus ermöglicht BMW Digital Premium in Deutschland und weiteren europĂ€ischen LĂ€ndern die Zahlung von ParkgebĂŒhren in unterstĂŒtzten Parkzonen direkt im Fahrzeug. Außerdem besteht in Deutschland die Möglichkeit, an teilnehmenden Stationen direkt nach dem Tankvorgang die Kraftstoffrechnung aus dem Fahrzeug heraus digital zu begleichen. Dazu wird – ebenso wie bei der Zahlung von ParkgebĂŒhren – die ĂŒber die My BMW App beim Partnerunternehmen Parkopedia hinterlegte Kreditkarte genutzt.

Um das Fahrerlebnis zusĂ€tzlich zu individualisieren, erweitert BMW Digital Premium das Spektrum der My Modes um den Expressive Mode, den Relax Mode und den Digital Art Mode. Außerdem werden die Welcome-Light-Inszenierung sowie die Visualisierungen des BMW Intelligent Personal Assistant um zusĂ€tzliche Varianten ergĂ€nzt.

Aktuelle Remote Software Upgrades fĂŒr mehr Fahrfreude.

Mit den Remote Software Upgrades werden bestehende digitale Funktionen auf den neuesten Stand gebracht. Außerdem lassen sich zusĂ€tzliche Funktionen und QualitĂ€tsverbesserungen over-the-air ins Fahrzeug ĂŒbertragen. Zum Herbst 2023 werden auf diese Weise unter anderem die jĂŒngsten in BMW Modellen nutzbaren In-Car-Gaming- und Video-Streaming-Dienste auch fĂŒr die meisten Fahrzeuge mit dem BMW Operating System 8.5 zur VerfĂŒgung gestellt.

Über die Remote Software Upgrades werden Kunden auch in der My BMW App informiert. Ebenso ist es möglich, die Upgrades ĂŒber die My BMW App herunterzuladen, ins Fahrzeug zu ĂŒbertragen und den dortigen Installationsprozess zu starten.

ZusĂ€tzliche Funktionen fĂŒr die My BMW App.

Über die My BMW App auf dem Smartphone ist der Kunde direkt mit seinem Fahrzeug verbunden und profitiert je nach Fahrzeugkonfiguration und Land von zahlreichen Funktionen, die das tĂ€gliche MobilitĂ€tserlebnis noch komfortabler machen. Dazu gehören Informationen ĂŒber den Fahrzeugzustand und Servicebedarfe, den Ladestatus und die Reichweite, die auf das Smartphone ĂŒbertragen werden, sowie der Fernzugriff fĂŒr die Fahrzeugortung, das Ver- und Entriegeln der TĂŒren, die Klimatisierung oder Aufnahmen der Fahrzeugumgebung. Außerdem können ĂŒber die My BMW App ladeoptimierte Routen geplant sowie Zieladressen vom Smartphone an das Navigationssystem des Fahrzeugs gesendet werden. Von Herbst 2023 an ist dabei auch die Eingabe von Zwischenstopps möglich.

Die in Verbindung mit den Optionen Parking Assistant Professional und BMW Digital Key Plus verfĂŒgbaren Funktionen Ferngesteuertes Parken und Manövrierassistent können von MĂ€rz 2024 an mittels My BMW App auch ĂŒber geeignete Smartphones mit dem Betriebssystem Android gesteuert werden. Außerdem zeigt die My BMW App bei entsprechend ausgestatteten Fahrzeugen den Status der Alarmanlage an und wie sie voll- beziehungsweise teilgeschĂ€rft werden kann.

Neuer Autobahnassistent bald auch fĂŒr die BMW 7er Reihe.

Als erster Automobilhersteller hat BMW vom Kraftfahrtbundesamt die Zulassung fĂŒr teilautomatisiertes Fahren mit einer Geschwindigkeit von bis zu 130 km/h erhalten. Damit wird der zuvor bereits in den USA und in Kanada verfĂŒgbare BMW Autobahnassistent kĂŒnftig auch in Deutschland zu einem besonders innovativen Bestandteil des optionalen Driving Assistant Professional. Die neue Funktion ermöglicht es dem Kunden, wĂ€hrend der Fahrt die HĂ€nde vom Lenkrad zu nehmen und in einer komfortablen Position abzulegen. Sie wird erstmals in der neuen BMW 5er Limousine eingefĂŒhrt und ist ab FrĂŒhjahr 2024 auch in den Luxuslimousinen der BMW 7er Reihe nutzbar.

Der BMW Autobahnassistent kann auf mehrspurigen Straßen mit baulich voneinander getrennten Richtungsfahrbahnen genutzt werden. Seine VerfĂŒgbarkeit wird dem Kunden auf dem Information Display angezeigt. Auf entsprechend ausgewiesenen Strecken kann der Fahrer seine HĂ€nde auch ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum vom Lenkrad nehmen und komfortabel positionieren, sofern er dabei das Verkehrsgeschehen aufmerksam verfolgt und stets in der Lage ist, die Lenkaufgabe wieder zu ĂŒbernehmen. Ein noch intensiveres Erlebnis des automatisierten Fahrens vermittelt der im neuen BMW Autobahnassistenten enthaltene aktive Spurwechselassistent mit Blick-BestĂ€tigung. Sofern die Verkehrslage dies zulĂ€sst, fĂŒhrt er die beispielsweise fĂŒr ein Überholmanöver notwendigen Lenkbewegungen und Anpassungen der Fahrgeschwindigkeit aus. Erstmalig kann ein von diesem System angebotener Spurwechsel zudem allein durch eine Blick-BestĂ€tigung des Fahrers in den Außenspiegel initiiert werden.

ZusĂ€tzliche Außenfarbe fĂŒr die neue BMW 5er Limousine, neue 21 Zoll große LeichtmetallrĂ€der fĂŒr den BMW 7er.

Bereits unmittelbar nach ihrer MarkteinfĂŒhrung wird die Auswahl der fĂŒr die neue BMW 5er Limousine erhĂ€ltlichen Außenfarben um eine zusĂ€tzliche Variante erweitert. Die Karosserielackierung Fire Red metallic wird von November 2023 an fĂŒr die BMW i5 M60 xDrive Limousine (Stromverbrauch kombiniert: 20,6 – 18,2 kWh/100 km gemĂ€ĂŸ WLTP) und in Verbindung mit dem M Sportpaket auch fĂŒr alle weiteren Modellvarianten der neuen Business-Limousine angeboten.

Im Programm der Sonderausstattungen fĂŒr die BMW 7er Reihe werden von November 2023 an weitere besonders exklusive LeichtmetallrĂ€der aufgefĂŒhrt. FĂŒr alle Modellvarianten der Luxuslimousine sind dann auch 21 Zoll große BMW Individual LeichtmetallrĂ€der im Vielspeichendesign erhĂ€ltlich. Sie sind in Bicolor-AusfĂŒhrung gehalten und werden mit einer Mischbereifung kombiniert.

Alle beschriebenen Modellvarianten, AusstattungsumfÀnge, technischen Daten, Verbrauchs- und Emissionswerte entsprechen dem Angebot auf dem Automobilmarkt in Deutschland.

ĂŒbermittelt durch die BMW Group

 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: