Leichter PreisrĂŒckgang bei Benzin setzt sich fort

MĂŒnchen (ots) – Wie bereits in der Vorwoche ist der Benzinpreis auch in dieser Woche leicht rĂŒcklĂ€ufig. FĂŒr einen Liter Super E10 mussten Autofahrer laut ADAC zur Wochenmitte 1,323 Euro und damit 0,6 Cent weniger als vor einer Woche bezahlen. Der Dieselpreis ist im bundesweiten Durchschnitt um 0,7 Cent auf 1,162 Euro gefallen.

Da die Preise an den ZapfsĂ€ulen auch im Tagesverlauf schwanken, rĂ€t der ADAC möglichst dann zu tanken, wenn die Preise niedrig sind. Vor allem abends lĂ€sst sich sparen, nachts und frĂŒhmorgens ist Tanken hingegen am teuersten. Weitere Informationen, auch ĂŒber die Spritpreise im Ausland, gibt es unter www.adac.de/tanken. Auskunft ĂŒber die Spritpreise an den deutschen Tankstellen bietet die Smartphone-App “ADAC Spritpreise”.

Original-Content von: ADAC, ĂŒbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefÀllt das: