Tokio Motorshow 2017: Mitsubishi ver√∂ffentlicht Wachstumsplan…

  • Dreijahresplan zielt auf 30-prozentige Erh√∂hung von Verkauf und Umsatz
  • Unternehmen plant operative Gewinnmarge von 6 Prozent oder mehr
  • Anstieg von Kapitaleinsatz und Investitionen in Forschung und Entwicklung auf mehr als 600 Milliarden Yen im Dreijahreszeitraum
  • Beschleunigte Produkterneuerung durch Markteinf√ľhrung sechs neuer Modelle einschlie√ülich der SUV-Variante Eclipse Cross
  • Geplante Expansion in den Marktregionen ASEAN, USA und China

R√ľsselsheim/Tokio, Mitsubishi Motors hat heute im Rahmen der Tokio Motorshow 2017 seinen Dreijahres-Wachstumsplan ‚ÄěDrive for growth‚Äú der √Ėffentlichkeit vorgestellt.

Die Mitsubishi Motors Corporation ist der √§lteste Automobil-Serienhersteller Japans. Bereits 1917 fertigte das Unternehmen das serienf√§hige Modell A in Kobe, es wurde von einem 2,8-Liter-Vierzylinder mit 35 PS angetrieben. 1921 begann die Produktion von Leichtlastwagen, 1934 entstand der erste Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor, der PX 33. Mit dem Gel√§ndewagen Pajero, dessen Wettbewerbsversion zw√∂lf Mal die Rallye Paris Dakar gewann, hat Mitsubishi Geschichte geschrieben. Auch im On-Road-Rallyesport konnte die Marke punkten und geh√∂rt mit f√ľnf Titeln als Rallye-Weltmeister zu den erfolgreichsten Autoherstellern dieses Wettbewerbs. Heute ist das Ziel nachhaltiger Mobilit√§t in die Unternehmensstatuten eingebettet. Mit dem Elektrofahrzeug Mitsubishi Electric Vehicle gelang der Schritt in die E-Mobility, der Plug-in Hybrid Outlander ist das erste SUV Plug-in Hybrid mit Allradantrieb.

Die Deutschlandzentrale der MMD Automobile GmbH (MMDA), dem deutschen Importeur von Mitsubishi Fahrzeugen ist in R√ľsselsheim angesiedelt. Das Unternehmen befindet sich in unmittelbarer N√§he des Finanzierungspartners, der MCE-Bank mit den Kfz-Werkstattr√§umen im nur wenige Kilometer entfernten Fl√∂rsheim. Ebenfalls in unmittelbarer N√§he, in Trebur, ist das europ√§ische Entwicklungs- und Designzentrum von MMC.

Nicht weit vom jetzigen Standort begann im Jahre 1977 in R√ľsselsheim die Auslieferung der ersten Fahrzeuge mit den drei Diamanten im K√ľhlergrill. In der mittlerweile 40-j√§hrigen Firmengeschichte von Mitsubishi Motors in Deutschland wurden insgesamt mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge verkauft. Heute sind rund 500.000 zugelassene Mitsubishi Modelle auf deutschen Stra√üen unterwegs. Die Mitsubishi Modelle werden in Deutschland¬†von H√§ndlern¬†an mehr als 600 Vertriebs- und Servicestandorten vertrieben.

Seit Anfang 2014 gehört die MMD Automobile GmbH mehrheitlich zur Emil Frey Gruppe Deutschland.

√ľbermittelt durch die MITSUBISHI MOTORS in Deutschland

%d Bloggern gefällt das: