Ausblick auf die ModellĂŒberarbeitung des Toyota Yaris

Toyota Yaris

Der Bestseller der Marke erfĂ€hrt Aufwertungen bei Antrieb, Sicherheit und Design und untermauert damit seine fĂŒhrende Position im hart umkĂ€mpften B-Segment.

Toyota macht den Yaris Hybrid ab 2024 noch attraktiver: Der europĂ€ische Bestseller der Marke erfĂ€hrt Aufwertungen bei Antrieb, Sicherheit und Design und untermauert damit seine fĂŒhrende Position im hart umkĂ€mpften europĂ€ischen B-Segment.

Toyota wird nicht nur Power, Performance und Auswahlmöglichkeiten beim Hybridantrieb verbessern sowie den Umfang der aktiven Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme erweitern, sondern den Yaris auch in digitaler Hinsicht aufwerten. Dazu gehören ein individuell anpassbares Instrumenten-Display, ein leistungsfĂ€higeres Multimediasystem und ein neuer digitaler SchlĂŒssel, mit dem das Fahrzeug entriegelt und gestartet werden kann.

Abweichend zu anderen europĂ€ischen MĂ€rkten erfolgt die MarkteinfĂŒhrung des ĂŒberarbeiteten Toyota Yaris in Deutschland Anfang 2024.

FahrvergnĂŒgen und Effizienz in zwei Antriebsvarianten

Neben dem bewĂ€hrten Antrieb mit 116 PS Systemleistung wird Toyota kĂŒnftig auch einen 130 PS starken Hybrid offerieren. Das Plus an Leistung und Drehmoment sorgt fĂŒr ein spritzigeres FahrgefĂŒhl.

Verantwortlich dafĂŒr ist der Einsatz des neuen Transaxle-Getriebes, das der Yaris aus der aktuellen fĂŒnften Hybrid-Generation von Toyota ĂŒbernimmt. Zudem kommt ein grĂ¶ĂŸerer und leistungsfĂ€higerer Elektromotor-Generator zum Einsatz. Zusammen mit der ĂŒberarbeiteten Software der Steuereinheit (PCU) steigt die Gesamtleistung des 1,5-Liter-Systems um zwölf Prozent auf 96 kW/130 PS. Auch das Drehmoment legt ĂŒber das gesamte Drehzahlband deutlich zu: um 30 Prozent von 141 Nm auf 185 Nm.

Gleichzeitig werden die CO2-Emissionen nur geringfĂŒgig steigen; der Yaris wird auch als 130 PS starker Hybrid mit 96-116 g/km (Es handelt sich um vorlĂ€ufige Werte gemĂ€ĂŸ WLTP-PrĂŒfverfahren. Das Fahrzeug ist noch nicht homologiert und wird noch nicht zum Verkauf angeboten. Die offiziellen Verbrauchs- und CO2-Emissionsangaben werden zum Verkaufsstart erwartet) Klassenbester bleiben.

In den Versionen Premiere Edition und GR SPORT wird der Yaris ab 2024 standardmĂ€ĂŸig mit dem stĂ€rkeren Hybrid ausgestattet. In Deutschland wird Toyota die neue Antriebsvariante zudem fĂŒr die Ausstattungslinie Style anbieten.

Toyota T-Mate und Over-the-Air-Updates

Die aktuelle Generation des Yaris verfĂŒgt ĂŒber eine umfangreiche aktive und passive Sicherheitsausstattung. 2024 fĂŒhrt Toyota zusĂ€tzliche und verbesserte Sicherheitsmerkmale ein, die die fĂŒhrende Position des Yaris in Sachen Sicherheit weiter ausbauen.

Unter dem Oberbegriff Toyota T-Mate werden die fortschrittlichen Assistenzsysteme gebĂŒndelt, die das Autofahren sicherer und einfacher machen und das Parken erleichtern – allen voran die neueste Generation von Toyota Safety Sense, die hĂ€ufige Unfallrisiken erkennt, davor warnt und dem Fahrer bei Bedarf mit gezielter Brems- und LenkunterstĂŒtzung hilft. Dank Over-the-Air-Software-Updates können Toyota Safety Sense und das neue Multimediasystem des Yaris aktualisiert und erweitert werden, ohne dass das Fahrzeug in eine Werkstatt gebracht werden muss.

Ein digitales Benutzererlebnis

Highlight des modifizierten Interieurs sind eine individuell anpassbare Instrumentenanzeige fĂŒr den Fahrer im Sieben- oder 12,3-Zoll-Format sowie ein schnelleres und leistungsfĂ€higeres Multimediasystem mit einem neun oder 10,5 Zoll großen Bildschirm.

Im Zuge der Digitalisierung des Yaris wird auch ein digitaler SchlĂŒssel optional verfĂŒgbar sein. Dieser ist mit der MyT-App verbunden und ermöglicht es bis zu fĂŒnf Nutzern, das Fahrzeug mit ihrem Smartphone zu entriegeln, zu verriegeln oder zu starten – ohne das Telefon dafĂŒr zur Hand nehmen zu mĂŒssen.

Aufgefrischtes Styling und Yaris Premiere Edition

Zur MarkteinfĂŒhrung legt Toyota eine Premiere Edition des Yaris auf, die mit allen neuen Features der Modellreihe aufwartet – verbunden mit der neuen Zweifarblackierung Neptune Blue mit schwarzem Dach und schwarzen SĂ€ulen. Das blaue Farbthema findet sich auch im Innenraum – wo die KontrastnĂ€hte der Sitze und die Dekorlinien an Armaturentafel und TĂŒrverkleidungen in Blau gehalten sind – sowie an den neu gestalteten schwarzen 17-Zoll-LeichtmetallrĂ€dern. Als weitere Zweifarblackierungen fĂŒr die Premiere Edition stehen Platinum Pearl White und Silver Metallic zur Wahl.

Zudem gibt es ein neues FĂŒnfspeichendesign fĂŒr die Leichtmetallfelgen in Silber oder mit bearbeiteter OberflĂ€che, ein neues Muster fĂŒr die SitzbezĂŒge sowie die neue Lackierung Juniper Blue, die fĂŒr die gesamte Modellreihe erhĂ€ltlich ist.

Die Erfolgsgeschichte des Yaris

Der Yaris ist eines der erfolgreichsten Modelle in der Geschichte von Toyota. Die globalen Verkaufszahlen haben in diesem Jahr die 10-Millionen-Marke ĂŒberschritten. Sein ursprĂŒngliches Versprechen, das „Big-Small“-Konzept mit kompakten Außenabmessungen und großzĂŒgigem Innenraum auf das B-Segment zu ĂŒbertragen, hat das kleine Modell lĂ€ngst mit Erfolg eingelöst.

Nachdem die erste Modellgeneration zur Jahrtausendwende sowohl in Europa als auch in Japan zum Auto des Jahres gekĂŒrt wurde, hat der Yaris immer wieder MaßstĂ€be in Sachen Performance und Technologie gesetzt – nicht zuletzt auch dadurch, dass er in der dritten Generation zum ersten Fahrzeug seiner Klasse mit Hybridantrieb avancierte. Kontinuierliche Verbesserungen und ein tiefes VerstĂ€ndnis fĂŒr die sich Ă€ndernden KundenwĂŒnsche und -anforderungen haben dazu gefĂŒhrt, dass der Yaris weiterhin an der Spitze seiner Klasse steht.

Gleichzeitig ist die Yaris Baureihe immer vielfÀltiger geworden: Neben dem SchrÀgheckmodell bietet Toyota heute das Kompakt-SUV Yaris Cross (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,1-4,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 116-101 g/km. Werte nach WLTP) und den leistungsstarken GR Yaris (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 186 g/km. Werte nach WLTP) an, ein Fahrzeug, in dem die FÀhigkeiten und Erfahrungen mehrerer Titelgewinne von Toyota GAZOO Racing in der Rallye-Weltmeisterschaft stecken.

ĂŒbermittelt durch Toyota

 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: