Nachhaltige MobilitÀt: Schwarz Gruppe startet Kooperation mit nextbike

nextbike

Die Schwarz Gruppe baut alternative MobilitÀtsangebote an den Filialen von Lidl und Kaufland weiter aus.

Neckarsulm (ots) – Die Schwarz Gruppe baut alternative MobilitĂ€tsangebote an den Filialen von Lidl und Kaufland weiter aus und leistet damit einen zusĂ€tzlichen Beitrag zur Verkehrswende: Ab sofort kooperieren die Handelssparten der Unternehmensgruppe mit nextbike und stellen MietfahrrĂ€der an 18 Lidl- und zwei Kaufland-Filialen in Nordrhein-Westfalen zur VerfĂŒgung. Die Stationen von nextbike, dem europĂ€ischen MarktfĂŒhrer fĂŒr Fahrradverleihsysteme, sind zunĂ€chst an Filialen in Bochum, Bonn, Duisburg, DĂŒsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Hamm, Herne, Köln und Oberhausen zu finden. Die Kooperation soll zukĂŒnftig weiter ausgebaut werden.

Die Handhabung des neuen MobilitĂ€tsangebots ist schnell und unkompliziert: Kunden, die bei nextbike registriert sind, können die FahrrĂ€der rund um die Uhr direkt vor den Filialen von Lidl und Kaufland per App ausleihen. Die fĂŒr nextbike vorgesehenen ParkflĂ€chen sind mit entsprechenden Bodenmarkierungen gekennzeichnet. Alle MietfahrrĂ€der sind mit einem Fahrradkorb fĂŒr den bequemen Transport zum Beispiel von EinkĂ€ufen ausgestattet. FlexibilitĂ€t bieten die unterschiedlichen Ausleih- und Abstellstandorte: Die RĂŒckgabe der MietfahrrĂ€der ist innerhalb eines Stadtgebiets an jeder nextbike-Station sowie in definierten Zonen auch direkt am Straßenrand möglich.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu nextbike und die App finden Sie unter www.nextbike.de.

Original-Content von: Schwarz Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG, ĂŒbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: