Volkswagen Konzern bringt in den USA vollelektrischen Pick-up und robusten SUV auf den Markt

Volkswagen vollelektrischer Pick-up

Die Fahrzeuge werden in den Vereinigten Staaten fĂŒr US-Kunden entworfen, entwickelt und produziert. DafĂŒr wird noch in diesem Jahr ein separates, unabhĂ€ngiges Unternehmen in den USA gegrĂŒndet.

Die Fahrzeuge werden in den Vereinigten Staaten fĂŒr US-Kunden entworfen, entwickelt und produziert. DafĂŒr wird noch in diesem Jahr ein separates, unabhĂ€ngiges Unternehmen in den USA gegrĂŒndet, mit dem der Volkswagen Konzern den Elektrofahrzeugmarkt fĂŒr die starke US-Markenikone Scout erschließt. Die ersten Prototypen sollen im nĂ€chsten Jahr vorgestellt werden. Die Serienproduktion soll 2026 anlaufen.Die elektrifizierte Marke Scout wird dabei auf ein neues technisches Plattformkonzept setzen, mit dem sich authentischere Pick-ups und RUVs realisieren lassen, als mit dem bestehenden Portfolio des Volkswagen Konzerns.

Herbert Diess, CEO der Volkswagen AG: „Nachdem Volkswagen den Turnaround in den USA geschafft hat, nutzen wir nun die Chance, unsere Position in einem der wichtigsten WachstumsmĂ€rkte fĂŒr Elektrofahrzeuge weiter auszubauen. Die Elektrifizierung bietet eine historische Chance, als Konzern in das hochattraktive Pick-up- und R-SUV-Segment einzusteigen und damit unsere Ambitionen zu unterstreichen, ein wichtiger Akteur auf dem US-Markt zu werden.“

Erfolge in den wichtigen Segmenten fĂŒr R-SUV und Pick-ups sind zentrale Hebel fĂŒr eine Steigerung der ProfitabilitĂ€t in den Vereinigten Staaten und fĂŒr die Erreichung des angestrebten Marktanteils von 10 Prozent. Der Volkswagen Konzern baut damit seine PrĂ€senz in einem der wichtigsten WachstumsmĂ€rkte der Welt weiter systematisch aus.

Arno Antlitz, CFO der Volkswagen AG: „Das Unternehmen, das wir in diesem Jahr grĂŒnden werden, wird eine eigenstĂ€ndige, unabhĂ€ngig gefĂŒhrte Einheit und Marke des Volkswagen Konzerns. Dies entspricht dem neuen Managementmodell des Konzerns: kleine Einheiten, die agil sind und dabei Zugriff auf unsere Plattformen haben, um Synergien zu heben.“

ĂŒbermittelt durch die Volkswagen AG

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: