ALDI SÜD spendet 10.000 Euro an Bundesverband eMobilität

Neu Isenburg / M√ľlheim a.d.R. (ots)

  • Neue Mobilit√§t in Deutschland voranbringen
  • Preisgeld des Energy Efficiency Awards

Die Unternehmensgruppe ALDI S√úD spendet dem Bundesverband eMobilit√§t e.V. (BEM) 10.000 Euro. Karl-Heinz Kehl, Gesch√§ftsf√ľhrer der ALDI S√úD Regionalgesellschaft M√∂rfelden, √ľberreichte den Scheck in Neu-Isenburg an BEM-Pr√§sident Kurt Sigl. “Wir wollen die neue Mobilit√§t in Deutschland weiter voranbringen”, so Kurt Sigl. “Deshalb freuen wir uns, dass ALDI S√úD uns bei diesem Engagement unterst√ľtzt und sogar selbst mit gutem Beispiel voran geht.” Der BEM setzt sich daf√ľr ein, die Mobilit√§t in Deutschland mit dem Einsatz Erneuerbarer Energien auf Elektromobilit√§t umzustellen.

“Wir bei ALDI S√úD befassen uns intensiv mit der Nutzung moderner Technologien, um umweltfreundlich und nachhaltig Energie zu gewinnen und m√∂chten auch zuk√ľnftig im Bereich Nachhaltigkeit Ma√üst√§be setzen”, so Karl-Heinz Kehl. So hat der Discounter an mehr als 50 Filialen Ladestationen f√ľr Elektrofahrzeuge installiert, an denen Kunden w√§hrend der Filial√∂ffnungszeiten kostenfrei Strom tanken k√∂nnen. ALDI S√úD plant, das Netz noch weiter auszubauen. Auf den D√§chern von rund 1300 der 1890 ALDI S√úD Filialen produzieren Fotovoltaikanlagen klimafreundlichen Strom, den der Discounter zum gr√∂√üten Teil selbst nutzt. Den verbleibenden Strombedarf deckt ALDI S√úD zu einhundert Prozent mit Gr√ľnstrom.

ALDI S√úD hat im Jahr 2017 den Energy Efficiency Award der Deutschen Energie-Agentur (dena) f√ľr den Einsatz von energieeffizienter Technik und selbsterzeugtem Solarstrom sowie f√ľr das zertifizierte Energiemanagementsystem erhalten. Mit der Spende an den BEM setzt ALDI S√úD das Preisgeld von 10.000 Euro wie angek√ľndigt zur F√∂rderung der Elektromobilit√§t ein.

 

Original-Content von: Unternehmensgruppe ALDI S√úD, √ľbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: