Renault, Alpine und Dacia mit vielen Neuheiten in Genf

Renault, Alpine und Dacia zeigen auf dem Genfer Auto-Salon 2018 zahlreiche Neuheiten. Highlight auf dem Renault Stand in Halle 4 ist die Weltpremiere einer urbanen Shared-Mobility-Studie. Alpine pr├Ąsentiert ebenfalls in Halle 4 neue Entwicklungen f├╝r den Sportwagen A110 sowie ein Modell f├╝r den Motorsport-Einsatz. Im Mittelpunkt des Dacia Messeauftritts in Halle 2 steht eine neue limitierte Variante der Stepway Familie.

Mit seiner erstmals gezeigten Shared-Mobiliy-Studie stellt Renault in Genf eine Vision f├╝r den umweltvertr├Ąglichen Stadtverkehr von morgen vor. Das Konzeptfahrzeug steht ganz in der 120-j├Ąhrigen Unternehmenstradition, den Alltag von Fahrern und Passagieren zu erleichtern.

Au├čerdem zeigt Renault die hochmoderne Turbobenziner-Familie mit 1,3 Liter Hubraum und ENERGY-Technologien zur Effizienzsteigerung. Der Vierzylinder ist eine Gemeinschaftsentwicklung der Renault-Nissan Allianz und Daimler. Zus├Ątzlich pr├Ąsentiert der franz├Âsische Hersteller eine neue Motorisierung und eine neue exklusive Version f├╝r den Talisman. Der leistungsstarke und hocheffiziente Elektromotor R110 f├╝r den ZOE rundet die Liste der Renault Premieren in Genf ab.

Renault stellt seine Messeneuheiten am Dienstag, 6. M├Ąrz 2018 um 9:00 Uhr, im Rahmen einer Pressekonferenz mit Thierry Bollor├ę, Chief Operating Officer, und Laurens van den Acker, Senior Vice President Corporate Design, auf seinem Stand in Halle 4 vor. Die Konferenz kann auch als Livestream auf der Seite www.group.renault.com verfolgt werden.

Das k├Ânnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert