MINI setzt Siegesserie beim „Best Cars Award“ fort

München. Die aktuelle Modellüberarbeitung verhilft dem MINI ab März 2018 zu frischen Design-Akzenten, gesteigertem Fahrspaß, neuen Möglichkeiten zur Individualisierung und zusätzlichen Connectivity-Angeboten. Eines bleibt dagegen konstant: Beim „Best Cars Award“ 2018 von „auto, motor und sport“ trug das Original im Premium-Segment der Kleinwagen erneut einen Klassensieg davon. Die Leser der Fachzeitschrift kürten das Erfolgsmodell der britischen Marke einmal mehr zu ihrem Favoriten in der Importwertung der Kategorie „Kleinwagen“.

Der MINI setzte sich mit einem Anteil von 27,4 Prozent der abgegebenen Stimmen gegen seine Mitbewerber durch und fügte damit seiner Erfolgsgeschichte in diesem Wettbewerb ein weiteres Kapitel hinzu. Seit dem Relaunch der Marke im Jahr 2001 ist er auf einen Platz in der Siegerliste abonniert. Zunächst dominierte er die Importwertung in der Kategorie „Mini Cars“, seit 2015 wird er beim „Best Cars Award“ in der Klasse „Kleinwagen“ geführt. Dort ist der MINI nun bereits zum vierten Mal in Folge die Nummer eins der Importwertung.

Mit dem jüngsten Update für den MINI 3-Türer, den MINI 5-Türer und das MINI Cabrio wurden ideale Voraussetzungen geschaffen, um die Siegesserie auch in den kommenden Jahren fortzusetzen. Ein präzise modifiziertes Design, neue LED-Scheinwerfer und LED-Heckleuchten sowie frische Akzente im Interieur unterstreichen den unverwechselbaren Stil der aktuellen Modelle. Weiterentwickelte Motoren und das neue 7-Gang Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung steigern den Fahrspaß. Und das innovative Angebot von MINI Yours Customised schafft einzigartige Möglichkeiten, den MINI zu einem persönlich gestalteten Einzelstück werden zu lassen.

Bei der aktuellen Kür der „Best Cars“ gaben mehr als 117 000 Leser ihre Stimmen ab. Unter 385 aktuellen Modellen wählten sie sowohl in der Gesamt- als auch in der Importwertung ihre Favoriten in elf Kategorien. Die Publikumsbefragung der „auto, motor und sport“ wurde bereits zum 42. Mal durchgeführt. Die Auszeichnung der Sieger erfolgte gestern im Rahmen einer festlichen Gala im Internationalen Congresscentrum Stuttgart (ICS).

%d Bloggern gefällt das: