Mehrheit hĂ€lt Diesel-Fahrverbote fĂŒr sinnlos

Mehrheit hĂ€lt Diesel-Fahrverbote fĂŒr sinnlos

Zu wenig NachrĂŒstungs-Druck auf Autoindustrie.

Berlin (ots) – Hamburg beginnt mit der Sperrung von zwei Straßenabschnitten wegen zu starker Umweltbelastung durch Dieselfahrzeuge. In einer reprĂ€sentativen WELT-Emnid-Umfrage befĂŒrworten 17 Prozent der Befragten diesen Schritt. Weitere 12 Prozent finden, es sollten deutlich mehr Straßen gesperrt werden. 62 Prozent finden Fahrverbote aber grundsĂ€tzlich sinnlos.

Stattdessen plĂ€dieren die Deutschen eher fĂŒr NachrĂŒstungen auf Kosten der Hersteller. Aber 78 Prozent der Befragten meinen, die Bundesregierung tue zu wenig, um die Autohersteller zu solchen NachrĂŒstungen fĂŒr saubere Diesel zu zwingen. Nur 6 Prozent der Deutschen geht das Engagement der Bundesregierung fĂŒr DieselnachrĂŒstungen weit genug, 7 Prozent geht es zu weit.

  • Feldzeit: 29.05.2018
  • Befragte: ca. 1.000

Quelle: WELT / Emnid

Original-Content von: WELT, ĂŒbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefÀllt das: