Medikamente können die Fahrtüchtigkeit negativ beeinflussen

Medikamente können die Fahrtüchtigkeit negativ beeinflussen

Nebenwirkung Unfall. Medikamente können laut Deutschem Verkehrssicherheitsrat (DVR) die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen und zum Risikofaktor werden. Bonn (ots) – Schniefnase, Kopfschmerzen, Husten? Geht schon, meinen viele und nehmen eine Tablette. Nur wenige denken an mögliche Auswirkungen auf...

Fahrtüchtig mit medizinischem Cannabis?

Bonn (ots) – Seit März 2017 können sich Patientinnen und Patienten Cannabisblüten und daraus hergestellte Extrakte auf Betäubungsmittelrezept vom Arzt verschreiben lassen. Grundsätzlich dürfen diese Personen am Straßenverkehr teilnehmen, soweit sie nach Aufnahme der cannabisbasierten Medikamente...