Renault, Alpine und Dacia mit vielen Neuheiten in Genf

Groupe Renault

Renault, Alpine und Dacia zeigen auf dem Genfer Auto-Salon 2018 zahlreiche Neuheiten. Highlight auf dem Renault Stand in Halle 4 ist die Weltpremiere einer urbanen Shared-Mobility-Studie. Alpine präsentiert ebenfalls in Halle 4 neue Entwicklungen für den Sportwagen A110 sowie ein Modell für den Motorsport-Einsatz. Im Mittelpunkt des Dacia Messeauftritts in Halle 2 steht eine neue limitierte Variante der Stepway Familie.

Mit seiner erstmals gezeigten Shared-Mobiliy-Studie stellt Renault in Genf eine Vision für den umweltverträglichen Stadtverkehr von morgen vor. Das Konzeptfahrzeug steht ganz in der 120-jährigen Unternehmenstradition, den Alltag von Fahrern und Passagieren zu erleichtern.

Außerdem zeigt Renault die hochmoderne Turbobenziner-Familie mit 1,3 Liter Hubraum und ENERGY-Technologien zur Effizienzsteigerung. Der Vierzylinder ist eine Gemeinschaftsentwicklung der Renault-Nissan Allianz und Daimler. Zusätzlich präsentiert der französische Hersteller eine neue Motorisierung und eine neue exklusive Version für den Talisman. Der leistungsstarke und hocheffiziente Elektromotor R110 für den ZOE rundet die Liste der Renault Premieren in Genf ab.

Renault stellt seine Messeneuheiten am Dienstag, 6. März 2018 um 9:00 Uhr, im Rahmen einer Pressekonferenz mit Thierry Bolloré, Chief Operating Officer, und Laurens van den Acker, Senior Vice President Corporate Design, auf seinem Stand in Halle 4 vor. Die Konferenz kann auch als Livestream auf der Seite www.group.renault.com verfolgt werden.

%d Bloggern gefällt das: