Volvo bringt mit aktuellem Over-the-Air-Update neue Funktionen f√ľr Apple CarPlay ins Fahrzeug

Volvo Apple CarPlay

Der schwedische Premium-Automobilhersteller integriert Apple CarPlay noch besser und intuitiver in seine aktuellen Modelle.

  • Verbesserte Integration – Darstellung von Apps und Anrufen im Fahrerdisplay
  • Wechsel zwischen Assistenzsystemen √ľber Lenkradtasten
  • Mehr als 650.000 Volvo Fahrzeuge mit Google Infotainment profitieren

Alles im Blick: Der schwedische Premium-Automobilhersteller integriert Apple CarPlay noch besser und intuitiver in seine aktuellen Modelle. Mit dem j√ľngsten Over-the-Air-Update f√ľr das fahrzeugeigene Google Infotainmentsystem werden Apple Maps und andere unterst√ľtzte Navigations-Apps jetzt direkt im Fahrerdisplay hinter dem Lenkrad angezeigt.

Auch Anrufinformationen werden nun direkt auf dem Bildschirm im nat√ľrlichen Blickfeld des Fahrers angezeigt. √úber die Lenkradtasten lassen sich dabei Anrufe annehmen, ablehnen und beenden, eine Stummschaltung ist √ľber das zentrale Display in der Mittelkonsole m√∂glich. Die CarPlay-Kachel im Touchscreen zeigt zudem Informationen zu den abgerufenen Medien, eine verbesserte Interaktion erleichtert das Abspielen, Anhalten und √úberspringen von Songs.

‚ÄěWenn unsere Kunden in ihren Volvo einsteigen, wollen wir ihnen stets ein besseres Erlebnis als am Tag zuvor bieten. Unsere Over-the-Air-Updates machen dies m√∂glich‚ÄĚ, sagt Alwin Bakkenes, Leiter Software-Entwicklung bei Volvo Cars. ‚ÄěDas j√ľngste Update der CarPlay-Funktionen ist ein hervorragendes Beispiel daf√ľr, wie wir gemeinsam mit unseren Tech-Partnern Funktionen und Features kontinuierlich verbessern und erg√§nzen, um das Kundenerlebnis sukzessive weiter zu optimieren.‚Äú

Neben der verbesserten Integration von Apple CarPlay profitieren die Fahrer auch von einer einfacheren Lenkradbedienung: Über die Tasten lässt sich nun auch zwischen dem Assistenzsystem Pilot Assist und der adaptiven Geschwindigkeitsregelung wechseln und definieren, ob die Außenspiegel beim Verriegeln des Fahrzeugs eingeklappt werden. Auch eine optimierte Motorkalibrierung ist Teil der Aktualisierung.

Mit den Over-the-Air-Updates erreicht Volvo Cars immer mehr Kunden und Fahrzeuge: Mit der letzten Aktualisierung wurde die Millionengrenze √ľberschritten, das j√ľngste Update wird auf mehr als 650.000 Fahrzeuge ausgespielt. Damit unterstreicht der schwedische Premium-Automobilhersteller seine Vorreiterrolle bei der Software-Aktualisierung aus der Ferne.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: