Virtuelles RenndebĂŒt fĂŒr Toyota

Toyota GR Supra Racing Concept

Virtuelles RenndebĂŒt fĂŒr Toyota GR Supra Racing Concept

  • Detailgetreuer Rennspielspaß auf der PlayStationÂź4
  • JĂŒngster Zugang einer langen Liste von Toyota Legenden
  • Serienversion des Sportwagens derzeit in der Entwicklung

Köln. Nur wenige Wochen nach seiner Aufsehen erregenden Messepremiere auf dem Genfer Automobilsalon 2018 macht sich der Toyota GR Supra Racing Concept bereit fĂŒr sein DebĂŒt in der virtuellen Motorsportwelt: Ab sofort ist die Sportwagenstudie Teil der Rennsimulation Gran Turismo Sportℱ fĂŒr die PlayStationÂź4.

Der GR Supra Racing Concept mit Frontmotor und Hinterradantrieb entspricht dem internationalem Tourenwagen-Reglement, ĂŒberzeugt mit entschlossenem Renn-Design und macht ausgiebigen Gebrauch von hochmodernen Verbundstoffen fĂŒr maximale Steifigkeit bei geringem Gewicht.

Vom spektakulĂ€ren Außendesign bis zur Cockpit-Gestaltung findet sich jedes Detail des Konzeptfahrzeugs originalgetreu im Rennspiel wieder und sorgt so fĂŒr ein beispielloses Erlebnis an der Konsole: Auf einer Vielzahl unterschiedlicher virtueller Rennstrecken können die Spieler die fahrdynamischen Grenzen des Concept Cars ausloten.

Die von Polyphony Digital Inc. entwickelte und vor 20 Jahren gestartete Gran Turismo Reihe ist unter Rennspiel-Fans weltweit die unangefochtene erste Wahl in Sachen Rennsimulationen. Mit dem April-Update erweitert der Toyota GR Supra Racing Concept die umfassende Liste von Toyota Straßen- und Rennfahrzeugen aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Darunter finden sich Legenden wie der Toyota 2000GT, der Le-Mans-Hybridrenner TS050 Hybrid und auch der Supra A80, der VorgĂ€nger des neuesten Konzepts.

Der GR Supra Racing Concept weckt Erinnerungen an einen der berĂŒhmtesten Sportwagen der Toyota Geschichte. Ein Vierteljahrhundert stand der Supra fĂŒr Leistung, Performance und herausragende Handling-Eigenschaften: ein reinrassiger Sportwagen, der auf der Straße wie auch auf der Rennstrecke die Fans begeisterte und die japanische GT-Rennserie dominierte.

Mit dem DebĂŒt des Konzeptfahrzeugs gab Toyota auf dem Genfer Salon Anfang MĂ€rz den bislang deutlichsten Hinweis auf seine PlĂ€ne, diesen legendĂ€ren Sportwagen zurĂŒck auf die Straße zu bringen. Dr. Johan van Zyl, PrĂ€sident und CEO von Toyota Motor Europe, bestĂ€tigte in Genf, dass sich das Serienfahrzeug derzeit in der Entwicklung befindet und schon bald auf den Markt kommen wird.

 

%d Bloggern gefÀllt das: