VW unterst├╝tzt 40.000 Lieferanten mit Anleitung f├╝r Schutzma├čnahmen

Volkswagen Schutzma├čnahmen

ÔÇ×Wir reagieren damit auf eine gro├če Vielzahl entsprechender Anfragen und offensichtlichen Bedarf unserer Lieferanten.”

Stefan Sommer, Vorstand f├╝r Beschaffung des Volkswagen Konzerns, sagte: ÔÇ×Wir reagieren damit auf eine gro├če Vielzahl entsprechender Anfragen und offensichtlichen Bedarf unserer Lieferanten. Wir hoffen, damit einen Beitrag leisten zu k├Ânnen, sie bei ihrem jeweiligen Wiederanlauf und dem Gesundheitsschutz ihrer Mitarbeiter zu unterst├╝tzen ┬ş- insbesondere diejenigen, die m├Âglicherweise nicht die Ressourcen haben, ein solches Ma├čnahmenpaket selbst in kurzer Zeit zu erarbeiten.ÔÇť

Gerd Walker, Leiter Produktion Volkswagen Konzern, sagte: ÔÇ×├ťber den Zeitraum von mehreren Wochen haben mehr als 50 Prozess- und Gesundheitsexperten aller Marken konzernweite Standards erarbeitet um Mitarbeiter vor Covid-19-Infektionsrisiken zu sch├╝tzen.ÔÇť Sie beinhalten auch spezifische Kommunikationspakete f├╝r den Arbeitsalltag in Fertigung, Logistik und B├╝ro. Eine entsprechende Betriebsvereinbarung regelt den Umfang und die Umsetzung der Ma├čnahmen.

Die Lieferanten, Dienstleister und Spediteure, mit denen das Unternehmen zusammenarbeitet, erhalten ├╝ber die Volkswagen B2B-Plattform www.vwgroupsupply.com Zugang zu den vorgesehenen Schutzma├čnahmen und k├Ânnen das gesamte Ma├čnahmen-Paket einsehen und entsprechend ihren Anforderungen nutzen. Zur Kommunikation der Standards hat der Konzern diverse Kommunikationsmaterialien entwickelt, die in 19 Sprachen zur Verf├╝gung stehen.

├╝bermittelt durch die Volkswagen AG

Das k├Ânnte Sie auch interessieren: