Lexus verwöhnt Klassikliebhaber

Köln – Klassikliebhaber schĂ€tzen das Außergewöhnliche. In Hamburg, MĂŒnchen, Berlin und Köln haben vier von ihnen nun die Möglichkeit, gemeinsam mit jeweils einer Begleitperson einen einzigartigen Konzertabend auf eine ganz besondere Weise einzuleiten. Die Gewinner einer Verlosung, die das Magazin concerti in Kooperation mit Lexus durchfĂŒhrt, erhalten Freikarten fĂŒr das Konzert und werden die Solisten auf ihrem Weg dorthin in der neuen Flaggschiff-Limousine, dem Lexus LS, begleiten. Auf der Fahrt werden sie nicht nur ausreichend Gelegenheit haben, sich mit den Stars des Abends auszutauschen, sondern können sich auch von dem unvergleichlichen Klang der High End Audioanlage des Hifi-Spezialisten Mark Levinson in den Fahrzeugen ĂŒberzeugen. Dieses maßgeschneiderte 3D Surround-Referenzsystem mit 23 Lautsprechern schafft eine vollkommene, dreidimensionale Klangumgebung und damit höchsten Musikgenuss. Die KĂŒnstler werden ihre persönliche Playlist im GepĂ€ck haben.

Das erste der vier Konzerte findet am 6. MĂ€rz in der Hamburger Elbphilharmonie statt. Dort wird der vielfach ausgezeichnete französische Harfenist Xavier de Maistre mit Lucero Tena auftreten. Der 1973 geborene de Maistre wurde bereits im Alter von nur zweiundzwanzig Jahren Soloharfenist des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, 1999 Soloharfenist der Wiener Philharmoniker. Seit 2010 widmet er sich vor allem seiner Solokarriere, der Nachwuchsförderung und seinen LehrauftrĂ€gen. Am 14. MĂ€rz gibt er mit Baiba Skride und Daniel MĂŒller-Schott im GrĂŒnwalder August-Everding-Saal sĂŒdlich von MĂŒnchen ein weiteres Gastspiel. Auch dort wird ein glĂŒcklicher Gewinner der Verlosung mit Begleitperson mit von der Partie sein.

Dmitry Sinkovsky, SĂ€nger und Geiger in Personalunion, ist der zweite KĂŒnstler, den die Gewinner live erleben können. Am 11. MĂ€rz spielt er gemeinsam mit Flötistin Dorothee Oberlinger im Rahmen des Festivals fĂŒr Alte Musik Köln in den BALLONI-Hallen das Programm „What a peaceful day – GrĂŒĂŸe aus Arkadien“ mit Werken von HĂ€ndel, Vivaldi und Telemann. Aus Russland stammend hat sich Sinkovsky in den letzten Jahren einen Namen im Bereich der Alten Musik gemacht und arbeitet regelmĂ€ĂŸig mit internationalen GrĂ¶ĂŸen wie SĂ€ngerin Joyce DiDonato, dem Helsinki Baroque Orchestra, Concerto Köln oder seinem 2011 gegrĂŒndeten Ensemble La Voce Strumentale zusammen.

Zuletzt geht es mit dem Oboisten Albrecht Mayer am 20. MĂ€rz in die Philharmonie Berlin. Albrecht Mayer zĂ€hlt sowohl in der Sinfonik wie auch in der Kammermusik zu den herausragenden Könnern auf seinem Instrument. Als ĂŒberaus kreativer KĂŒnstler hat er mit vielen GrĂ¶ĂŸen des MusikgeschĂ€fts zusammengearbeitet, zahlreiche CDs veröffentlicht und es sogar in die deutschen Pop-Charts geschafft.

Mehr Informationen zur Verlosung und alle Teilnahmebedingungen unter concerti.de.

Über concerti

concerti ist das auflagenstĂ€rkste Klassikmagazin in Deutschland und erreicht Konzert- und Opernbesucher als Printmagazin mit acht Regionalausgaben und dem jeweiligen Klassikprogramm vor Ort in einer verbreiteten Auflage von 170.918 Exemplaren (IVW III/2017) sowie online ĂŒber concerti.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert