Tokyo Motor Show 2017: Lexus LS+ Concept mit autonomen Fahrfunktionen

Design und Technik der nächsten Generation

  • Autonomes Fahren ab 2020
  • Weiterentwickelte L-finesse Design-Philosophie
  • Sondermodelle zum zehnten Geburtstag der F-Sportversionen

K√∂ln, 25. Oktober 2017. Lexus hat heute auf der 45. Tokyo Motor Show 2017 den LS+ Concept mit umfassenden autonomen Fahrfunktionen enth√ľllt. Zudem feiert die japanische Premium-Automobilmarke mit Sondereditionen des RC F (Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,8 l/100km; CO2-Emissionen 251 g/km) und des GS F (Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,2 l/100km; CO2-Emissionen 260 g/km) den zehnten Geburtstag der Lexus F-Sportmodelle.

Lexus LS+ Concept

Mit fortschrittlichen Technologien auf Basis eines integrierten Sicherheitskonzepts arbeitet Lexus daran, das Autofahren f√ľr alle sicherer und komfortabler zu machen und die Zahl t√∂dlicher Verkehrsunf√§lle auf null zu reduzieren. Der n√§chste Schritt ist das autonome Fahren im normalen Stra√üenverkehr. Dieser soll zu Beginn des kommenden Jahrzehnts erfolgen.

 

Mit dem LS Concept+ gibt Lexus auf der Tokyo Motor Show nun einen Ausblick auf diese Technologien ‚Äď sowie auf eine m√∂gliche stilistische Weiterentwicklung der Lexus L-finesse Design-Philosophie. Kennzeichen des Konzeptfahrzeugs sind der markante K√ľhlergrill mit gro√üer Luftklappe f√ľr optimierte K√ľhlung und Aerodynamik, Scheinwerfer und R√ľckleuchten mit Lasertechnik sowie elektronische Au√üenspiegel.

Ab 2020 wird im Rahmen des Konzepts ‚ÄěHighway Teammate‚Äú (Autobahngef√§hrte) autonomes Fahren Einzug in die Serie halten, erm√∂glicht durch die Fahrtechnologien des Lexus LS+ Concept. Zum Funktionsumfang z√§hlen unter anderem Assistenz beim Spurwechsel sowie das Halten der Fahrspur und das Einhalten eines bestimmten Abstands zum vorausfahrenden Fahrzeug. Neue Funktionen k√∂nnen per Software-Update √ľber eine Verbindung mit einem Datenzentrum aufgespielt werden. Zudem ist das System lernf√§hig, verarbeitet neue Informationen zu Stra√üen und zur direkten Umgebung und erreicht so ein hohes Autonomie-Level.

Lexus F-Sondereditionen

Fahrspa√ü f√ľr alle ‚Äď unabh√§ngig von den Fertigkeiten des Fahrers: Dies ist seit der Einf√ľhrung des ersten IS F im Jahr 2007 das Entwicklungsmotto f√ľr die F-Modelle von Lexus. Diese sportlichen Modellvarianten haben viel dazu beigetragen, die Wahrnehmung von Lexus als einer dynamischen Marke zu steigern. Zum zehnten Geburtstag der F-Modelle legt Lexus nun Sondereditionen des Sportcoup√©s RC F und der Limousine GS F auf. Hochleistungs-Sto√üd√§mpfer f√ľr h√∂here Lenkstabilit√§t und ein leichter Titan-Schalld√§mpfer geh√∂ren zu den technischen Besonderheiten, Komponenten aus Karbonfaser-verst√§rktem Kunststoff sowie Karosserieteile in Mattgrau verleihen beiden Modellen eine noch sportlichere Ausstrahlung. Im Interieur setzt die F-Symbolfarbe ‚ÄěHeat blue‚Äú Akzente.

 

Die Markteinf√ľhrung der limitierten Sondermodelle in Japan ist f√ľr das Fr√ľhjahr 2018 vorgesehen.

Die 45. Tokyo Motor Show 2017 findet vom 25. Oktober bis 5. November 2017 auf dem Messegel√§nde Tokyo Big Sight statt. Pressetage sind am 25. und 26. Oktober, f√ľr das Publikum ist die Messe ab dem 28. Oktober ge√∂ffnet.

%d Bloggern gefällt das: