Urlaub mit dem Reisemobil – Was wollen die Deutschen?

Urlaub mit dem Reisemobil

Im ersten Halbjahr 2019 ist die Anzahl der Neuzulassungen von Reisemobilen in Deutschland laut Caravaning Industrie Verband e.V. um mehr als 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

D√ľsseldorf / Leutkirch im Allg√§u (ots) –¬†Vollkommene Ungebundenheit, grenzenlose Auswahl an Reisezielen und die Gewissheit, sich √ľberall auf der Welt zuhause zu f√ľhlen – all das tr√§gt zur Faszination des Caravanings bei. Kaum eine Urlaubsform ist so flexibel und vielseitig. Kein Wunder, dass der Trend immer mehr zum mobilen Reisen geht, wie auch die Zahlen belegen. Im ersten Halbjahr 2019 ist die Anzahl der Neuzulassungen von Reisemobilen in Deutschland laut Caravaning Industrie Verband e.V. um mehr als 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Aber wie muss ein Freizeitfahrzeug f√ľr die Deutschen sein und was genau w√ľnschen sie sich f√ľr ihren Reisemobilurlaub? Diese Frage hat Reisemobilhersteller Carado jetzt in einer Studie in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Dynata beantwortet. Und das passende Reisemobil, das allen Anspr√ľchen gerecht wird, zeigt Carado gleich dazu – mit seinem neuen Konzeptfahrzeug.

Einmal im Jahr ist nicht genug

Die Sehnsucht nach Natur und neuen Orten, nach Entspannung und Freizeitaktivität leben immer mehr Menschen durch das Reisen mit dem mobilen Zuhause aus. Von den 1.009 befragten Deutschen ab 18 Jahren, die schon einmal Urlaub mit einem Reisemobil oder vergleichbaren Freizeitfahrzeug gemacht haben, waren 86 Prozent in den vergangenen drei Jahren auf Tour, 67 Prozent zuletzt in den vergangenen zwölf Monaten. Und viele können gar nicht genug bekommen. 65 Prozent geben an, dass sie sogar viermal oder häufiger in den vergangenen drei Jahren Urlaub mit einem Reisemobil gemacht haben. Kurz gesagt, Caravaning setzt sich durch und die Camper wissen genau, worauf es ihnen bei ihrem Reisemobilurlaub ankommt.

Vor allem funktional muss das Reisemobil sein, das die Befragten kaufen oder mieten w√ľrden. 88 Prozent w√ľnschen sich eine praktische Aufteilung und 80 Prozent einen ger√§umigen Innenraum. Carado l√∂st dies in seinem Studienfahrzeug, einem Integrierten, durch eine begehbare, gro√üe Heckgarage, durchdachte Bad- und K√ľchenkonzepte sowie zahlreiche funktionale Ideen. Weiterhin erwarten 78 Prozent der Reisemobilisten eine hohe Qualit√§t f√ľr ihr Fahrzeug und 65 Prozent eine umfangreiche Ausstattung.

Funktionale Räume

Eine wichtige Rolle im Caravaning-Alltag spielt die K√ľche. Denn was gibt es Sch√∂neres, als mitten in der Natur sein Lieblingsgericht zu genie√üen? Daher hat Carado konkret nachgefragt, was den Menschen in der Reisemobilk√ľche wichtig ist. Auch hier liegt der Fokus auf funktionalen Merkmalen. An erster Stelle steht mit 86 Prozent eine praktische Ausstattung. Carado setzt unter anderem auf einen versenkbaren Steckdosenturm sowie einen von oben zug√§nglichen Abfallsammler in der Arbeitsplatte. Mit 84 Prozent folgt die einfache Reinigung der Wohnmobilk√ľche auf dem zweiten Platz. Umgesetzt wird dies im Konzeptfahrzeug zum Beispiel durch einen Spritzschutz f√ľr das K√ľchenfenster und den kombinierten Induktions-/Gas-Kocher, der schnelle Kochleistung und einfache Reinigung geschickt verbindet. Eine weitere wichtige Rolle spielt der Stauraum mit 83 Prozent, den Carado mit ger√§umigen Schubladen und einem gro√üen K√ľhlschrank bietet.

Zum Wohlgef√ľhl im mobilen Zuhause tr√§gt nat√ľrlich auch ein gro√ües Bad bei, in dem genug Platz f√ľr all die t√§glichen Pflegerituale ist. Das zeigen auch die Studienergebnisse: Ger√§umigkeit im Bad w√ľnschen sich 75 Prozent der Befragten. Im abtrennbaren Raumbad des Carado Konzeptfahrzeugs wird diese unter anderem durch ein gut zug√§ngliches, freistehendes Waschbecken und eine ebenerdige Eckdusche gew√§hrleistet. F√ľr 72 Prozent ist Stauraum ein wichtiges Element. Daf√ľr hat Carado mit dem direkten Zugriff vom Bad auf den Kleiderschrank eine clevere L√∂sung gefunden. Aber auch hochwertige Materialien finden 58 Prozent wichtig. Dies spiegelt sich im Studienfahrzeug unter anderem durch eine hochwertige Keramik-Toilette wider.

Dreiklang aus Bewegung, Entspannung und Genuss

Als Hersteller moderner Reisemobile im Einstiegssegment interessiert Carado auch, was die Menschen unterwegs gerne unternehmen und wie das Freizeitfahrzeug zu einem gelungenen Urlaubserlebnis beitragen kann. Die Vorlieben der Befragten teilen sich in die drei Bereiche “Aktiv sein”, “Entspannen” und “Genie√üen”, die Carado mit seinem Konzeptfahrzeug perfekt bedient. Beste Voraussetzungen f√ľr sportliche Aktivit√§ten gew√§hrt zum Beispiel die Kombination Schmutzraum/Fahrradgarage. Die 81 Prozent der Befragten, die gerne wandern oder spazieren gehen, k√∂nnen hier ihre Schuhe in einem Bodenfach verstauen, die Wandheizung zum Trocknen nasser Kleidung verwenden und sich auf dem Klapphocker zum einfachen Schuhwechsel hinsetzen. F√ľr die 906 Befragten, die gerne Sightseeing unternehmen, sind mit 67 Prozent Fahrrad und E-Bike die beliebtesten Fortbewegungsmittel. Und 44 Prozent der 840 Befragten, die im Reisemobilurlaub gerne Rad fahren, nutzen bereits E-Bikes, 38 Prozent k√∂nnen es sich zuk√ľnftig vorstellen. Allen Fahrradbegeisterten d√ľrften die Fahrradst√§nder im Studienfahrzeug gefallen, mit denen R√§der hochkant platzsparend geparkt werden k√∂nnen, sowie die Auffahrrampe zum komfortablen Einladen der schweren E-Bikes. Eine Entw√§sserung rund um die Anbringung der R√§der l√§sst Schmutzwasser direkt in den Abwassertank flie√üen und zwei 220-Volt-Steckdosen erm√∂glichen ein komfortables Aufladen der E-Bikes.

Auch die Entspannung darf beim Caravaning nicht zu kurz kommen. So haben 65 Prozent der Befragten angegeben, dass sie gerne auf Tour lesen. Kein Problem f√ľr Carado dank der ergonomisch gestalteten Sitzgruppe, die genauso gem√ľtlich ist wie das heimische Sofa. Aufgrund der flexiblen R√ľckenkissen l√§sst es sich auch zus√§tzlich zu den beiden Einzel-Hubbetten als Tages- oder Notbett nutzen. 63 Prozent h√∂ren beim Caravaning gerne Musik. Hier garantiert eine Soundbar beste Klangqualit√§t mit Stereoeffekt. Und 36 Prozent schauen gerne Filme, wof√ľr sich der 32-Zoll-TV mit horizontalem Auszug bestens eignet, der aus der Lounge-Ecke perfekt zu sehen ist. Besonders praktisch: Im Eingangsbereich hat auch noch eine Induktionsladefl√§che f√ľr Handys und Kleinger√§te Platz gefunden. Damit sind auch dem Musikgenuss beim Joggen oder Wandern keine Grenzen gesetzt.

Und nicht zuletzt darf auch w√§hrend des Reisemobilurlaubs der Genuss nicht zu kurz kommen. Besonders praktisch ist hierf√ľr die flexible Tischnutzung im Lounge-Bereich. Der Tisch l√§sst sich komplett unter der Sitzgruppe verstauen, ist stufenlos verstellbar f√ľr eine Couch- oder Esstischfunktion und kann bei Bedarf auch mit nach drau√üen genommen werden. Zudem verf√ľgt er √ľber integrierte Flaschenhalter. Das sind gute Nachrichten f√ľr die 974 Befragten, die beim Caravaning gerne Zeit mit Familie und Freunden verbringen, denn 89 Prozent von ihnen grillen oder picknicken gerne gemeinsam. Da kommt ihnen auch die herausnehmbare K√ľhlbox in der Heckgarage sehr gelegen ebenso wie die LED-Leiste an der Markise f√ľr eine stimmungsvolle Beleuchtung. 87 Prozent m√∂gen kulinarische Erlebnisse und profitieren daher vom Weinglasregal in der K√ľche als klapperfreie Verstaum√∂glichkeit sowie vom Weink√ľhlschrank mit Platz f√ľr bis zu zw√∂lf Flaschen. Die 82 Prozent, die ihre Reisemobilk√ľche regelm√§√üig nutzen, sind vermutlich von der 1,4 Meter breiten Arbeitsplatte, den Schneidbrettern als Abdeckung f√ľr Sp√ľle und Abfallsammler und der Induktions-/Gas-Kombination begeistert.

Die Deutschen lieben das Caravaning und lassen es sich dabei gerne mindestens so gutgehen wie zuhause. Wer wissen will, wie Carado im Reisemobil Funktionalit√§t, Design und Komfort verbindet, findet die Antwort darauf √ľbrigens nicht nur im einmaligen Konzeptfahrzeug. Alle Modelle von Carado machen den Urlaub im Reisemobil zu einem ganz besonderen und unvergesslichen Erlebnis. Und zwar gerne so oft im Jahr, wie es geht.

Original-Content von: Carado GmbH, √ľbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: