Leichtathletikelite in Berlin: Volkswagen unterstützt das 77. ISTAF

Leichtathletikelite in Berlin: Volkswagen unterstützt das 77. ISTAF

Nach den starken Leistungen der deutschen Leichtathleten bei der EM, werden diese ihre Qualitäten auch beim ISTAF in Berlin zeigen.

Dafür hat der Veranstalter extra das Programm umgestellt, sodass erstmals seit 2011 wieder ein Hochsprung-Wettbewerb mit dem deutschen Europameister Mateusz Przybylko stattfindet.

In 16 hochkarätigen Lauf-, Wurf-, und Sprung-Disziplinen ringen die besten Athleten und Athletinnen aus aller Welt um den Sieg. Neben Przybylko ist auch Gina Lückenkämper als deutsche Top-Leichtathletin mit am Start.

Meeting-Direktor Martin Seeber: „Die deutschen Leichtathleten haben uns bei der EM begeistert. Unser Ziel ist es, den Fans möglichst viele Medaillengewinner zu präsentieren. Wir freuen uns sehr, dass wir alle sechs deutschen Europameister und zahlreiche Medaillengewinner sowie viele internationale Stars in Aktion sehen werden.“

In diesem Jahr findet das traditionsreichste Leichtathletik-Meeting ISTAF zum 77. Mal statt. Nicht nur die Sportler, sondern auch moderne Showelemente ziehen Tausende von Zuschauern an. Seit nunmehr neun Jahren unterstützt Volkswagen das Stadionfest im Olympiastadion Berlin. Auch das ISTAF Indoor, welches 2014 seine Premiere feierte, wird von Volkswagen von der ersten Stunde an unterstützt.

Zur langjährigen Mobilitätspartnerschaft mit dem ISTAF bindet Volkswagen in diesem Jahr erneut die Konzernrepräsentanz in Berlin mit ein. Gerd Voss, Leiter Volkswagen Sportkommunikation: „Durch unsere langjährige Partnerschaft mit dem ISTAF zeigen wir Jahr für Jahr, wie sehr uns die Leichtathletik als eine der wichtigsten Breitensportarten am Herzen liegt. Deren Spitzenathleten haben zuletzt bei der EM Millionen Menschen begeistert. Darüber hinaus ist die Partnerschaft mit dem ISTAF und dem DRIVE eine wunderbare Verbindung zweier Berliner Institutionen für die Stadt.“

Dieses Jahr bringt Volkswagen erneut Mobilität auch auf den Stadionrasen. Bei allen Wurfdisziplinen wird ein ferngesteuerter Golf GTE als Modellfahrzeug den Transport der Sportgeräte übernehmen.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.istaf.de

DRIVE. Volkswagen Group Forum
Das DRIVE. Volkswagen Group Forum ist die Kommunikationsplattform des Konzerns in Berlin. Seit 2015 präsentiert sich der Volkswagen Konzern im Lindencorso zum ersten Mal weltweit mit seinen zwölf Marken im Herzen der Hauptstadt. In wechselnden Marken- und Themenausstellungen ist DRIVE die Plattform für Mobilitätsthemen des Konzerns, ergänzt durch ein vielfältiges Rahmenprogramm. An der Stelle des heutigen Lindencorsos stand zuerst das legendäre Café Bauer, eines der ersten Häuser im Wiener Kaffeehausstil in Berlin. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Gebäude komplett zerstört. Anschließend entstand an dieser Stelle der Neubau „Lindencorso“, der als Gaststätte und Bürogebäude diente.

übermittelt durch die Volkswagen AG

%d Bloggern gefällt das: